Aktion zu den bevorstehenden Europawahlen vom KVW-Bezirk Bozen

„Mitdenken, mitreden, mitbestimmen!“

Mittwoch, 08. Mai 2024 | 15:35 Uhr

Von: mk

Bozen – Es ist eine zentrale Aufgabe der Sozialverbände, sich immer wieder in soziale und gesellschaftspolitische Fragen einzumischen. Bürgerbeteiligung ist wichtig. Die Menschen sollen ermutigt werden, ihre demokratischen Rechte wahrzunehmen und bei der Europawahl am 8. und 9. Juni ihre Stimme abzugeben. Dir Ortsgruppen des KVW Bezirk Bozen lassen derzeit hohe, bunten Aufsteller von Dorf zu Dorf „wandern“, um auf die Europawahlen aufmerksam zu machen und Argumente aufzuzeigen, wieso man unbedingt wählen gehen sollte.

Im vergangenen Jahr wurden anlässlich der Landtagswahlen eigens Aufsteller mit Botschaften angefertigt und an die verschiedenen Ortsgruppen verteilt, um auf das Recht aber auch die Bürgerpflicht wählen zu gehen, aufmerksam zu machen. Die Wahlbeteiligung bei der Europawahl ist traditionell seit jeher gering und liegt europaweit bei nur ca. 60 Prozent. Die Aktion zur Landtagswahl hat viele Menschen im Bezirk Bozen erreicht: Ähnliches soll nun auch bei der EU-Wahl geschehen.

Auf sechs Säulen, die in den Dörfern des Bezirks aufgestellt werden, werden Initiativen vorgestellt, die es ohne die Unterstützung der Europäischen Union nicht geben würde. In Zusammenarbeit mit der Europaabteilung der Autonomen Provinz Bozen wurden aussagekräftige Projekte ausgewählt, die von Umweltmaßnahmen bis hin zu Sozialprojekten reichen, ausgewählt und auf einer Seite der farbenfrohen Aufstellern vorgestellt. Auf den beiden anderen Seiten sind KVW-Mitglieder mit einem Statement abgebildet, während auf der dritten Seite allgemeine Informationen zur Wahl und zur EU zu finden sind. Annemarie Lang, ehemalige Kindergärtnerin und stellvertretende Bezirksvorsitzende, wird beispielsweise folgendermaßen zitiert: „Europa ist ein Kontinent der Vielfalt, der eine reiche und kulturelle und ethnische Mischung beherbergt. Ich setze meine Stimme dafür ein, dass Minderheiten weiterhin einen angemessen Schutzstatus erhalten.“ So wie sie teilen weitere neun KVW Mitglieder unterschiedlicher Altersgruppen und Berufe ihre Gedanken, warum ihrer Meinung nach eine Stimmabgabe wichtig ist.

Aufklärung und Information haben im KVW seit jeher einen hohen Stellenwert. Mit dieser Aktion möchte der KVW Bezirk Bozen die Südtirolerinnen und Südtiroler mobilisieren und motivieren, bei den Europawahlen verantwortungsvoll ihre Stimme abzugeben. Schließlich bietet die Europawahl die Chance, Abgeordnete zu wählen, die die Anliegen des KVW wie soziale Gerechtigkeit, Klimaschutz und eine menschenwürdige Asylpolitik im Europäischen Parlament vertreten.

Den Anfang der Wanderausstellung macht Girlan, dann folgen Seis und Mölten.

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz