Grüne erfreut

Mobilitätszentrum Meran und Sachwalterschaft: “Beide Grünen Anträge im Landtag angenommen”

Donnerstag, 04. Juli 2024 | 20:52 Uhr

Von: ka

Bozen – Am heutigen 5. Juli hat der Landtag zwei Anträge der Grünen Abgeordneten, Madeleine Rohrer und Zeno Oberkofler und Brigitte Foppa angenommen. „Wir freuen uns sehr, dass die Wichtigkeit dieser beiden Themen anerkannt wurde und dass sowohl die Bürgerinnen und Bürger in den Planungsprozess des Mobilitätszentrums Meran eingebunden werden als auch die Institution der Sachwalterschaft gestärkt werden wird.

Bürgerbeteiligung für das Mobilitätszentrum Meran

„Das Mobilitätszentrum Meran ist ein Meilenstein für die moderne Mobilität im ganzen Burggrafenamt. Dieses Projekt wird die Entwicklung und das Gesicht eines ganzen Stadtteils prägen“, erklärt Madeleine Rohrer, Erstunterzeichnerin dieses Antrags.

Darin wird die Landesregierung dazu aufgefordert, einen Infoday zu organisieren, um den Masterplan für das Mobilitätszentrum vor der Detailplanung zu präsentieren und Feedback von allen Interessierten einzuholen.

Damit soll eine stärkere Beteiligung und Einbeziehung der Bürgerinnen und Bürger in den Planungsprozess des Vorzeigeprojekts für die Mobilität in Meran und dem Burggrafenamt gewährleistet werden.

Die Institution der Sachwalterschaft wird gestärkt

Die Sachwalterschaft ist von grundlegender Bedeutung für die Gewährleistung von Hilfe und Schutz für Personen, die allein nicht mehr zurechtkommen. Um die Wirksamkeit dieses Instruments zu verbessern, sind Maßnahmen geplant, die eine angemessene Ausbildung und ständige Unterstützung der Sachwalter:innen gewährleisten.

„In unserem Antrag schlagen wir vor, die Rolle der Sachwalter:innen durch mehrere Maßnahmen zu stärken: multidisziplinäre und spezifische Schulungen für Sozial- und Gesundheitsfachkräfte, Einrichtung von Beratungsgruppen, Einführung einer Höchstgrenze von betreuten Personen für jede:n Sachwalter:in, die Einführung eines Ethikkodexes sowie die Prüfung der Ausweitung der Garantien für die Sachwalter:innen, die im Landesregister eingetragen sind, auch auf Familienmitglieder”, fasst Erstunterzeichner Zeno Oberkofler die wichtigsten Punkte zusammen. „Im Gesetzgebungsausschuss wurde bereits der Änderungsantrag der Grünen bezüglich Ausweitung der Garantien auch für Vereine, welche die Rolle des Sachwalters übernehmen, genehmigt. Dies ist nun ein weiterer wichtiger Schritt“, schließt Oberkofler zufrieden.

Die Verabschiedung dieser Maßnahmen wird dazu beitragen, die Sachwalterschaft als Ganzes zu stärken und einen besseren Schutz und eine bessere Unterstützung für vulnerable Personen in unserem Land zu gewährleisten.

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Mobilitätszentrum Meran und Sachwalterschaft: “Beide Grünen Anträge im Landtag angenommen”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
thomas
thomas
Kinig
16 Tage 2 h

Und wer kontrolliert die Sachwalter? Wer verteidigt die Rechte der Betreuten?

wpDiscuz