Personen in Quarantäne dürfen Müll nicht trennen

Südtirols Bürgermeister erhalten Listen der Infizierten

Donnerstag, 26. März 2020 | 18:18 Uhr
Update

Bozen – Der Einsatz gegen die Ausbreitung des Coronavirus wirft täglich neue Fragen auf.

Antworten darauf gibt die tägliche “virtuellen Landesmedienkonferenz”. Heute (26. März) sind die Gäste vor allem auf die Themen “Entsorgung von Hausmüll” eingegangen.

Dazu begrüßte das Landespresseamt um 16.30 Uhr Landeshauptmann Arno Kompatscher, Umweltlandesrat Giuliano Vettorato und den Direktor der Landesumweltagentur Flavio Ruffini.

 

Zu Beginn erklärte Landeshauptmann Arno Kompatscher, dass die Zahl der Infektionen in Südtirol zwar steige. Es sei aber kein exponentielles Wachstum mehr festzustellen. Gleichwohl seien die nächsten Tage entscheidend und eine Entwarnung gebe es noch nicht.

Coronavirus: Zahlungsfristen bei Gemeindegebühren ausgesetzt

Kompatscher sagte weiter, dass er heute eine neue Verordnung unterzeichnet habe, die besagt, dass Gemeindesteuern und -gebühren (Wasser, Abwasser und Müllentsorgung) aufgeschoben werden.

In der aktuellen Krise den Menschen in Südtirol bestmöglich unter die Arme zu greifen, sei laut Landeshauptmann Arno Kompatscher ein vorrangiges Ziel sowie die Aufgabe der öffentlichen Hand in Südtirol. Kompatscher hat in den vergangenen Tagen mehrfach betont, dass die Zahlungsfähigkeit der Menschen und Unternehmen in dieser schwierigen Phase gestärkt werden müsse. “In einem ersten Schritt geht es jetzt darum, Zahlungsverpflichtungen an die öffentliche Hand aufzuschieben und zu stunden”, erklärt der Landeshauptmann.

Die am heutigen Donnerstag erlassene Dringlichkeitsmaßnahme Nr. 14 sieht die Aussetzung von Einzahlungsfristen für Gemeindesteuern, Gemeindegebühren bzw. den teilweisen Erlass von Kindergartengebühren, Beiträgen für die Schulausspeisung und Beiträgen für die Kleinkinderbetreuung vor. Weiters finden die außerordentlichen Maßnahmen im Bereich der Verwaltungsverfahren und der Fälligkeiten, welche bereits am 23. März mit eigener Dringlichkeitsmaßnahme des Landeshauptmannes erlassen wurden, nun auch auf die Gemeinden, Bezirksgemeinschaften sowie andere Körperschaften laut Artikel 79 des Autonomiestatutes Anwendung.

Landeshauptmann Kompatscher erklärt, dass man auch mit den Südtiroler Banken bereits im Gespräch sei, um die Zahlungsfähigkeit der Südtiroler weiter zu verbessern. “Wir haben ein starkes und solides Land mit einem guten Zusammenhalt und darauf können wir in dieser schwierigen Zeit mit Zuversicht bauen”, zeigt sich der Landeshauptmann überzeugt.

Personen in Quarantäne dürfen Müll nicht trennen

Was die Mülltrennung anbelangt, erklärte Flavio Ruffini, dass positiv getestete Personen bzw. solche Personen, wo ein Verdacht vorliegt, den Müll nicht mehr trennen dürfen. Alle Abfälle müssen in zwei gut verschlossene Müllsäcke gegeben werden. Das sei nötig, um weitere Ansteckungen zu verhindern. Für alle anderen Bürger gelten die Vorschriften der Mülltrennung weiterhin.

Südtirols Bürgermeister erhalten Listen der Infizierten

Medienberichten zufolge haben heute alle Bürgermeister eine brisante Liste zugeschickt bekommen. Darin enthalten sind Information, wer in ihrer Gemeinde mit dem Coronavirus infiziert ist und wer unter Quarantäne steht. Die Bürgermeister hatten die Daten angefordert, um besser kontrollieren zu können, ob sich alle an die Quarantäne-Bestimmungen halten.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

61 Kommentare auf "Südtirols Bürgermeister erhalten Listen der Infizierten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Calimero
Calimero
Universalgelehrter
2 Tage 10 h

Lebensmittelgeschäfte bleiben offen mit neuer Regelung, Abstand halten, Maske Handschuhe usw., auch bei den Recyclinghöfen und ganz besonders auch bei den Gärtnereien dürfte das eigentlich kein Problem sein.
Das Resultat der Inkompetenz oder Hörigkeit zu Rom unsere Politiker, der Müll staut sich zu Hause, Gärtnereien kommen in arge Schwierigkeiten obwohl es gerade jetzt so wichtig wäre, dass die Leute ihren eigen Salat, Tomaten usw. selbst anbauen könnten sprich Selbstversorgung.
Was für ein Krisenmanagement, nein meine Herren, die Rechnung für eure Hörigkeit zu Rom und den eigenen Bürger vor die Hunde gehen zu lassen wird noch kommen, so viel ist sicher.

Prophet
Prophet
Grünschnabel
2 Tage 10 h

Calimero meine Stimme hosch du!
Perfekt aufn Punkt gebrocht… Bravo weiter sou!
Die Stimme des Volkes je mehr im so besser 👈

serafina
serafina
Grünschnabel
2 Tage 10 h

Ja wie,wir haben doch die weltbeste AUTONOMIE

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Tag 23 h

Calimero. Die Hörigkeit der Wähler machts.Es wäre die Möglichkeit des Freistaates .

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Tag 23 h

@serafina deshalb wählt Ihr immer gleich?????🙄

serafina
serafina
Grünschnabel
1 Tag 20 h

@Sag mal Die habe ich schon jahrzehntelang nicht mehr gewählt😂

falschauer
1 Tag 19 h

es ist einfach nicht zu glauben, was so alles geschrieben wird….lese diesen bericht, was ohne die vorkehrungen passiert wäre, vielleicht geht dir dann ein licht auf….

Vertrauliche Studie: Mit welchen Szenarien die Regierung rechnet

https://f7td5.app.goo.gl/agCfZa

Über @updayDE gesendet

tomsn
tomsn
Tratscher
2 Tage 11 h

Olle Gebührn aufgschobn?……. wos nutzt sel ? Isch olm amol zu zohln……

buggler2
buggler2
Grünschnabel
2 Tage 10 h

Jo genau zu zohln nor I. Dezember, dann frohe Weihnachten, so ein Quatsch wann beginnt das Land und die Gemeinde mal auf etwas zu verzichten das wäre die richtige sinnvolle Lösung

xXx
xXx
Universalgelehrter
2 Tage 4 h

@buggler2 wer ist denn das Land und woher kommt das Geld mit dem ALLES finanziert wird? Die Rechnung bezahlen immer wir Bürger, so oder so.

serafina
serafina
Grünschnabel
1 Tag 20 h

Es sollte schon besser heißen,aufgehoben ansonsten nützt es kaum jemanden

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Tratscher
2 Tage 11 h

Hauptsach a nuier Zettl für die Eigenerklärung.
Langsam sinkt die Moral im Land Südtirol.

Don Bass
Don Bass
Tratscher
2 Tage 8 h

Ist auch gut so, wie er sagte, kein exponentielles Wachstum mehr.
Also haben die Maßnahmen von vor zwei Wochen gewirkt. Die von dieser Woche ist nur schädlich. So schnell wie möglich die Arbeit wieder aufnehmen, wir haben schon genug Probleme!

eineins
eineins
Neuling
2 Tage 11 h

Zahlunge aufheben nicht aufschieben Herr LH.🙈

Staenkerer
2 Tage 11 h

der letzte punkt des berichts hats woll glei schun gebraucht! wie soll de gemeinde de im auge gholtn wenn se de liste nit hobn???

genau
genau
Kinig
2 Tage 10 h

Dann können sich die ganzen Bürgermeister ja mal nützlich machen.
Gibt ja genug bei all den Kleinstgemeinden!

kekserin
kekserin
Tratscher
2 Tage 11 h

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben, wenn i drnoch die doppelt hoache rechnung kriag isch mor a net gholfn

Reitiatz
Reitiatz
Superredner
2 Tage 11 h

mier geat af die nervn das mier industrieoungstellte insere hort verdeantn überstundn und insern urlaub opfern miaßn obwoul mier iberoll am meistn innzohln obr inser inzohlts geld weart schun irgendwou versickern

Lucifer_Morningstar
Lucifer_Morningstar
Grünschnabel
2 Tage 6 h

Schun erstaunlich wia sich olle wegn nen urlaub aufregen, ober i opfer liaber mein urlaub als mein leben…. seits nit olle so egoistisch und denkts a an die mitmenschen. Zumindest kimp dr lohn no wenn men in ‘’urlaub’’ bisch, letzer war wenn dr sell a no weckfällt.

# ich bleib zu hause

xXx
xXx
Universalgelehrter
2 Tage 4 h

Ich arbeite selber in der Industrie, aber die paar Urlaubstage als Opfer sind nichts gegen das was andere betrifft.

Prophet
Prophet
Grünschnabel
2 Tage 10 h

Na der Kompatscher und die rechtliche Bande von inseren Politiker wissen Jo selber nit ein und aus….
Sie miasen gonz brav sitz mochen bis Rom an pfiff mocht und Befehle gib!
Ober des wor Jo vor dem Virus a nit ondersch ids isch hollt offensichtlich! 👈

Lucifer_Morningstar
Lucifer_Morningstar
Grünschnabel
2 Tage 6 h

Wos solln se a sischt tian? Du tasch a kuschen…. Egal wos se tian 50% dr leit sogn olm es isch folsch….

berthu
berthu
Superredner
1 Tag 19 h

Typisch: Verantwortung weiterschieben

Lana77
Lana77
Superredner
2 Tage 11 h

Osch woll guat dass die Gemeindn und Strofaussteller drüber informiert werdn wia de 200m bzw. unmittelbare Nähe nor zu interpretiern isch. Auslegungsspielraum isch es beste Mittel um noch Willkür zu strofn.

genau
genau
Kinig
2 Tage 10 h

Nicht mehr lange dann kippt die Stimmung!

FC.Bayern
FC.Bayern
Superredner
1 Tag 21 h

@genau und dann ?
Bürgerkrieg – alle auf die strassen – supermarkts überfallen ?? na bitte , glauben Sie doch selber nicht , nicht in Südtirol !

natto
natto
Grünschnabel
2 Tage 12 h

sorry von wos hoben de ongst ??????

Don Bass
Don Bass
Tratscher
2 Tage 8 h

Vom Volk, dass sich die Verarsche nicht mehr gefallen lässt. Aber in Südtirol sind noch genug Deppen die weiter nach härteren Strafen, Militär und Formularen schreien…

Sued-tiroler
Sued-tiroler
Tratscher
2 Tage 9 h

Sensible Daten weitergeben wichtig sofort unterlassen do werden Klagen  folgen in Milliardenhöhe.💰 Was bring des auch wenn der Bürgermeister die Daten hat….total Null.       Da läuft ihr in ein Schwert

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
2 Tage 7 h

genau deiner Meinung: es hilft NULL, den z. B. 20 offiziell infizierte sind daheim eingesperrt (was auch richtig ist) und andere 200 nicht erfasste infizierte gehen mit ihren Hund gassi! SINNLOS! Da hat der Widmann recht: wir müssen so machen, als wären wir alle infiziert! Diese Aussage kommt der Wahrheit viel näher!

Genau1
Genau1
Grünschnabel
2 Tage 13 h

Wie gehts mit den befristeten Arbeitsverträgen weiter Herr Kompatscher??

Lallo
Lallo
Neuling
2 Tage 11 h

werdn sicho net volängort…

Similaun
Similaun
Grünschnabel
2 Tage 11 h

HR KOMPATSCHER….bitte geben Sie endlich ein Statement zum Thema “Wohnungsmieten” ab….. die wohl grössten monatlichen Kosten……die 30,00 Euro Jährlichen Müllgebühren……Freistellung ist wohl das wichtigste Danke

Renras
Renras
Neuling
2 Tage 10 h

Solong net in dr Öffentlichkeit auserkimmp wer in dr Gemeinde infiziert isch und mit der Liste lei a poor wenige orbetn (Exekutive, Bm), donn bin i dafür.

Guate Moßnohme isch es aufschiabn von die Gebühren. Ob sel reicht? Wohrscheinlich net. Sel werd die nächste Zeit zoagn. Do werdn obr sicher no neue Moßnohmen von Seiten Lond folgen, um die Liquidität für die Leit zu fördern.

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
2 Tage 10 h

Wer konntrolliert des ob die Person sich an die Brstimmungen hält?
Die Carabinieri odr Gemeindeputz? Wenn diese 2x am Tag vorstellig werden, wissen die Nachbarn wohl glei was los ist!

Anderrrr
Anderrrr
Superredner
2 Tage 7 h

@Dagobert gons genau noch der rede vin Bürgermeister va lana hon i mars gleiche gedenkt
Sein olle derhuam in a grösern haus mit mehr parteien.sem follts auf wen ihre olm kemmen bsunders weil jo eh niemand uan besuchen soll
Und nor hot die oder de person probleme wen jemsnd nor nimmer mit uan red oder monn woas jo wia die leute in der zeit reagiern…

xXx
xXx
Universalgelehrter
2 Tage 4 h

@Dagobert in den Gemeinden kennt doch jeder jeden, auch die Dorfpolizisten und Carabineri. Die müssen nicht die Wohnung kontrollieren.

Genau1
Genau1
Grünschnabel
2 Tage 11 h

Bitte die Banken sollen Darlehen zu Niedrigzinsen anbieten,um die Kleinbetriebe zu retten,

FC.Bayern
FC.Bayern
Superredner
1 Tag 21 h

wieso soll der Bürger jetzt ein Darlehen auf nehmen müssen ???
Hier muss der Staat – Provinz helfen !!

Faktenchecker
Faktenchecker
Superredner
2 Tage 13 h

Wenn der Mitarbeiter der SEAB das Fenster schließt benötigt er auch keine Atemmaske.

Norbi
Norbi
Superredner
2 Tage 11 h

Diese Zahlungen werden automatisch von meinem Bankkonto abgezogen. Möchte sehen was jetzt passiert.

Eric73
Eric73
Grünschnabel
2 Tage 11 h

Ob das sinnvoll ist vermag ich nicht zu beurteilen – aber derzeit unterstütze ich die Initiative ” sicher ist sicher”.

zockl
zockl
Superredner
2 Tage 11 h

gute und richtige Entscheidungen – in der BRD müssen Kranke – wenns niemand für sie tuen kann – ihr Auto zum TÜV bringen, weil sonst Strafen fällig werden…Merkelland

einervonvielen
einervonvielen
Grünschnabel
1 Tag 21 h

red doch keinen Kas, wer in Quarantäne ist, bleibt in Quarantäne……

iberetscher
iberetscher
Grünschnabel
2 Tage 9 h

iaz wer mr nor eh hearn dass die ausgongssperre no bis zun 10tn verlängert werd und donn eper nomol verlängert. des geat nimmer long guat

zockl
zockl
Superredner
2 Tage 13 h

ja der Krankenstand ist eindrucksvoll

bin vo do
bin vo do
Grünschnabel
2 Tage 11 h

i find des mear als richtig!!!!

Traeumerin
Traeumerin
Grünschnabel
2 Tage 9 h

Ich weiß nicht, ob jemand aus meiner Familie infiziert ist, weil man/frau kann es oft nicht merken…
WIE soll ich also sicher sein, ob wir ws richtig machen???
Zur Zeit trennen wir brav – wie gehabt.
🤔

berthu
berthu
Superredner
1 Tag 19 h

Grad erst “Plastikmüll” vermeiden, überall wo geht, nun wieder Massen an Plastikmüll verlangen?! wir müssen die Müllsäcke volumenmäßig zahlen! Wie soll das gehen, wenn drei Säcke für “einen” genutzt werden müssen!
Mal weiterdenken, was da verlangt wird!

Maurus
Maurus
Grünschnabel
2 Tage 9 h

Die Bürgermeister stigmatisieren dann Bürger. Cool

Faktenchecker
Faktenchecker
Superredner
2 Tage 7 h

Ist die DSGVO bereits abgeschafft?😡 Ich rate jedem zur Klage.

einervonvielen
einervonvielen
Grünschnabel
1 Tag 21 h

Genau, die Gerichte haben ja nichts zu tun

mandorr
mandorr
Tratscher
2 Tage 8 h

@prophet
wahrscheinlich gehörst du zu der Handvoll die alles voraussehen und richtig machen

Cora
Cora
Neuling
2 Tage 6 h

Hört endlich damit auf alles besser zu wissen und zu verstehen., einfach nur zum k😤vielleicht wird sich mal jeder selbst bewusst dass er dankbar sein sollte dass er gesund ist und nicht an Hungertuch nagt, wie viele Zigtausende auf der Welt. Die Menschen die seit Jahren in Kriegsgebieten leben…. wir sind nicht im Krieg! Gott sei Dank 👍
Einfach nur erbärmlich!!

berthu
berthu
Superredner
1 Tag 19 h

Krieg hat viele Gesichter. Das hier ist einer davon.

Plodra
Plodra
Grünschnabel
2 Tage 5 h

Ba de Leit, de in Quarantäne sein, fir a Kontrolle onriafn kannt dr Sanitätsbetrieb a. Do brauchats koan Gschaftlhueberei fa die Birgmoastr. War a fir die Privacy bessr.

marher
marher
Superredner
2 Tage 2 h

Gemeindesreuern, Wasser – Abwasser – Müllgebühren werden aufgeschoben, gestundet, aber nicht aufgehoben. Was habe ich davon wenn ich dann im Dezenber alles nachbezahlen muss?

Kasknedel
Kasknedel
Neuling
1 Tag 23 h

I trenn in Müll ollm no brav. Ober iatz honn i 2 Säcke mit Verpockungsmaterial dahoam. Des fong iatz un zu stinken. Do sogen sie ollm, Infizierte brauchen in Müll nimma trennen ober wos die ondern tian sellen, wenn die Recyclinghöfe zua sein, sog niamand

So so
So so
Neuling
1 Tag 21 h

dss wäre ein Vorschlag, handeln statt versprechen, Mut statt Unsicherheit!

berthu
berthu
Superredner
1 Tag 19 h

Nur brauchen die in D 113 Formulare dafür, um nur Ansuchen zu dürfen!
Gestern bei Lanz!

vivid 19
vivid 19
Neuling
1 Tag 19 h

höchte zeit die listen an die Bürgermeister zu schiken, hätte schon vor zwei wochen pasieren müssen anstat alle 3 tage eine neue Eigenerklärung!

wpDiscuz