"Öffentliche Sicherheit wird erhöht"

Myriam Atz Tammerle(STF): Erfolg der Süd-Tiroler Freiheit

Mittwoch, 12. September 2018 | 20:52 Uhr

Bozen – In der heutigen Landtagssitzung wurde der Beschlussantrag von Myriam Atz Tammerle, Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, für mehr öffentliche Sicherheit in sechs von acht Punkten angenommen. „Damit wird endlich ein Zeichen gegen die ausufernde Kriminalität gesetzt“, zeigt sich die Landtagsabgeordnete erfreut.

“Nachrichten über Kriminalität – meist von Ausländern verursacht – häufen sich und gehören schon fast zum Alltag. Vor allem in den Städten gibt es immer mehr Zonen, beispielsweise den Bahnhofspark in Bozen, in denen das Kriminalitätsrisiko dauerhaft zunimmt”. so Myriam Atz Tammerle,
Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit.

“Dem, so Atz Tammerle, soll jetzt endlich ein Riegel vorgeschoben werden. Das Sicherheitsgefühl der Menschen müsse endlich wieder erhöht werden. Die Landesregierung sei dazu aufgefordert, die Sorgen der Bürger ernst zu nehmen und die heute beschlossenen Maßnahmen so rasch als möglich umzusetzen”, so Atz Tammerle weiter.

“Folgende Maßnahmen der Süd-Tiroler Freiheit wurden angenommen:

verstärkte Bewerbung des Frauennachttaxis in den Gemeinden und in der Bevölkerung, um auf das Angebot aufmerksam zu machen und die Nutzung zu erhöhen.

verstärkte Präsenz der Polizeikräfte in Zivil, besonders in Zonen mit erhöhtem Kriminalitätsrisiko.

verstärkte Kontrollfahrten der Ordnungshüter in den Nachtstunden.

verstärkte Zusammenarbeit zwischen öffentlichen und privaten Sicherheitsdiensten.

verstärkte Förderung der Zusammenarbeit zwischen den Betreibern von Nachtlokalen und Diskotheken mit den Ordnungskräften.

verstärkte Bewerbung von oberirdischen, gut sichtbaren und gut beleuchteten bewachten Parkplätzen mit einem Nachttarif als Nachtparkplätze bzw. Frauen-Parkplätze ausweisen und diese verstärkt publizieren”, zählt Atz Tammerle auf.

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Myriam Atz Tammerle(STF): Erfolg der Süd-Tiroler Freiheit"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sakrihittn
sakrihittn
Superredner
10 Tage 19 Min

“Nachrichten über Kriminalität – meist von Ausländern verursacht – häufen sich und gehören schon fast zum Alltag. Vor allem in den Städten gibt es immer mehr Zonen, beispielsweise den Bahnhofspark in Bozen, in denen das Kriminalitätsrisiko dauerhaft zunimmt”

Das sind halt Fakten was unseren linken Populisten sauer aufstoßen und  nicht in ihr beschränktes Weltbild passen…

ivo815
ivo815
Kinig
9 Tage 17 h

Genau das ist das Problem. Es ist warm, man hat noch einen Kater vom Vortag, der Morgenjoint wirkt noch etwas nach, die monotone Stimme der Lehrerin tut den Rest und man schläft ein. Und schwupps versäumt man den Unterschied zwischen Meldung, Nachricht, Artikel, Kommentar und …Fakten. Wegen einem Sekundenschlaf wird man später rechtsradikal. Welche Tragik.

gapra
gapra
Universalgelehrter
9 Tage 11 h

@ivo815 Super…und schon bekommt Sekundenschlaf eine ganz neue Bedeutung. Ob die Rechtsradikalen  mit der Ausrede der Übermüdung von ihren “Heldentaten” freigesprochen werden können?

Tabernakel
9 Tage 7 h

Zeig uns doch mal Deine Quellen.

ivo815
ivo815
Kinig
10 Tage 31 Min

Welche dieser Maßnahmen soll sich nun konkret positiv auf die gefühlt hohe Kriminalität auswirken?

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
9 Tage 15 h

Ich Liebe die “Freiheit!”👍

Tabernakel
9 Tage 7 h

Dann geh. Du bist frei!

ivo815
ivo815
Kinig
9 Tage 6 h

@Tabernakel wer Freiheit in Anführungszeichen setzt, meint vielleicht das Gegenteil

AnWin
AnWin
Tratscher
9 Tage 6 h

@Tabernakel …du auch!

bon jour
bon jour
Superredner
9 Tage 23 h

die STF will die Freiheitlichen rechts überholen.

aristoteles
aristoteles
Tratscher
9 Tage 11 h

bon jour, schon längst passiert. hast es verschlafen?

aristoteles
aristoteles
Tratscher
9 Tage 14 h

wor die st freiheit nel olm gegen zu groasse polizeipräsenz? ah jo, lei bei verkehrskontrollen

wpDiscuz