LH Kompatscher in Rom

Nationaler Gesundheitsfonds: Einigung in Rom erzielt

Donnerstag, 06. Juni 2019 | 20:19 Uhr
Update

Bozen/Rom –  “Nach einer komplexen Verhandlung in Bezug auf den Nationalen Gesundheitsfonds 2019, konnten wir vermitteln, dass die Provinzen Bozen und Trient als autonome Provinzen nicht an die Finanzierungsparameter gebunden sind, die auf nationaler Ebene für den Gesundheitsbereich gelten”, erklärte Landeshauptmann Arno Kompatscher heute, 6. Juni, am späten Nachmittag am Ende der Staat-Regionen-Konferenz in Rom. Er sei sehr zufrieden mit diesem erreichten Ergebnis, sagte Kompatscher.

Sein Trentiner Amtskollege Maurizio Fugatti sieht in der heutigen Einigung die besonderen Rechte der speziellen Autonomie der Provinzen Bozen und Trient bestätigt. Die Regierung habe den Besonderheiten der beiden autonomen Provinzen Rechnung getragen – diese seien nämlich unabhängig von den anderen Regionen zu betrachten, betonte Fugatti.

LPA

Südtirol und die Provinz Trient finanzieren den gesamten Gesundheitsbereich mit Geldern aus ihrem eigenen Haushalt, wobei die auf Ministerebene festgelegten wesentlichen Unterstützungsvorgaben eingehalten werden. “Für die Erbringung von Gesundheitsdienstleistungen kann es daher keine staatlichen Ausgabenbeschränkungen geben”, betonte Kompatscher.

Da sowohl Südtirol als auch die Provinz Trient ihre Verwaltungsautonomie im Gesundheitsbereich wahren wollten, musste vergangenen Woche bekanntlich das Abkommen der Regionen mit der Regierung in Rom zum Nationalen Gesundheitsfonds verschoben werden.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Nationaler Gesundheitsfonds: Einigung in Rom erzielt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
der Rote Wichtel
17 Tage 19 h

Dass es der LH nur immer schafft, es so einzurichten, bei den Massendemos außer Landes zu sein?!
Hat wohl …, vor die verärgerten Bürger zutreten… 🤫

joe02
joe02
Tratscher
17 Tage 18 h

Jo woasch, man konn hollt et olls weckgrinsen!

peterle
peterle
Superredner
17 Tage 16 h

Er ist Landeskosten unverzüglich mobil abrufbar.

Chicco
Chicco
Grünschnabel
17 Tage 16 h

Da sieht Mann wieder wie wichtig dem Landeshauptmann seine Angestellten sind !! Fährt mal ganz nebenbei nach Rom um etwas zu verhandeln was eh schon mit dem Autonomie Statut längst klar sein müsste !!

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
17 Tage 8 h

Glück gehabt, dass er gerade gestern in Rom war 😂
Zufrieden wären wir Südtiroler, wenn die Sanität endlich funktionieren würde. Ist ja Chefsache oder schon vergessen?

wpDiscuz