Am 22. April ist Frauengesundheitstag

„Nimm dir Zeit für dich“

Freitag, 21. April 2017 | 12:57 Uhr

Bozen – Mit einem simplen, aber scheinbar oft nicht einfach realisierbaren Ratschlag wendet sich Landesrätin Martha Stocker am Tag der Frauengesundheit an alle Frauen.

Mit dem Motto „Nimm dir Zeit für dich“ verweist die Landesrätin für Gesundheit und Chancengleichheit Martha Stocker am Frauengesundheitstag am 22. April vor allem auf die vielfältigen Rollen, die Frauen jeden Tag einnehmen.

Viele Rollen, wenig Zeit für Körper, Geist und Seele

Auf dem Arbeitsplatz, als Haushalts- und Finanzmanagerin, bei der ehrenamtlichen Tätigkeit, als Bildungsverantwortliche der Kinder, als Taxifahrerin bei familiären Freizeitaktivitäten, als Pflegekraft und Verantwortliche für die Gesundheit  innerhalb der Familie: wo bleibt da noch die Zeit, um eigenen Bedürfnissen und Hobbys nachzugehen? „Auf diese Frage finden viele Frauen im Alltag keine brauchbare Antwort. Dabei ist der Faktor Zeit aber ausschlaggebend für die eigene Zufriedenheit und auch Gesundheit“, unterstreicht Landesrätin Stocker. Mit einem kleinen Ratgeber auf Deutsch, Italienisch und Ladinisch, der per E-Mail und über die sozialen Medien verteilt wird, fordert sie deshalb die Frauen auf, trotz zahlreicher Aufgaben im Alltag, Zeiträume für eigene Interessen einzuplanen. „Es liegt in der Natur der Frauen vieles, oftmals auch zu vieles, schultern zu wollen. Aus Liebe zu sich selbst sollten sie manches Mal nachdenken, ob es nicht auch anders ginge“, so Stocker. Kleine Pausen, eine Aufgabenverteilung an andere Familienmitglieder und bewusst geplante Aktivitäten nach dem Grundsatz „Tu dir jeden Tag etwas Gutes“ sind Grundvoraussetzungen, um den Herausforderungen des Alltags gerecht zu werden und dabei gesund zu bleiben, ist die Landesrätin überzeugt.

Initiativen und ein Ratgeber für mehr Gesundheit

Unterstützung in ihren Bemühungen zur Frauengesundheit hat Landesrätin Stocker auch von den Krankenhäusern Bozen und Meran erhalten. Im Rahmen der Open Week 2017 der nationalen Beobachtungsstelle für die Frauengesundheit „Onda“ wurden bereits in den vergangenen Tagen verschiedene Aktionen zum Thema durchgeführt. Ein Team von Fachkräften hat in Bozen einen Informationsstand zu Hauptthemen in der Frauengesundheit  eingerichtet, für onkologische Patientinnen wurde ein Bastelnachmittag angeboten. Die Mitarbeiterinnen des Krankenhauses wurden im Rahmen einer Veranstaltung mit verschiedenen Vorträgen zu den Kernpunkten eines gesunden Lebensstils aufgefordert, auf ihre Gesundheit zu achten. „Um selber gesund zu sein und vor allem gesund zu bleiben müssen sich Frauen vermehrt Freiräume schaffen. Unser Ratgeber, egal ob als Merkzettel, digitales Dokument oder als Facebookeintrag, soll Frauen dazu motivieren, sich verdiente Pausen zu gönnen“, wünscht sich Landesrätin Stocker.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "„Nimm dir Zeit für dich“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Ladinerin
Ladinerin
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Trotzdem schaut die nackte Realität ganz schön krass anders aus……

wpDiscuz