Abänderung zum Bauleit- und Landschaftsplan der Gemeinde genehmigt

Oberbozen: Friedhof in Maria Himmelfahrt kann erweitert werden

Dienstag, 07. März 2023 | 15:15 Uhr

Oberbozen – Mit der Erweiterung des Friedhofes im Ortsteil Maria Himmelfahrt in Oberbozen soll der Platzbedarf für die nächsten 30 Jahre gedeckt werden. Um die urbanistischen Voraussetzungen dafür zu schaffen, hat die Gemeinde Ritten eine Abänderung zum Bauleitplan und Landschaftsplan beantragt.

Die Erweiterung der Zone für öffentliche Einrichtungen – Verwaltung und öffentliche Dienstleistung im Ausmaß von rund 710 Quadratmetern durch Umwidmung von Landwirtschaftsgebiet war vom Gemeinderat im Dezember 2022 genehmigt worden. Zuvor hatte die Landeskommission für Raum und Landschaft das Vorhaben positiv begutachtet.

Heute hat nun die Landesregierung auf Vorschlag der zuständigen Landesrätin Maria Hochgruber Kuenzer der Abänderung zum Bauleit- und Landschaftsplan der Gemeinde Ritten zugestimmt. “Friedhöfe stiften Identität und sind ein wichtiger Teil unserer Dörfer und Landschaften”, wies Kuenzer auf die große kulturelle Bedeutung von Friedhöfen hin.

Die Erweiterung des Friedhofes in Maria Himmelfahrt ist an der Nordseite des bestehenden Friedhofes im Ausmaß von insgesamt rund 730 Quadratmetern geplant. Vorgesehen sind neue Einzelzeitgräber, Urnennischen, ein Bereich zur Anbringung von Erinnerungstafeln, ein Bereich für nichtchristliche Rituale an der Nord-Ost-Ecke der Erweiterung, ein Lagerplatz für Grabsteine und Erde und eine neue WC-Anlage. Laut Beschluss ist aufgrund der sensiblen Umgebung mit Landschafts-, Denkmal- und Ensembleschutz bei der Friedhofserweiterung auf eine stimmige Einbindung in das Landschafts- und Siedlungsbild zu achten, vor allem auf Bauform, Materialwahl und Farbgebung.

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz