STF: "Wie geht es in Olang jetzt weiter?"

Olanger Gemeinderat lehnt Vorschlag für Gemeindeausschuss ab

Freitag, 09. Oktober 2020 | 16:53 Uhr

Olang – “Was für eine Bombe bei der gestrigen Gemeinderatssitzung in Olang. Der Vorschlag für die Zusammensetzung des Gemeindeausschusses von Bürgermeister Reden wurde mit 13:5 Stimmen abgelehnt. Die SVP stellt zwölf Räte im Gemeinderat! Sogar zwei für den Ausschuss vorgeschlagene Mitglieder stimmten dagegen. Nun warten die Gemeinderäte gespannt auf die nächste Sitzung und den neuen Vorschlag des Bürgermeisters”, so Matthias Hofer von der Süd-Tiroler Freiheit.

“Wird er diesmal mit uns reden, uns mit einbeziehen, neue Vorschläge unterbreiten?”, fragt sich Matthias Hofer. “Eines war gestern glasklar zu erkennen: Diese SVP-Ortsgruppe Olang ist in sich gespalten und einige stehen nicht hinter diesem Bürgermeister. Es stellt sich für viele Bürger die Frage, warum manche Gemeinderäte bei der SVP sind und ob nicht ein Austritt ehrlicher und geradliniger wäre. Es bleibt spannend in Olang”, so Hofer.

 

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Olanger Gemeinderat lehnt Vorschlag für Gemeindeausschuss ab"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Pizzaiolo
Pizzaiolo
Grünschnabel
14 Tage 7 h

Also wenn das der Hofer sagt dann hat das Gewicht. Genausoviel wie seine Handtuch Aktion in Bibione. Bravo Matthias, olm Gas !

mandorr
mandorr
Tratscher
14 Tage 4 h

Wie viele Gemeinderäte stellt die STF??

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
12 Tage 11 h

Ja, war höchst peinlich was da passiert ist. 
Aber der Herr Hofer tut so als wäre er der große Macher, wie hat er und seine Partei bei der Wahl abgeschnitten? 
Lächerlich, bei solchen Sachen ist die STF die erste, die vom Dach kräht, aber eigene Verfehlungen einfach ignoiert. 

PeterPloner
PeterPloner
Grünschnabel
14 Tage 6 h

Lassen wir endlich dieses ewige So,So;So: werden wir in unserer Sprache erwachsen;  siehe meinen Leserbrief “D” 6.10.20.20

wpDiscuz