Der Despot schiebt den Anschlag der Ukraine in die Schuhe

Putin macht es sich bequem

Samstag, 23. März 2024 | 17:43 Uhr

Moskau – Nach dem verheerenden Anschlag vom Freitag in Moskau, bei dem nach bisherigem Kenntnisstand über 130 Menschen getötet wurden, hat Kreml-Tyrann Wladimir Putin Rache geschworen und versprochen, alle Verantwortlichen zu bestrafen. In einer Fernsehansprache verurteilte er die Tat als “barbarisch” und betonte, dass alle Angreifer bereits festgenommen worden seien.

Der Despot macht es sich aber bequem: Anstatt den Anschlag als Werk der ISIS-Terroristen anzuerkennen, lenkte Putin von dieser Tatsache ab und beschuldigte stattdessen die Ukraine. Putin hatte zuvor Warnungen der USA vor einem möglichen Anschlag in den Wind geschlagen und als Provokation des Westens abgetan.

Der Kriegstreiber aus Moskau behauptet in seiner Ansprache, dass vier der elf festgenommenen Attentäter in Richtung Ukraine geflohen seien und ein “Fenster” für den Grenzübertritt vorbereitet worden sei. Zudem unterstützt die oberste Propagandistin Russlands, Margarita Simonjan, Chefin des russischen Staatsmediums RT, die Behauptung, dass ISIS nicht für den Anschlag verantwortlich sei. Stattdessen verbreitete sie Verschwörungstheorien über westliche Geheimdienste und die NATO.

Sicherheitsexperten warnen vor einer Eskalation der Spannungen und einer verstärkten inneren Repression in Russland. Sie betonen, dass Putin die Anschläge nutzen könnte, um seine Macht zu festigen und noch mehr Brutalität im Ukraine-Krieg zu rechtfertigen.

Die Ukraine hat Gerüchte über ihre Beteiligung umgehend zurückgewiesen, und es liegt ein Bekennerschreiben der ISIS, das von Terrorismus-Experten als authentisch eingestuft wird. Der Tathergang erinnert zudem an frühere Anschläge der ISIS, wie etwa den auf die Konzerthalle Bataclan in Paris im Jahr 2015.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

27 Kommentare auf "Putin macht es sich bequem"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 27 Tage

…vielleicht auf eigenem Mist gewachsen…

OrtlerNord
OrtlerNord
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

doolin
Ist nicht von der Hand zu weisen
Das Blutbad in dem Moskauer Theater vor Jahren wird auch dem FSB zugeschrieben um den Krieg in Tschechien zu begründen.
Dem Möchtegernzar ist das Leben der eigenen Bevölkerung absolut egal.
Das ist in Russland seit Jahrhunderte so.
Mir ist kein Land bekannt das durch Machtkämpfe und Bürgerkrieg so viele eigene Menschenleben verloren hat.

Orch-idee
Orch-idee
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

#ortlernord… Zum 3. Satz möchte ich dir sagen dass es nicht stimmt… Seit Putin herrscht und überhaupt seit den letzten 10 Jahren geht es den Russen viel besser, deshalb haben sie ihm noch einmal gewählt.

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

@Orch-idee
lch kann nicht verstehen, dass du den
Müll den du hier schreibst – tatsächlich selber glaubst ! 🛡

Ischjolougisch
Ischjolougisch
Superredner
1 Monat 26 Tage

Aha und welche Beweise hast du für deine Behauptung ? Der IS hat sich über seine offiziellen Kanäle zu diesem Terroranschlag bekannt.
Es war eine Terrorzelle.
Putin der Wicht schickt Ausländer an die Front . Das lassen sich Islamisten nicht gefallen!
https://www.derstandard.de/story/3000000210427/russland-lockt-hunderte-auslaender-als-kaempfer-an-die-front

Orch-idee
Orch-idee
Universalgelehrter
1 Monat 27 Tage

Ich glaube auch nicht, dass die ISIS diesen Anschlag gemacht hat, weil keine Zeitungen (nicht Deutsche, italienische oder amerikanische Zeitungen) schreiben, dass die Terroristen Allahu Akbar geschrieren hätten…

info
info
Universalgelehrter
1 Monat 27 Tage

ironische Beiträge bitte kennzeichnen…

OrtlerNord
OrtlerNord
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

orch..
Du kannst einem nur leid tun!!!

Ischjolougisch
Ischjolougisch
Superredner
1 Monat 26 Tage

Kann ja auch eine Ukrainische IS Terrorzelle gewesen sein . Für Putin ist es super es der Ukraine in die Schuhe zu schieben, um er eine Generalmobilmachung zu ermöglichen. Ja er könnte es sogar selber eingefädelt haben.

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage
@Orch_idee: Eine völlig absurde Argumentation Putins! 1.) Ist dieser Teil der Grenze zur Ukraine die am besten Gesicherte Grenze auf diesem Planeten, und zwar nicht nur von der Ukraine, sondern auch von Russland: über viele km Geheimdienste, starke Militärverbände und Minenfelder. Da kommt keine Maus unbeobachtet durch! 2.) Ist dieses Vorgehen typisch für islamistischen Terror: mit Schusswaffen möglichst viele Zivilisten an einem Ort ermorden. Das war schon 2002 im Dubrovka Theater durch tschetschenische Islamisten mit über 130 Toten so, auch der Anschlag in Paris Bataclan 2015 mit wiederum 130 Toten bestehen ist ähnlich gestrikt usw….3.) bekennt sich der IS über… Weiterlesen »
nixischfix
nixischfix
Superredner
1 Monat 27 Tage

war ja nichts anderes zu erwarten als diese Aussage!

So ist das
1 Monat 27 Tage

Das war allen klar.
Von sich selbst ablenken 🤔

Pelikan2
Pelikan2
Grünschnabel
1 Monat 27 Tage

Schade daß Putin nicht in diesem Konzertsaal war.

Gredner
Gredner
Kinig
1 Monat 27 Tage

Wieso sollte er sich dorthin begeben? Hat er doch seinen eigenen Theatersaal in der luxuriösen Residenz am Kap Idokopas.

andr
andr
Universalgelehrter
1 Monat 27 Tage

Er wird die Geschichte so drehen wie es ihm passt, und die Welt wird nichts machen können.
Das passiert in einem Staat wo keiner das maul aufmachen darf. Die Lügen Maschinerie wird wider angeworfen.

peterle
peterle
Universalgelehrter
1 Monat 27 Tage

Bei der Ucraine hat Er seinen Feind im Blick. Bei ISIS sind zuviele Arme in Betrieb. Da fängt Er Immer den Falschen.

OrtlerNord
OrtlerNord
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

Peter…
Es trifft immer die falschen.
Aber die Moskauer sollten vielleicht auch spüren und fühlen wie es sich anfühlt wenn die Raketen und Bomben des Möchtegernzar in anderen Staaten das Leben von zig zehntausende Menschen ausgelöscht werden!

pingoballino1955
pingoballino1955
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

Putin wird langsam nervös,und das ist gut so,leider auch psychopatisch!

Steinbock 1
Steinbock 1
Tratscher
1 Monat 27 Tage

vielleicht ist er selber der Drahtzieher

info
info
Universalgelehrter
1 Monat 27 Tage

Ist der echt schon so dement, dass er sich nicht an seinen Krieg in Syrien erinnern kann?

Goennenihrwichtigtuer
Goennenihrwichtigtuer
Universalgelehrter
1 Monat 27 Tage

Genügt als Grund a vollkommen aus für insre Versteher de es glei im minusbereich segen werd… 😉

OH
OH
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

Ist schon alles etwas seltsam !!! In einer der am besten bewachten Städte marschieren “ISIS Terroristen” ohne Wiederstand vom Auto in die Konzerthalle, schießen um sich und benutzen nicht einen ihrer typischen Schlachtrufe !!!

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage
@OH: das wäre nicht das erste Ma und ist auch nicht ungewöhnlich, sondern typischl. Schon 2002 gab es einen ähnlichen Anschlag tschetschenischer Islamisten auf ein Konzerthaus in Moskau, in Paris war es auch nicht anders. Was den Schlachtruf anbelangt: den gibt es weder immer noch wissen wir, ob er nicht doch verkündet, aber nicht aufgezeichnet wurde. Daran kann man überhaupt nichts festmachen. Ansonsten wäre es auch ein Leichtes gewesen, ihn vor Ort zu imitieren…..Eigentlich spricht alles für Gotteskrieger, die ohne Probleme damit rechnen, ihr Leben im Namen Gottes zu verlieren. Damit hätte nämlich jeder Beteiligte rechnen müssen. Mich verwundert eher,… Weiterlesen »
Wohlzeit
Wohlzeit
Superredner
1 Monat 27 Tage

Bin kein Freund Putins. Aber egal, welche Stellungnahme er abgegeben hätte, sie wäre immer falsch gewesen. Mein Beileid an die Hinterbliebenen des feigen Anschlages

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

Ich hoffe nur, dass hier nicht Unschuldige gefoltert und zu Geständnissen gezwungen werden. Nachdem Russland keine Rechtsstaatlichkeit mehr kennt, sind in Russland alle von Putins Willkür abhängig!

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 25 Tage

…man hat schon welche vorgeführt, ohne Ohr und Aug…

pingoballino1955
pingoballino1955
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Putin einer der schlimmsten Massenmörder und Despoten auf der momentanen Weltgeschichte! Übrigens sieht aufgefunden auf,warum wohl,Psychopharmaka um sein Gewissen,das er nicht hat zu beruhigen?

wpDiscuz