Drohneneinschläge in der Nähe

Putins Protzvilla im Visier der Ukraine?

Mittwoch, 29. Mai 2024 | 08:38 Uhr

Von: mk

Krinitsa – Dass der russische Diktator Wladimir Putin einen Hang zum Luxus hat, ist spätestens seit den Enthüllungen des Teams rund um den verstorbenen Kreml-Gegner Alexej Nawalny bekannt. Bereits im Jahr 2021 wurde die Existenz eines Palastes am Schwarzen Meer enthüllt, dessen Grundstück etwa 39 Mal so groß wie das Fürstentum Monaco ist und gänzlich aus der Staatskasse finanziert worden sein soll. Wie das russlandkritische Medienhaus „Nexta“ berichtet, ist die prunkvolle Villa möglicherweise nun ins Visier ukrainischer Drohnenangriffe geraten.

Der Gouverneur der Region Krasnodar habe demnach erklärt, dass Überreste einer Drohne ein unfertiges Gebäude im Dorf Krinitsa beschädigt hätten. Das Dorf befindet sich genau wie Putins Palast an der nordöstlichen Küste des Schwarzen Meeres. Außerdem soll dort auch ein Weingut existieren, das dem russischen Präsidenten zugeschrieben wird.

Erst vor wenigen Wochen tauchte ein Video aus, das Aufnahmen aus dem Inneren von Putins mutmaßlichem Privatpalast enthielt. So konnte man unzählige Schlafzimmer, Luxus-Saunen, ein eigenes Theater und sogar eine prunkvoll ausgestattete Kapelle bestaunen.

Die Villa ist nur eine der teuren Immobilien, die dem Kremlchef gehören sollen, auch wenn russische Behörden die tatsächlichen Besitzverhältnisse verschleiern. Bei einem Urlaubsnest ganz in der Nähe der finnischen Grenze wird ebenfalls vermutet, dass es in Wirklichkeit im Besitz von Putin ist.

Nun könnte der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine zumindest Folgen für dessen Rückzugsort an der Schwarzmeerküste haben. Eine weitere Drohne soll in eine Farm ganz in der Nähe geflogen sein.

Dass die Ukraine versucht, den teuren Luxus-Palast von Putin mit Drohnen zu zerstören, könnte dem russischen Regime durchaus sauer aufstoßen. Außerdem wäre solch ein Schlag auch in der Außendarstellung ein großer Erfolg für die kriegsgeplagten Ukrainer.

Wie „Nexta“ meldet, sei es nicht das erste Mal gewesen, dass Drohnen in der Gegend gesichtet wurden. Bereits in der Nacht am 17. Mai sollen sie in der Nähe der mutmaßlichen Putin-Residenz geflogen sein.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

27 Kommentare auf "Putins Protzvilla im Visier der Ukraine?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
N. G.
N. G.
Kinig
21 Tage 11 h

Und ich dachte Adie Ukraine will angeblich nur Kriegs wichtige Ziele in Russland angreifen. Hm..

Doolin
Doolin
Kinig
21 Tage 9 h

…eas du denkst, ist eigentlich ziemlich irrelevant…

Ischjolougisch
Ischjolougisch
Superredner
21 Tage 9 h

@N.G wilst du jetzt wissen was wichtige Ziele in Russland sind?

N. G.
N. G.
Kinig
21 Tage 7 h

@Ischjolougisch Weiß ich, Treibstoff Lager, Betriebe die Waffen herstellen usw.
Jedenfalls kein Haus in dem sich eventuell Bedienstete befinden und damit auch nur Zivilisten sind.

N. G.
N. G.
Kinig
21 Tage 7 h

@Doolin Wieso? Ist das Anwesen für den Ausgang des Kriegs wichtig? Erklär doch mal!?

Doolin
Doolin
Kinig
21 Tage 7 h

@N. G.
…du weisst das besser als ich, wenn dein Moskauer Freund Wohnhäuser, Einkaufszentren und Spitäler bombardiert…erklär doch mal, ansratt blöd zu provozieren…welchen Sinn es hat, Zivilisten zu foltern, zu vergewaltigen und zu ermorden…vielleicht erklärt es dir dein Kremlbruder…

Goennenihrwichtigtuer
Goennenihrwichtigtuer
Universalgelehrter
21 Tage 6 h

N.G. des isch Putins Krieg, sigs als Sanktion de mol richtigen TREFFEN… 😉 und jo isch für die Moral und Stimmung in Putin Russland a militärisches Prestige Ziel. Wieso bisch du olm so negativ, frei di.. 😉

Ischjolougisch
Ischjolougisch
Superredner
21 Tage 6 h

@Fakti .. Was werden diejenigen jetzt sagen die sonst immer jammern die USA stecken dahinter und wären die größten Kriegstreiber?
In dem Artikel geht eindeutig hervor daß Frankreich mehr zündelt als die USA.

Ischjolougisch
Ischjolougisch
Superredner
21 Tage 6 h

@N.G in Treibstoff Lager, Betriebe die Waffen herstellen arbeiten keine Zivilisten?

Ischjolougisch
Ischjolougisch
Superredner
21 Tage 6 h

@N.G in Treibstoff Lager, Betriebe die Waffen herstellen arbeiten keine Zivilisten?

Ischjolougisch
Ischjolougisch
Superredner
21 Tage 6 h

@N.G in Treibstoff Lager, Betriebe die Waffen herstellen arbeiten keine Zivilisten?

N. G.
N. G.
Kinig
21 Tage 3 h

@Doolin Es ging hier und jetzt AUSSCHLIEßLICH um die Frage ob dieser Palast ein ziviles Ziel oder militärisches ist. Ich stelle nicht in Frage was Putin beschießt. Hab ich übrigens nie, das glaubst nur du.
Nochmal, die Ukraine bittet darum militärische Ziele mit westlichen Waffen angreifen zu dürfen. Also: ist dieser Palast ein militärisches Ziel? Diesmal keine Ausflüchte, Gegenfragen und Unterstellungen! Ne einfache Frage, ne einfache Antwort!

N. G.
N. G.
Kinig
21 Tage 3 h

@Goennenihrwichtigtuer Nein, das wäre eun Angriff auf ein ziviles Ziel. Würde einzig und allein propagandistischen Zwecken dienen.
In Kriegen gibt es immer Kolateralschäden, das kann passieren. Es ist aber eine Sache ob Putin dauernd zivile Ziele beschießt, dir Ukraine es täglich verurteilt aber dann dad SELBE täte.
Durch den Beschuss würde Russland militärisch geschwächt? GRINS

N. G.
N. G.
Kinig
21 Tage 3 h

@Ischjolougisch Doch, aber sir sinf militärisch von Belang. Ob der Palast steht oder nicht ist scheißegal, das ändert am Kriegsverlauf gar nichts. Das ist der wesentliche Unterschied. Wer in so einem Betrieb arbeitet weiß, dass er gefährlicher lebt. Die im Palast nicht. Da ZIVIL!

Ischjolougisch
Ischjolougisch
Superredner
21 Tage 2 h

@N.G. Aha, also im Palast bei Putin, der einen Krieg angezettelt und mit Atomschlägen droht ist man als Zivilist sicher, da kann man ruhig arbeiten, ich verstehe. Grinsegrins
Solch ein Schlag wäre auch in der Außendarstellung ein großer Erfolg . Steht doch da oben ☝️
Also Militärisch sehr wohl von Belang.
Den Kriegsverlauf würde es soweit ändern da so ein Schlag die Kampfmoral der Soldaten beeinträchtigt.
Wikipedia dazu:
Für die militärische Führung, die das Ziel dieser Anstrengungen definiert, ist die Frage der Kampfmoral ihrer Einheiten, aber auch der des Feindes[1] von zentralem Interesse.

Goennenihrwichtigtuer
Goennenihrwichtigtuer
Universalgelehrter
21 Tage 1 h

N.G. Sein “Besitz” (Diebesgut) follt gonz sicher nit unter “Zivil” du moralapostel. Wersch du wissen ob er nit durch sowos an Paranoiaschub kiag und mitn Krieg aufheart… 🤔😉 Obs Kriegsrelevant isch konn men no nit beurteilen ober es isch gleim beim Verantwortlichen und an versuch wert… und iaz Troll nit ummer des glab dor decht kuan Mensch, du bisch uanfoch gegen die Ukraine in ollem wos se tuat, hat no nia wos positives vo dir olten Hetzer über sie gheart… 🙄 fanboy

N. G.
N. G.
Kinig
20 Tage 22 h

@Ischjolougisch Es ist definiv eun ziviles Ziel. Was du darunter verstehst ist deine Sache ich jedenfalls bin nicht hohl im Kopf!

N. G.
N. G.
Kinig
20 Tage 22 h

@Goennenihrwichtigtuer Was hat Diebesgut mit militärischen Zielen zu tun? Man man
Ihr wollt einfach nur Rache für das was Putin tut und dafür verdreht ihr die Fakten bis zum geht nicht mehr!
Ihr wollt letztendlich das SELBE wie Putin!

OrtlerNord
OrtlerNord
Universalgelehrter
20 Tage 21 h

@N. G.
Ist ein Baumarkt Kriegswichtig?
Was Russland abzieht ist der reine Terror an der Zivilbevölkerung und sonst nichts!
Und komm jetzt nicht mit dem absoluten Schwachsinn das dies dann Rache ist!

Goennenihrwichtigtuer
Goennenihrwichtigtuer
Universalgelehrter
20 Tage 21 h

Na, glab nit dass do schust no jemand die Ukraine unterwerfen will N.G. und wieso glabsch du dass Rache eppes schlimms po den Putin sein soll? I tat den gern gemubarakt oder gesadamhuseint segen. Hon i schun ehrlich gsog 0 moralische Bedenken, a Zukunft mit Putin isch nit vorgesehen folls sel no nit gonz ummer kemmen isch.

Ischjolougisch
Ischjolougisch
Superredner
20 Tage 10 h

@N.G. aha.. also wenn dir die Argumente ausgehen kommst mit Beleidigungen und meinst andere die nicht deine Meinung vertreten wären hohl im Kopf..ich verstehe.
Das ist der wahre N.G.
Grins

Doolin
Doolin
Kinig
21 Tage 12 h

…das wäre eine show…

sophie
sophie
Kinig
21 Tage 10 h

Ja ja, der Grund ist gross genug um eine so selbstgebastelte Drohne, dort mal zu parken

der.schon.wieder
21 Tage 2 h

Aber so ein Zwerg ist schwer zu treffen…..
…und hupft immer hin und her.

Ischjolougisch
Ischjolougisch
Superredner
21 Tage 12 h

Wenn es Drohnen bis zum Kremel in Moskau schaffen, sollte das nur ein Kinderspiel sein.

wpDiscuz