Lega-Chef teilt aus

Salvini attackiert Boschi: „Nach Bozen geflüchtet“

Mittwoch, 14. August 2019 | 10:56 Uhr

Rom – In der Regierungskrise in Italien hat Lega-Chef Matteo Salvini mit seiner Forderung einer raschen Misstrauenabstimmung keinen Erfolg gehabt. Was zunächst wie ein Rückschlag aussieht, könnte aber auch Taktik sein, berichtet die Tageszeitung Alto Adige. So hat der Rechtspopulist die Möglichkeit, seine Gegner anzugreifen.

Laut Abstimmungsergebnis soll sich Regierungschef Giuseppe Conte am kommenden Dienstag im Senat zu der politischen Krise äußern. Salvini nutzte die Gelegenheit, um sich über die Abgeordneten in der Sommerpause lustig zu machen – unter anderem mit Kommentaren wie „Ich sehe viel Sonnenbräune“.

Abgesehen hatte er es außerdem auf Matteo Renzi und dessen „Partito Democratico“. Um Renzi zu attackieren, lästerte Salvini unter anderem über Maria Elena Boschi. Ohne konkret ihren Namen zu nennen, kritisierte er die Kammerabgeordnete: „Eines fürchte ich nicht, seit ich 1993 Gemeinderat in Mailand war, ohne je einen sicheren Sitz zu haben – wie jemand aus der Toskana, der sich Bozen wählen lassen hat und von Arezzo nach Tirol geflüchtet ist, um sich die Stimmen der Bürger zu holen. Ich wusste gar nicht, wo das war.“

Applaus haben übrigens die SVP und die Autonomiegruppe im Senat vom PD und der Fünf-Sterne-Bewegung geerntet, nachdem sie sich gegen den Vorstoß der Lega eines raschen Misstrauensvotums ausgesprochen hatten.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

31 Kommentare auf "Salvini attackiert Boschi: „Nach Bozen geflüchtet“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
wellen
wellen
Universalgelehrter
10 Tage 2 h

Erbärmlicher Salvini. Begreifen seine Südtiroler Wähler endlich, dass er nix aber gar nix für euch tun wird? Menschen die einen starken Führer suchen haben ein Selbstwertproblem. Also: glaubt an euch ,nicht an Salvini.

Grantelbart
Grantelbart
Tratscher
9 Tage 17 h

Absolut deiner Meinung! Ich kann nicht verstehen wie man als aufrechter Südtiroler auf diesen Windbeutel reinfallen kann nach allem was uns von rechts schon zugemutet wurde über die Jahre. Der lässt uns samt Autonomie doch sofort über Klinge springen wenn es für ihn auch nur den geringsten politischen Nutzen hat. Aufwachen!

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
10 Tage 2 h

da hat salvini aber nicht unrecht. an diesen skandal kann ich mich noch gut erinnern. und wann sieht man diese frau boschi hier bei uns. nur wenn wieder wahlen anstehen?

herr suedtiroler
herr suedtiroler
Grünschnabel
10 Tage 1 h

alles was der halbrusse von sich gibt wird von tag zu tag unbedeutender!

lupo990
lupo990
Superredner
10 Tage 52 Min

Stimmt,,,,bravo Salvini 💪💚

Tanne
Tanne
Tratscher
10 Tage 1 h

Herr Salvini, TIROL ist da wo Italien aufhört, bei Salurn!

algunder
algunder
Superredner
9 Tage 13 h

Tanne
Endlich jemand der die wohrheit aus spricht!!

iuhui
iuhui
Kinig
10 Tage 1 h

Salvini ist einfach nur mehr peinlich geworden… Eigentlich schade, da ich wirklich grosse Hoffnungen hatte in diesem governo del cambiamento.
Und jetzt? Die Streithähne links? Nein danke! Eine Koalition rechts mit den vielen jungen und alten Kasperlen? Nein danke! 5 Sterne? Nein danke! Also?? Ich sehe zur Zeit wirklich keine Hoffnung mehr für Italien…

StreetBob
StreetBob
Tratscher
10 Tage 28 Min

Aha…. ear hot nit gwisst, wo Tirol isch….
VOR DIE WOHLN HOT EARS OBR SCHON GWISST, DEAR BAJAZZO….. Ein Prosit der Gemütlichkeit!! 🍻🍻🤣😂🤣

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
10 Tage 1 h

Die Wahrheit tut halt weh und darf nicht gesagt werden, sonst fliegt die ganze Heuchelei und Scheinheiligkeit auf…

Rechner
Rechner
Superredner
9 Tage 23 h

@sakrihittn die Wahrheit? Salvini wurde in Sizilien gewählt. noch Fragen

Rechner
Rechner
Superredner
9 Tage 20 h

Halt meine Fehler. Es war Calabrien. Mein Gedächtnis hat versagt. Aber Google weiß bescheid

Costa
Costa
Tratscher
10 Tage 2 h

Vielleicht geht sich neben etwas Bürgerkunde für Salvini noch ein Crash Kurs in Geographie aus.

widder52
widder52
Grünschnabel
9 Tage 23 h

salvini è una vergogna per tutta italia! de partei sollte lega sud hoasn und net lega nord

IronieKuss
IronieKuss
Neuling
10 Tage 2 h

was für ein Schauspiel. Das wird noch was werden. Hauptsache Zeit und Geld verschwenden anstatt ihre Arbeit zu machen und retten was noch zu retten ist, da wird gar nichts mehr gerettet. Das ganze System ist so krank…

Rechner
Rechner
Superredner
10 Tage 2 h

26 Jahre kassiert er öffentliche Gelder. Alleine die letzten 10 Jahre 2,5 Millionen. Aber macht es nur fürs Volk.

denkbar
denkbar
Kinig
10 Tage 1 h

Jetzt kommen die Verzweiflungstat en, das kann man schon verstehen!😉🤭

herbstscheich
herbstscheich
Superredner
10 Tage 22 Min

er verkauft die Nachwelt für .. Saudumm- war er doch einige male in Bozen zum Wahlkampf . . .

Costa
Costa
Tratscher
10 Tage 30 Min

Ich weiß nicht was ich schlimmer finden soll: Salvini, der behauptet nicht gewusst zu haben wo Bozen ist oder dass ich ihm glaube, dass er es nicht wusste. 🤣

lupo990
lupo990
Superredner
9 Tage 18 h

Die Boschi woas nitamol gscheid wo Südtirol isch,,,ober die SVPD hot sie gwählt,,,,,,und fein isch es gwesn..und auch hier hat SALVINI RECHT…💚💪

Savonarola
10 Tage 2 h

und was sollen wir jetzt tun?

widder52
widder52
Grünschnabel
9 Tage 21 h

los von rom oder wos dofon übrig bleib

Popeye
Popeye
Superredner
9 Tage 19 h

“Gib einem Idioten einen Hauch von Macht, und du hast einen Tyrannen geschaffen.”

Sir Winston Churchill

Spitzpassauf
Spitzpassauf
Superredner
9 Tage 14 h

IM antiken Griechenland war ein Tyrann ein Alleinherrscher ohne gesetzliche Bindungen.Iin Bezug auf die Kanzlerin können einem schon mal merkwürdige Gedanken kommen.( sie hat das Buch „der Tyrann“ während ihres Urlaubs in Sulden gelesen)

Popeye
Popeye
Superredner
9 Tage 18 h

Ja, Dem. Benzino Masculino bleibt nur die persönliche Attacke übrig. Erbärmlichen Typ.

Huisl
Huisl
Grünschnabel
9 Tage 18 h

SALVINI=NIX

Popeye
Popeye
Superredner
9 Tage 19 h

Er will die Boschi ,aber bekommt sie nicht. Aaaaahhhhhhhhh…Arme…

Savonarola
9 Tage 21 h

adesso gli italiani sanno che il capitano ha saputo dov’è il Tirolo

peterle
peterle
Superredner
9 Tage 14 h

Man kann es auch so sehen, Boschi hat die Südtiroler Wähler ausgenutzt und Salvini hält Ihr und Südtirol den Spiegel vor. Was hat diese Frau grosses für die Wahl gebracht? Ein rechter Innenminister sieht die Fehler der von Südtirol und der Automie aus einem anderen Blickwinkel.

abenteuerlustig
9 Tage 16 h

Nor soll dr Matteo Salvini dr Vollständigkeitholber obr a sogn, dass er auf a Liste Kalabriens gewählt worden isch!! Wer denn ollm nu aufloust, in sem isch echt nimmer zu helfn. 

maxi
maxi
Tratscher
9 Tage 6 h

Da hätte Salvini den Moderator dieser Aktion Herrn Zeller gleich dazu nehmen können.  

wpDiscuz