Anästhesisten in Aufruhr

Schmerzfreie Geburt in Bozen nicht mehr garantiert

Freitag, 07. April 2017 | 12:55 Uhr

Bozen – Im Unterschied zu anderen Krankenhäusern in Südtirol garantieren Anästhesisten in Bozen nicht mehr die Möglichkeit einer schmerzfreien Geburt. Grund dafür sei der Mangel an geeigneten Krankenpflegern. Die Ärzte, die von der Gewerkschaft Aaroi/Emac, vertreten werden, richten sich in einem offenen Brief an Sanitätsdirektor Thomas Landthaler.

Schmerzfreie Geburten müssten auf später verschoben werden, sobald diese in völliger Sicherheit wieder durchgeführt werden können, heißt es in dem Brief. Der Sanitätsbetrieb hat sich daraufhin entschuldigt und sucht derzeit nach einer raschen Lösung.

Es handle sich nur um wenige Geburten in der Woche. Trotzdem hätten Schwangere ein Recht darauf. Seit zwei Jahren gibt es das Angebot im Bozner Krankenhaus. Alle Krankenpfleger, die Anästhesisten unterstützen, seien in der Notaufnahme beschäftigt.

Die Situation habe sich laut den Anästhesisten zunehmend verschlechtert. Oft müssten Anästhesisten während einer Geburt ohne Krankenpfleger auf sich gestellt. Die Krankengpfleger, die für die Entbindung zuständig sind, müssen sich auf den Geburtsvorgang konzentrieren und haben laut den Anästhesisten auch nicht die nötige Ausbildung.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

45 Kommentare auf "Schmerzfreie Geburt in Bozen nicht mehr garantiert"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
gauni2002
gauni2002
Superredner
17 Tage 5 h

Interessant zu sehen, wie Südtirol zu einem medizinischen Entwicklungsland tendiert, es fehlt nur noch, dass man Wunderheilern und Schamanen die kassenärztliche Lizenz vergibt

bubbles
bubbles
Grünschnabel
17 Tage 46 Min

Schmerzfreie Geburt?
Wenn Frauen nima af natürliche Ort gebären kenn odo welln, isch gscheider af Kinder verzichten und glei a Hundl ohne Aufwand kafn.
Die Natur hots schun aso eingerichtet das JEDE Frau, die (normalen) Wehen übosteht.

iuhui
iuhui
Superredner
16 Tage 20 h

ganz deiner Meinung!

bergeistod
bergeistod
Tratscher
16 Tage 11 h

endlich Klartext

iuhui
iuhui
Superredner
16 Tage 10 h

wir haben uns die Doku “Orgasmic Birth” angeschaut; hat unsere zwei Geburten radikal verändert und ein wahres, fast schmerzfreies Erlebnis daraus gemacht!

xyxyxyxy
xyxyxyxy
Neuling
16 Tage 12 Min

Bisch a Monn, ha?

bubbles
bubbles
Grünschnabel
15 Tage 7 h

@xyxyxyxy Häsche gern

Tina234
Tina234
Grünschnabel
17 Tage 4 h

Apropos: 
warum müssen Krankenpfleger die Zweisprachigkeit A bzw. B machen, wäre die C da nicht genug? Und warum zuerst Matura um dann auf die Krankenpflegeschule gehen? Warum ist es nicht möglich, sofort nach der Pflichtschule in die Krankenpflegeschule zu gehen, so wie in Österreich ist?

iuhui
iuhui
Superredner
16 Tage 21 h

auch in Deutschland ist die Tendenz hin zum Uni-Lehrgang, auch für Notfallsanitäter.

natan
natan
Tratscher
16 Tage 11 h

das Angebot regelt die Art der Nachfrage. Wenn genug Maturanten vorhanden sind greift man natürlich auf diese zurück.Und da es sehr wohl genug maturanten gibt, die sich für den Beruf des Krankenpflegers interessieren ist sogar noch eine Aufnahmeprüfung für diese Ausbildubg erforderlich.

Schlumpfi
Schlumpfi
Grünschnabel
16 Tage 11 h

Tina234@

Tina , weil wir in Südtirol leben und immer und überall die besten sein wollen.👎👎👎

Heute ist nicht mehr wichtig, den Beruf mit leidenschaft auszuüben, nein, heute ist wichtig ein ganzes Leben zu studieren und Diplome zu sammeln und vorzuzeigen.

Die besten Arbeiter-in sind nicht die studierten, nein , es sind die Menschen , die Ihren Beruf lieben, leben und mit leidenschaft ausüben.😆

oli.
oli.
Universalgelehrter
17 Tage 5 h

bald werden wir von Afrika noch ÜBERHOLT , was die Medizinische Versorgung an geht .
Die Entwicklung Südtirol geht rückwärts statt vorwärts , WAS KÖNNEN UNSERE DAMEN UND HERREN ÜBERHAUPT VON DER POLITIK ?

Suedtirolergirl
16 Tage 20 h

Ein hoch auf die SVP. Mehr konn man do nit sogn

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
16 Tage 11 h

oli…………………NICHTS,wie wir feststellen müssen,ausser abkassieren,da sind sie gut!!!

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
16 Tage 11 h

@Suedtirolergirl    danke Schael und Stocker!!!!!!!!!!!!!!!

Der Boese
Der Boese
Grünschnabel
17 Tage 58 Min

Jo jo wegn des bisl wea wert niamand sterbm ban mochn jammert jo a niamand!

Onkel
Onkel
Grünschnabel
16 Tage 23 h

du schun

Schlumpfi
Schlumpfi
Grünschnabel
17 Tage 5 h

Wie lange schauen wir noch zu, wie Südtirol den Bach hinuter geht ???

silas1100101
silas1100101
Tratscher
16 Tage 22 h

Mir würde eine Geburt mit Schmerzen nichts ausmachen!! Ein echter Mann kennt keinen Schmerz!!!

Suedtirolergirl
16 Tage 20 h

Do woll… Woas jemand absolut nit von wos er redet 😡

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
16 Tage 11 h

………………………so einen dummen talentlosen Kommentar selten gehört!!!!!😢

Norbi
Norbi
Tratscher
17 Tage 1 h

Schmerz freie Geburt ??????????? Komisch ich war dabei als mein Sohn geboren wurde. Als die Tochter geboren wurde durfte ich nicht dabei sein weil Kaiserschnitt. Also wenn es die Schmerz freie Geburt gibt finde ich sicher. So was sollte aber nur einer schreiben der selbst neben seiner Frau war als es soweit war und sie gelacht und Witze erzählt hat zum Zeitvertreib. es ist bewiesen dass kein Mann diese schmerzen aushalten würde. Also bitteschön solche sch.. ben ist nicht richtig  

naturmensch
naturmensch
Neuling
16 Tage 11 h

Das ist nicht richtig! Männer haben wissenschaftlich gesehen ein geringeres Schmerzempfinden als Frauen.
Die meinung kommt warscheinlich daher, weil männer keine kinder bekommen können.
Leider kann sich die Frau nicht entscheiden, ob sie die geburt aushalten will.
Trotzdem ist es für die Frau sehr schmerzhaft, aber auch eines der Wunder der natur und für manche einer der schönsten momente im leben!

http://www.planet-wissen.de/video-schmerzempfinden-bei-frau-und-mann–100.html

Dublin
Dublin
Universalgelehrter
17 Tage 6 h

…in Bozner Sanität muss man sowieso leiden…😅

Tina234
Tina234
Grünschnabel
17 Tage 4 h

andere Frage: was ist mit den ganzen Krankenpfleger die jährlich die Claudiana abschliessen? Wo gehen die hin arbeiten?

Dagobert
Dagobert
Tratscher
17 Tage 1 h

Solange die Frau Stocker und der Schael am Steuerknüppel sitzen wird es im Sanitätsbetrieb nur immer schlimmer !!

Gagarella
Gagarella
Superredner
17 Tage 1 h

Ja Super, die kleinen Krankenhäuser schließen, und Bozen ist eine Zumutung, für alle die Hilfe brauchen.
Nur ein Los von Rom, kann Heilung bringen!

Sag mal
Sag mal
Tratscher
16 Tage 23 h

bis das die Südtiroler verstehn ist es zu spät

Tina234
Tina234
Grünschnabel
17 Tage 4 h

dann müssen halt wieder die Hebammen her und die Hausgeburt gefördert werden

einstein
einstein
Tratscher
16 Tage 23 h

…”Die Situation habe sich laut den Anästhesisten zunehmend verschlechtert.”.. Die meisten Probleme in diesem maroden Sanitätsbetrieb haben sich (absehbar) über Jahre verschlechtert. Wir finden nun einen Scherbenhaufen vor. Mit dieser Führung ist leider keine Besserung in Aussicht. Ein totales Fiasko und wir sehen leider erst die Spitze vom Eisberg. In jedem anderen zivilisierten Land hätte es längst schon einen Wechsel an vorderster Front gegeben.

ThunderAndr
ThunderAndr
Superredner
17 Tage 4 h

Wenns sichs ausgeht werden wir wieder zu Geburtenstation ins Meraner Krankenhaus fahren

schuna wida
schuna wida
Grünschnabel
17 Tage 3 h

di Tagliandi sein in Meran a koan zuckerschleckn!

Ninni
Ninni
Superredner
17 Tage 3 h

Schmerzfreihe Geburt ???
😂😂😂😂😂😂😂😂
Männer kriegt mal Babys ..😍😍😍😍
So lieblich..😍
na ja..jeder seines 😷😓😵👍
Auch Männet sind Helden 😘

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
17 Tage 1 h

wie lange dauert s, dass es mal wirklich crasht👎

jagerander
jagerander
Grünschnabel
16 Tage 21 h

danke frau Stocker danke

Suedtirolergirl
16 Tage 20 h

Jo mehr konn man do echt niemer sogn

andr
andr
Tratscher
17 Tage 1 h

die Lösung ist😀😀 mehr Verwaltung 😃😂😁😀

schoene Blume
17 Tage 3 h

Se wor schun vor 8 Johr aso

bergeistod
bergeistod
Tratscher
16 Tage 11 h

Eine Frau weiss was sie geleistet hat wenn sie auf NATÜRLICHE Art gebährt. Früher hängten sich die Frauen Münzen an die Tracht je nachdem wieviele Kinder sie gezeugt hatten. Frau war stolz auf ihre Kraft und naturgegebene Fähigkeit. Heute plärren wir nur beim Gedanke an eine Geburt

Nathan
Nathan
Grünschnabel
16 Tage 18 h

Sollten die Männer die Schmerzen aushalten müssen, die eine Frau bei einer Geburt auszuhalten hat, wäre das der Untergang der Menschheit! Ich war dabei, ich weiß es!

natan
natan
Tratscher
16 Tage 11 h

Ich frag mich bald, ob diese Misstände Absicht der öffentlichen Sanität ist um Kosten zu sparen und die Privatkliniken zu fördern? Hier haben wir ja bald Zustände wie in Entwiklungsländer. Sind die Führungskräfte und die Politik nicht mehr Herr der Lage?

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
16 Tage 11 h

Sanitätsbetrieb ahoi-es geht schon los,wer Geld hat geht privat,die anderen Mütter werden das Kind 12 Monate austragen,vieleicht klappt dann der Betrieb-SKANDALÖS!!!!😡😡😡 Handeln-nicht entschuldigen meine HERRSCHAFTEN!!!

Schlumpfi
Schlumpfi
Grünschnabel
16 Tage 9 h

Afrika lässt grüßen

Nur mehr peinlich

werner66
werner66
Tratscher
16 Tage 4 h

Es werden zu wenig Krankenpfleger ausgebildet. Die Situation wird sich mit Sicherheit in den nächsten Jahren so drastisch verschlimmern, dass kleinere Krankenhäuser deswegen zusperren müssen. 
Vielleicht ist es aber auch Absicht.

jagerander
jagerander
Grünschnabel
15 Tage 19 h

auf die strasse mit der politik

wpDiscuz