Wiederaufnahme der Beweisführung

Sonderfonds-Prozess geht in die zweite Runde

Dienstag, 14. März 2017 | 12:00 Uhr

Bozen – Am 9. Mai hört der Strafsenat am Oberlandesgericht im Sonderfonds-Berufungsprozess die Ex-Sekretärinnen von Altlandeshauptmann Luis Durnwalder an. Die Generalanwaltschaft, die gegen Durnwalders Freispruch Berufung eingelegt hat, setzt auch auf ein Inspektionsprotokoll des Rechnungshofes, berichtet das Tagblatt Dolomiten.

Im Juni 2016 hatte der Strafsenat Durnwalder freigesprochen, weil es die Straftat nicht gab bzw. weil die Tat keine strafbare Handlung darstellte: Bei den Ausgaben aus dem Sonderfonds sowie dessen Handhabung handelte es sich um keine Amtsunterschlagung. Am Montag beantragte die stellvertretende Generalanwältin Donatella Marchesini am Oberlandesgericht die Wiederaufnahme der Beweisführung. Damit trug sie auch einem Entscheid des Kassationsgerichtes Rechnung, der dies verlangt, wenn in erster Instanz ein Freispruch ergangen ist.

Rein aufgrund derselben Beweise in Form von Prozessunterlagen könne der Richter zweiter Instanz nicht zu einer gegenteiligen Einschätzung kommen. Der Strafsenat unter dem Vorsitz von Richterin Ulrike Segna gab dem Antrag der Anklage statt.

Angehört werden jedoch nicht alle Zeugen aus erster Instanz, sondern nur die damaligen Sekretärinnen von Durnwalder, Martina Graf und Rosmarie Knoll. Auch das Inspektionsprotokoll des Rechnungshofes vom 18. Oktober 2012 wird ins Verfahren einfließen.

Darin haben die Fahnder verzeichnet, wo die Abrechnungen zum Sonderfonds und die Kassa aufbewahrt wurden. Die Ermittlungen des Rechnungshofes haben bekanntlich das Sonderfonds-Strafverfahren ausgelöst. Rechtsanwalt Gerhard Brandstätter glaubt nicht, dass das Dokument zu neuen Erkenntnisse führen wird. Die erneute Anhörung der Zeuginnen sei zudem durchaus im Sinne der Verteidigung.12

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

21 Kommentare auf "Sonderfonds-Prozess geht in die zweite Runde"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ThunderAndr
ThunderAndr
Superredner
14 Tage 22 h

Wenn der Pius 2 Jahre gekriegt hat dann müssten sie den Luis für immer wegsperren.

Staenkerer
14 Tage 20 h

i hoff der werd a gemäs seiner sicher begongenen “sünden” sünden verdonnert, der pius zohl a viel, ob. der sicher zu unrecht!

Tantemitzi
Tantemitzi
Tratscher
14 Tage 21 h

“la legge é uguale per tutti”  wos beim Pius gilt, sollte a beim Luis gelten!

iwoasolls
iwoasolls
Tratscher
14 Tage 12 h

die legge isch nou nia für jeden gleich gewesen! sell isch lei dor witzschpruch fun Gericht!

Staenkerer
14 Tage 19 h

tjo, mit de schutzengel-zeugen de der durni sicher aufder💱”treib” hot, werd er schun besser schliefn wie der pius!
wettn das a do es gsetz nit für olle gleich isch?!

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
14 Tage 17 h

sell waar a sauerei😤

Orchideen2016X
Orchideen2016X
Tratscher
14 Tage 20 h

Ehrlich sein können de Politikr uanfoch net.

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
14 Tage 17 h

Jou mit n Foll Pius kriegt die Durnwaldergschicht Brisanz 👍

denkbar
denkbar
Superredner
14 Tage 21 Min

Stimmt, da könnte schon passieren, dass der Präzedenzfall ins Gewicht fällt.

ich und du
ich und du
Neuling
14 Tage 19 h

jo jo ober epes weiter gongen isch be ihm nit wia heint wenn jeder tepp mit reden will. ober kuaner hot di eier Kopp des werent seiner legeslatur zu tian wia bin leitner

puschtra2
puschtra2
Neuling
14 Tage 13 h

do hosch vollkommen recht, bin deiner meinung👍👍👍

wuestenblume
wuestenblume
Superredner
14 Tage 15 h

…unsere Politiker und das liebe Geld….😎

Tabernakel
Tabernakel
Universalgelehrter
14 Tage 13 h

Leitner wurde erwischt. Gut so!

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
14 Tage 18 h

na ja wenn man sich einmal mit einem Staatsanwalt anlegt wird das wohl noch lange Nachbeben geben das versteht auch ein Holdrio 😀

Staenkerer
14 Tage 13 h

i hoff das er amoll zu weit ins fettnäpfchen gstiegn isch …

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
14 Tage 13 h

@ wuestenblume
Jawohl,Geld ist Alles auf dieser Welt aber in schmutzigen Händen das größte Unheil.leider ist es fast immer so ……..

Staenkerer
14 Tage 12 h

jo geld isch mocht, u. wenn mocht zu kopf steig u. wenn mocht folsch genutzt werd konns schlimm enden!

FNP
FNP
Neuling
14 Tage 10 h

Hat sich der Alt-LH selbst bereichert – nein. Hat er das Geld für Zwecke ausgegeben, die seinerzeit in Ordnung waren – ja! Also was soll die Aufregung. Heute ist jeder gescheiter – ist das nicht ein wenig fadenscheinig? In Bayern wurden Familienangehörige auf Kosten den Landtags finanziert  – und hier: Geld für andere ausgegeben in der Hoffnung, dass es gut ist für´s Land. Also etwas mehr Entspanntheit – es gibt Schlimmeres!

Orchideen2016X
Orchideen2016X
Tratscher
14 Tage 20 h

p.s. will sogn, net olle ,obr poor schun schun.

einstein
einstein
Tratscher
14 Tage 12 h

Niemand hat mir auf den Kopf gespuckt und Keiner hats gesehen.

Schlumpfi
Schlumpfi
Grünschnabel
13 Tage 20 h

Noch dem Urteil vom Pius Leitner werts fürn Lois eng werdn.
Do hot sich die SVP woll selber a EI gleg😆

wpDiscuz