Er erlag einer schweren Krankheit

St. Lorenzen: Vizebürgermeister Josef Huber ist tot

Mittwoch, 10. Mai 2017 | 14:25 Uhr

St. Lorenzen – Der Vizebürgermeister von St. Lorenzen, Josef Huber, ist am Mittwoch im Alter von 58 Jahren verstorben. Darauf macht Bürgermeister Martin Ausserdorfer aufmerksam. Er verbreitete die traurige Nachricht auf Facebook.

Medienberichten zufolge ist Huber einer schweren Krankheit erlegen.

„St. Lorenzen hat heute seinen Vizebürgermeister verloren. Lebe wohl lieber Sepp, danke für deinen unermesslichen Einsatz für die Allgemeinheit, deine Geradlinigkeit, deine Zuverlässigkeit, deine Ehrlichkeit und vieles mehr wofür es keine Worte gibt. Den Angehörigen gilt das aufrichtige Beileid im Namen unserer gesamten Marktgemeinde!“, schreibt Ausserdorfer auf Facebook.

St. Lorenzen hat heute seinen Vizebürgermeister verloren. Lebe wohl lieber Sepp, danke für deinen unermesslichen Einsatz…

Pubblicato da Martin Ausserdorfer su Mercoledì 10 maggio 2017

Huber hinterlässt seine Frau und drei erwachsene Kinder. Er saß seit 1995 im Gemeinderat, von 2010 bis 2015 war er Gemeindereferent und seit 2015 war er Vizebürgermeister in der Marktgemeinde.

Von: mk

Bezirk: Pustertal