Österreichischer Staatsfeiertag

STF: “Dank an Österreich für Bemühungen um Südtirol”

Donnerstag, 25. Oktober 2018 | 11:24 Uhr

Bozen – Anlässlich des morgigen österreichischen Staatsfeiertages dankt der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, der Republik Österreich für die jahrzehntelangen Bemühungen um Südtirol. “Ohne den Einsatz Österreichs hätte Südtirol heute keine Autonomie. Ein besonderer Dank gilt aber auch der aktuellen österreichischen Regierung, die in der heutigen Parlamentssitzung nochmals ausdrücklich betont hat, dass die Wiedererlangung der österreichischen Staatsbürgerschaft für die Südtiroler umgesetzt wird.”

“Südtirol tut gut daran, sich stets darauf zu besinnen, dass die Südtiroler eine österreichische Minderheit im italienischen Staatsgebiet sind, denn die Südtirol-Autonomie ist keine Territorialautonomie, sondern eine rein ethnische Autonomie zum Schutze der österreichischen Minderheit deutscher und ladinischer Muttersprache. Die österreichische Außenministerin hat in der heutigen Parlamentssitzung klargestellt, dass sich die Regierung an die Koalitionsvereinbarung halten wird, welche die Umsetzung der doppelten Staatsbürgerschaft für die Südtiroler vorsieht. Damit wird all jenen Kreisen eine deutliche Absage erteilt, die glauben, in das Ergebnis der Südtiroler Landtagswahl eine Ablehnung der doppelten Staatsbürgerschaft hineininterpretieren zu können. Abgesehen davon, dass die Landtagswahl keine Volksabstimmung zur Frage der Staatsbürgerschaft war, haben bei nüchterner Betrachtung auch jene Parteien massiv an Stimmen und Prozenten verloren, die sich dezidiert gegen die doppelte Staatsbürgerschaft ausgesprochen haben”, so Knoll.

“Wie absurd derartige Interpretationsversuche sind, zeigt sich, wenn man dieselbe Argumentation bei anderen Wahlkampfthemen anwenden würde. Alle Parteien, die sich beispielsweise für die Verringerung des Lkw-Verkehrs auf der Brennerautobahn ausgesprochen haben, mussten nämlich ebenfalls Stimmenverluste verzeichnen. Es würde wohl niemand auf die Idee kommen, deswegen zu behaupten, dass sich die Bevölkerung damit für den Transitverkehr ausgesprochen hat”, so Knoll.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "STF: “Dank an Österreich für Bemühungen um Südtirol”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
26 Tage 2 h

itz gehat deis mittn dopplposs schunn wieder lous… losst endlich guat sein. südtiroler sein und bleibm südtiroler egal wou sie lebm.

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
26 Tage 1 h

@knoflheini  Süd-TIROL! Wir sind eben Süd-TIROLER, TIROLER im Südlichen TIROL! TIROLER sind Österreicher, und wir Süd-TIROLER gehören da dazu. Als Österreicher in einen fremden Staat, braucht es auch den Pass vom Vaterland Österreich. Wer ihn “nicht” will muss ihn “nicht” nehmen. Also Knoflheini, dich betrifft es nicht, sei dann auch Still.
Danke auch schon im voraus, dem Vaterland und allen die sich Bemühen, dass wir unser wahre Identität wieder zurückbekommen.

m69
m69
Kinig
26 Tage 1 h

Knoflheiner @

… nach dem Motto:” mir san mir!” 😁👌

lupo990
lupo990
Superredner
26 Tage 2 h

Jo genau Dank an Österreich,,,,,, überhaupt noch der Schlappe was ihr gekriag hobs…

anonymous
anonymous
Superredner
25 Tage 23 h

Du bist sicher so ein Italia Freund

Stresser
Stresser
Neuling
26 Tage 1 h

I hoff dass des mitn doppelposs a mol au hert.weil wenn mir a österreucher waren miaset mein bua trausen es militär a nou mochen

Staatsfeind
Staatsfeind
Tratscher
26 Tage 35 Min

Schuld ist nicht vererbbar oder sollte sich Südtirol bei Österreich auch für die “Unterstützung” gegen Napoleon oder das Disaster der 1. Weltkrieges bedanken?

Diogenes
Diogenes
Grünschnabel
25 Tage 21 h

Gott sei Dank hält die Österreichische Bundesregierung an ihrem Versprechen fest. Ich fiebere der Österreichischen Staatsbürgerschaft entgegen und freue mich darauf, unsere politischen Vertreter nach Wien wählen zu können. Ganz zu schweigen vom emotionalen Wert. Danke Abg. Knoll für Ihr Durchhaltevermögen und Rückgrat!

wpDiscuz