Bewegung spricht von Schikanen

STF: Quarantänepflicht bei Grenzübertritten beenden

Mittwoch, 28. April 2021 | 11:07 Uhr

Bozen – Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, spricht sich für eine Abschaffung der Quarantänepflicht nach Grenzübertritten aus und schlägt der Landesregierung vor, notfalls eine eigene Südtiroler Grenzregelung zu treffen, wenn Italien die Quarantänepflicht nach dem 30. April verlängert. Grenzüberschreitenden Familien- und Partnerschaften, aber auch dem Tourismus sei die derzeitige Quarantäne-Pflicht nicht länger zuzumuten. Wenn jemand negativ auf Corona getestet wurde, müsse dieser Test auch für Grenzübertritte gelten, eine zusätzliche Quarantäne sei reine Schikane, erklärt die Bewegung.

Jeder, der derzeit über die Grenze fährt, muss für fünf Tage in Quarantäne, auch wenn mit einem Test nachgewiesen werden kann, dass man nicht mit Corona infiziert ist. Ausnahmen gelten nur für Studenten und Berufspendler.

„Diese Regelung ist für den Tourismus in Südtirol eine Katastrophe, da kein Gast hier Urlaub machen wird, wenn er zuerst fünf Tage im Hotelzimmer in Quarantäne verbringen muss. Es ist dies aber auch eine Diskriminierung gegenüber anderen EU-Bürgern, denn derzeit dürfen Personen aus den gelben Zonen Italiens problemlos nach Südtirol kommen, während Reisen z.B. zwischen Süd, Nord- und Ost-Tirol ─ trotz negativem Corona-Test ─ mit einer fünftägigen Quarantäne bestraft werden“, erklärt die Süd-Tiroler Freiheit

Die derzeitige Quarantäne-Pflicht läuft mit 30. April aus. Sollte Italien diese verlängern, müsse Südtirol selbst handeln und eine eigene Landesreiseverordnung erlassen, welche Grenzübertritte auch ohne Quarantäne ermöglicht, fordert die Bewegung. „Unsere Zustimmung im Landtag ist dafür gegeben“, erklärt Knoll.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "STF: Quarantänepflicht bei Grenzübertritten beenden"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
info
info
Superredner
8 Tage 22 h

Diese Forderung ist komplett absurd, da Südtirol hier keine Zuständigkeit hat.
Außerdem ist Tirol Variantenrisikogebiet und ich weiß nicht, warum man sich da mehr Durchmischung wünschen sollte.

Muahaha
Muahaha
Neuling
8 Tage 21 h

Familie vielleicht? Ich würde meine schon gerne wieder mal sehen (nach Monaten)…

Guennl
Guennl
Tratscher
8 Tage 23 h

Wollen wir Sie hereinlassen`

Die Situation in Deutschland:

“Beatmungsgeräte werden knapp

Ärzte schlagen Alarm, weil die Intensivstationen
am Limit sind. Demnach gibt es im gesamten Großraum Köln keine freien
Ekmo-Beatmungsgeräte mehr. Sie übernehmen weitgehend die Lungenfunktion
bei schwer erkrankten Covid-Patienten.

Noch gebe es an der Uniklinik Köln keine echte
Triage, bei der Patienten nicht mehr behandelt werden können. Es sei
aber nahe dran, so Michael Hallek von der Uniklinik Köln.
Intensivmediziner fordern seit Wochen härtere und bundesweit
einheitliche Corona-Regeln, um die Infektionszahlen zu senken und damit
die Situation auf den Intensivstationen zu verbessern.

Offline
Offline
Universalgelehrter
8 Tage 21 h

In welchem Bundesland liegt Köln ? Ja, genau, in NRW 🤣 Ist da nicht der “Ich möchte gerne Deutschlands next Mutti werden” der Obermacher ? Und gilt das auch, wenn man NICHTS oder Alles falsch macht ?

Zugspitze947
8 Tage 24 Min

Guennl!!!!!!! Es gibt KEINEN Notstand an Beatmungsgeräten und EGMO Maschien,denn es werden laufend sogar welche an viel ärmere Länder gespendet !!!!!! Es ist möglich dass mal irgendwo eins fehlt,dann muss man eben eins dort holen wo es nicht benötigt wird oder den Patienten DAHIN bringen ! KLar wäre es gut die Infektiosnzahlen zu reduzieren,dafür müssten NUR die VERWEIGERER mal Diszilpin einhalten ! 🙁

Zugspitze947
8 Tage 22 Min

Offline!!!!! Herr Laschet macht in NRW eine Gute Arbeit und er ist mit Sicherheit der BESTE der Möchtegern Kanzler/Innen !!! Übrigens Mutti ist beleidigend :SCHÄM DICH !!!!!! 🙁

Faktenchecker
8 Tage 23 h

Gestern in Rom:

Kingu
Kingu
Tratscher
8 Tage 22 h

@Faktenchecker es geht um Grenzüberschreitungen und nicht um Rom oder existiert bei dir schon zwischen Latium und Toskana eine Landesgrenze?

Doolin
Doolin
Superredner
8 Tage 23 h

…toll wird man schikaniert in dieser Europaregion Tirol…
🤪

Zugspitze947
8 Tage 21 Min

Doollin:die gibt es NUR in den Köüfen der STF und sonstigen TRÄUMER 🙁 Ausser ne Menge KOsten hat sie noch gar NIX gebracht 🙁

Muahaha
Muahaha
Neuling
8 Tage 22 h

da müssen die Österreicher die Quarantäne aber auch aufheben 😉

wpDiscuz