Caramaschi beschwert sich über Corona-Sünder

Strengerer Lockdown in Bozen?

Dienstag, 09. Februar 2021 | 09:21 Uhr

Bozen – Südtirol befindet sich wieder im Lockdown. Weil sich aber nicht alle an die Regeln halten, erwägt Bozens Bürgermeister Renzo Caramaschi eine Verschärfung der Vorschriften. So habe es mehrere Meldungen von Menschenansammlungen in der Nähe von Bars und öffentlichen Lokalen gegeben, erklärte Caramaschi im Rahmen einer Videopressekonferenz.

Selbst innerhalb einiger Bars sei es zu Menschenansammlungen gekommen, obwohl öffentliche Lokale derzeit eigentlich geschlossen sein müssten, berichtet Alto Adige online. Caramaschi habe mehrere Anrufe und E-Mails von empörten Bürgern erhalten, die sich über Betreiber von Bars beschweren, die sich über den Lockdown hinwegsetzen.

Gespräche mit Vertretern der entsprechenden Berufskategorien seien bereits geführt worden. Obwohl Kontrollen durchgeführt werden, würden nicht alle die Vorschriften respektieren, erklärte Caramaschi. Er hat beim Regierungskommissär deshalb ein Treffen des Sicherheitskomitees beantragt.

Caramaschi will damit erreichen, dass noch mehr Kontrollen stattfinden und dass die Strafen bei Regelverstößen erhöht werden. Der Bürgermeister plant dazu, eine eigene Verordnung zu erlassen. Ob dies rechtlich überhaupt möglich ist, soll geprüft werden.

„Angesichts der Opfer, die viele bringen, ist es nicht zulässig, dass sich einige nicht an die Vorschriften halten“, erklärte Caramaschi. Solch ein Verhalten sei nicht akzeptabel. Man sei sich der Schwierigkeiten bewusst. Doch um das Virus zu besiegen, gelte es, jede von Form von Menschenansammlungen zu vermeiden.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

104 Kommentare auf "Strengerer Lockdown in Bozen?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Pacha
Pacha
Superredner
24 Tage 9 h

Was soll das? Wir sind ja bald schlimmer als zu DDR Zeiten, “da habe ich eine Ansammlung gesehen und dort standen sie zu nahe”,Hallo? Was sollen die Leute dann tun, sich zu Hause einsperren? Wir sind alle nur mehr noch am Durchdrehen 🤦🏼‍♂️

Storch24
Storch24
Kinig
24 Tage 8 h

Was würden sie sagen, wenn sie in Deutschland leben würden ? Kompletter Lockdown von Mitte Dezember bis Mitte Februar und jetzt nochmals verlängert.
Bei uns hat man bislang fast alle können. Außer Ansammlungen. Und das sollte wohl hin zu kriegen sein.

halihalo
halihalo
Superredner
24 Tage 8 h

genau !
jetzt wurde gerade erst der Lockdown verhängt , ist das noch nicht genug ? muß man den Bürgern jetzt sofort wieder auf die Finger hauen? also was sind das bald für Zustände ?..da können wir ja gleich nach China abwandern

Neumi
Neumi
Kinig
24 Tage 8 h

Wörtlich? Ja, denn genau das ist der Sinn einer Ausgangssperre (Übersetzung von “Lockdown”).
Es gilt, soziale Kontekte zu vermeiden, damit sich das Virus nicht verbreitet. Das ist und bleibt der Zweck der Ausgangssperre.

falschauer
24 Tage 8 h

es herrscht zur zeit ein lockdown, während dem das haus nur aus arbeitsgründen, zum einkaufen und in notfällen verlassen werden kann…..bars müssten ohnehin geschlossen sein….ist das so schwer zu verstehen?….je undisziplinierter das verhalten, umso mehr probleme werden wir haben, es macht keinen sinn sich die ganze zeit selbst in den schwanz zu beißen

falschauer
24 Tage 8 h

bei allem verständnis, aber einschränkungen, welche nicht eingehalten werden, sind für die katz und den kopf für die fehler herhalten müssen alle, ist das so schwer zu verstehen?
wir sitzen alle in einem heißluftballon, wenn jemand andauernd die flamme ausmacht, schaust du dann zu, oder testest du ihm in den hintern?

EviB
EviB
Tratscher
24 Tage 6 h

@Storch24
kompletter Lockdown?
Wo denn?

corona
corona
Superredner
24 Tage 5 h

Nocher drahn lei durch, wenne moansch. In Virus isch sel soffl wurscht… MUASS man derzeit unbedingt an Kaffe trinken gian? Hosch derhoam koane Kaffemaschin oder konnsch dor koan mochn? I pocks net. Es wellt olle af nix verzichtn, obr noar jammern, wenn olls zuasperrn muaß.

corona
corona
Superredner
24 Tage 5 h

@halihalo
In Virus isch es soffl wurscht, ob es folg odr net. Wenn er enk irgendwo derwischt, hobs holt de Infektion. Und a poor miaßn nor holt drun glabn.
Jeder Coronaleugner/Skeptiker tuat mir genauso wianig Leid wia a Bsoffener, der mitsn Auto aufn Bam fohrt und hin isch.

corona
corona
Superredner
24 Tage 5 h

@falschauer. Es ist hoffnungslos… bewundere deine Ausdauer mit den Feier-Deppen zu diskutieren und sie aufzuklären. Wird nur nix helfen. Nimm dem Südtiroler alles, aber ja nicht seine Rudelmentalität, seinen Weißen und den Macchiato… lieber verreckt er an einem Virus oder lässt durch sein verantwortungsloses Verhalten zu, dass die Wirtschaft den Bach runtergeht.

corona
corona
Superredner
24 Tage 5 h

Net amol a Viertele von an Lockdown…

Staenkerer
24 Tage 4 h

i sogs jo, DDR losst grüßern!
i empfel ollm no einzelkäfigholtung für de nächsten poor johr und erst
zu de nächstn wahln auslossn, denn des kreuzl mochn und zohln isch eh es oanzige was no erlab isch!

halihalo
halihalo
Superredner
24 Tage 4 h

@corona
ob es folg oder net ?
ich halte mich vielleicht genau wie du seid einem Jahr an diese dummen Regeln …und glaube mir ich kenne Leute die sich auch peinlichst geschützt haben und trotzdem erkrankt sind…erwischen kann es jeden !.auch du wirst mal aus dem Haus müssen zum einkaufen oder andere Erledigungen zu machen
ich weiß nicht ob dir klar ist was ein Coronaleugner ist ?
ich glaube schon das es diese Krankheit gibt und auch manche schwer treffen kann
aber ich bin gegen diese Maßnahmen die nur noch mehr Leid verursachen…
bist du eine Coronabeschwörererin ?

Neumi
Neumi
Kinig
24 Tage 3 h

@ hallihallo nur denen, die sich nicht an die Verordnungen halten, diese wurden nicht zum Spaß erlassen.

Frank
Frank
Superredner
24 Tage 2 h

Wenn hier Manche den Lockdown Light in Südtirol mit der DDR vergleichen, zeugt das ausschließlich von Unkenntnis. Diejenigen haben mit Sicherheit keinerlei Vorstellung vom Leben in der DDR.

@Storch: “jetzt nochmals verlängert”? Woher stammen die Kenntnisse, die nicht mal wir in D bislang haben? Recht hast Du allerdings, daß in Südtirol im Vergleich zum Lockdown bei uns paradiesische Zustände herrschen. Insofern ist das Gejammer über die Einschränkungen schwer nachvollziehbar.

halihalo
halihalo
Superredner
24 Tage 2 h

@Neumi
ja aber nur weil einige Wenige sich nicht an die Regeln halten müssen wir nicht einen Polizeistaat schaffen !
und wenn die Leute nicht mehr dran glauben ist es verständlich…viele Regeln gibt es jetzt seid einem Jahr und was hats uns gebracht ?
wenn diese Regeln helfen würden stünden wir nicht jetzt wieder an diesem Punkt

letzwetto
letzwetto
Grünschnabel
24 Tage 30 Min

bozen darf niemand an unis usw., innsbruck hat alles offen. liegt das an italien??

letzwetto
letzwetto
Grünschnabel
24 Tage 28 Min

@falschauer wieso hat dann sportler geöffnet, gehts nur um kohle weil die grossen können es sichs leisten

tom
tom
Universalgelehrter
23 Tage 22 h

Super, dorf net af die Olm zum Longlafn, wo mir außer a poor Skater koaner fir isch und sunscht a niemand wor, zumindest af die zwoa longen loipen, ober dorf af die garantiert iberloffene Dorfloipe. Hobn se amol mintn Hintertoal gedenkt, wenn iberhaupt

Neumi
Neumi
Kinig
23 Tage 11 h
@halihalo Schön wär’s, aber hast du einen besseren Vorschlag? Jedes Gesetz wird von der Mehrheit eingehalten, warum haben wir also Polizei? Könnte man die paar Einbrüche denn nicht einfach akzeptieren? Du fragst, was es uns gebracht hat. Richtiger wäre zu fragen, was es verhindert hat. Ich sehe keine überlasteten Krankenhäuser, ich sehe auch keine extrem hohe Todeszahlen (die die Folge davon sind). Ja, die Regeln bringen tatsächlich wenig, wenn man sie nicht einhält. Wenn die Regeln eingehalten würden, wären wir woh nicht jetzt wieder an diesem Punkt, aber beim Gang durch die Stadt durfte ich wieder und wieder sehen, dass… Weiterlesen »
halihalo
halihalo
Superredner
23 Tage 9 h

@Neumi
ich denke wenn wir noch so viele Verbote und Verordnungen beschließen wird es trotzdem noch welche geben die sich nicht daran halten und vielleicht wird dann im privaten Bereich um so mehr gefeiert…
und ich denke wir müssen aufpassen …und das finde ich sehr wichtig… wenn wir irgendwann alte Freiheiten zurückerlangen wollen , wird das um so schwieriger je mehr Verbote wir jetzt erlassen !
und ich denke niemand will so leben wie in einer Diktatur…
ich denke da auch besonders an unsere kinder !

Neumi
Neumi
Kinig
23 Tage 20 Min
@ hallihallo Überhaupt nicht, das ist ja das Tolle daran. Alle aktuellen Verbote sind nur gültig im Rahmen des Notstands in Italien. In dem Moment, wo der Notstand aufgehoben wird, sind alle im Rahmen des Selben erlassenen Verordnungen auf einen Schlag ungültig und die alten Gesetze gelten wieder. Deshalb wird er zur Zeit ja immer wieder neu verlängert, damit das eben nicht passiert. Sobald die Krise vorbei ist, wird ihn niemand verlängern wollen. All die Einschränkungen, die wir zur Zeit erdulden, nützen niemandem (von der Bekämpfung der Infektion abgesehen). Keiner – bis auf ein paar IT Firmen – profitiert davon,… Weiterlesen »
Angi
Angi
Grünschnabel
24 Tage 9 h

Die Regeln wurden grossteils schun immer befolgt seit März 2020
und wo sain mor olm nou in Locktown!!!
(Nit olm dor Befölkerung die Schuld gebn)

Vielleicht hot a emol die Politik Fahlor gmocht wos jo menschlich isch obor zugebn a nor tatn sich die Lait a nou mehr an die Regeln holtn.

Jiminy
Jiminy
Kinig
24 Tage 8 h

die Regeln werden was??? Dai bitte! Man kann gegen diese Massnahmen sein, mir gehen sie auch auf die Nerven! Aber ehrlich und objektiv muss man trotzdem sein und die objektive Wahrheit ist, dass die Regeln immer weniger gefolgt werden!!
Die Politik hat sicher Fehler gemacht, ABER die Bevölkerung ist auch nicht unschuldig!

falschauer
24 Tage 8 h
Jiminy
Jiminy
Kinig
24 Tage 6 h

@falschauer
unser ist kein HARTER lockdown!! Das ist doch offensichtlich! Im Frühjahr hatten wir einen harten lockdown, dort konnte man das Haus wirklich nur aus wichtige Gründe verlassen!! Ich sehe immer gleich viel Autos und Leute unterwegs.
Auch in Italien gab es keinen härteren lockdown als in Südtirol, also wäre es wirklich interessant zu verstehen, wieso Südtirol so hohe Zahlen hat! Im restlichen Italien gab es ja auch die “movida” und trotzdem sind nur wir an der Spitze!
Und das mit der Impfung ist auch nur eine Teilwahrheit: tausende Südtiroler warten auf der Impfung, wenn sie Bigpharma nur liefern würde!

corona
corona
Superredner
24 Tage 5 h

@Angi
du bisch luschtig, hahaha! “großteils befolgt…” dass i net loch!
Jede Bar vorne zua, und hinten jede zwoate Bar offn. Und noar no schworz kassiern, weil man jo offiziell zua hot. Daidai…

corona
corona
Superredner
24 Tage 5 h

@jiminy
wahre Worte!

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
24 Tage 5 h

sorry… grossteils befolgt?Heute beruflich durch die Stadt gefahren…ein Regelbrecher nach dem anderen. Und in den Dörfern ist es nicht besser. Sonntags trifft sich Opa, Oma und Familie zum gemeinsamen Mittagessen. die Grosseltern waren am Tag davor mit anderen Senioren Kaffeekränzchen privat und die Familie hat mit bekannten angestoßen, während sich die Kinder mit Freunden treffen. und am Montag wieder alle zur Arbeit. So kann’s nicht funktionieren

Lana77
Lana77
Universalgelehrter
24 Tage 4 h

@corona
Und decht sein die Kronknhäuser nit überfüllt, trotz dass sou viele Regelbrecher ummer sein. Denk mol an Moment drüber noch !! 🤣

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
24 Tage 4 h

@Angi
Wo lebst du?
Welche Regeln wurden befolgt?
Wenn es wirklich so wäre… wo kommen dann die hohen Ansteckungszahlen her?
Bist du aus dem Wirtschafts-Sanitäts-Ressort?

falschauer
24 Tage 4 h

@Jiminy

stimmt, aber nicht einmal dieser wird eingehalten, ein hard shutdown wäre sinnvoller und zielführender und das mit der impfung wird meiner ansicht nach von den pharmariesen gesteuert, denn dabei geht es um unvorstellbare geldsummen

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
24 Tage 4 h

@corona 
Schon gesehen ?  Für corona eine Valentinstag-Einladung von knoflheiner. Jetzt schnell umziehen.

ferri-club
ferri-club
Tratscher
24 Tage 46 Min

Jiminy bravo und genau deswegn sein mir olm no in gleichen zuastond

herta
herta
Tratscher
24 Tage 8 h

Herr Bürgermeister Caramaschi ich musste letzthin gezwugenerweise ins Twenty da die alperia im Stadtzentrum für das Publikum geschlossen ist und ich war bestürzt wie es
dort zugeht der Abstand konnte unmöglich eingehalten werden man wurde sogar geschubst, Personen auch ohne Maske wurde angetroffen, eine Menschenmenge
ohne Ende ausser das fiebermessen am Eingang keine Kontrolle und Bozen mit über
tausend infizierte Menschen . Kommentare überflüssig .

Storch24
Storch24
Kinig
24 Tage 8 h

Und Fiebermessen ist nicht immer ein Kriterium von Corona.
Kenne 2 Personen die Positiv sind (ja die lieben Enkelen) und hatten nie Fieber

halihalo
halihalo
Superredner
24 Tage 8 h

das ist ja das Absurde , dieser Lockdown ist für die Katz..eine Woche so , die nachste Woche wieder anders…kein Wunder wenn die Leute sich nichts mehr sagen lassen !

primetime
primetime
Universalgelehrter
24 Tage 6 h

War auch erst kürlich dort. Genau das Gegenteil von dem was du schreibst….hmmmm

Faktenchecker
24 Tage 5 h

herta Dein Kommentar ist überflüssig. Schau die Webcams an.

herta
herta
Tratscher
22 Tage 11 h

@primetime wahrscheinlich um 9 Uhr in der Früh ich war gegen 11 Uhr dort kein durchkommen

monia
monia
Tratscher
24 Tage 9 h

Verstehen die Politiker es wirklich nicht??? Die Menschen haben es satt und wollen nicht mehr!!!

Sofort alles öffnen, alle impfen und Risikogruppen schützen! Das ist das EINZIGE was noch hilft! Alles andere könnt ihr vergessen!!!

halihalo
halihalo
Superredner
24 Tage 8 h

du hast völlig recht , alles andere ist Irrsinn !

josef.t
josef.t
Superredner
24 Tage 7 h

“Die Menschen haben es satt”; das stimmt, trotzdem haltet
sich die “Mehrheit” an die vorgegebenen Regeln, den “Wenigen”
die sich nicht daran halten, die kann man nur mit harten “Strafen”
zur Vernunft bringen !

Spartacus
Spartacus
Tratscher
24 Tage 6 h

Monia – verstehst du es wirklich nicht ?
Um aus diesen Schlamassel herauszukommen müssen wir uns ALLE an die Verordnungen halten, auch die, die glauben alles besser zu wissen.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
24 Tage 6 h

@monia sofort alles öffnen damit sich das Virus verbreiten kann?!? Und die Impfstoffe kannst du auf die Schnelle so herbeizaubern?!? Sonst alle Tassen im Schrank?

Techno Guy
Techno Guy
Tratscher
24 Tage 5 h

@Spartacus Vergiss es!!! Es will niemand mehr eingesperrt sein und niemand will mehr seine Existenz für einige Unvernünftige opfern! SELBSTVERANTWORTUNG ist erforderlich!

corona
corona
Superredner
24 Tage 5 h

huhu aufwachen! Es gibt viel zu wenig Impfstoff! Sinnlos das dauernd zu fordern… was sollen sie denn impfen, a poor Globuli? Impfstoff ist Mangeware!

Werdschunsein
Werdschunsein
Grünschnabel
24 Tage 4 h
@monia konnsch dr gleich guat in knia innischiassn. Mocht gleich viel sinn. Wenn es Volk selber vernünftig genua waret di Infektionszohln niedrig zu holtn nor waret jo viel mehr offn und es gabet in lockdown net. Wenn sich zuviele infiziern nor wert holt drau reagiert und desmoll hobnse mitn lockdown wirklich gewortet bis die normaln Covidobteilungen in di Kronknhaiser olle voll sein. Hetn olle zom mehr augepasst hetn mhr lait a orbet und ins olle gangs vessr weil mor mehr Freiheitn hettn. Klassisches Eigentor fu Herr und Frau Südtiroler de des iatz jo net hearn welln und mauln…. obr wichtig… Weiterlesen »
Nobbs
Nobbs
Grünschnabel
24 Tage 9 h

Wird Zeit ,traubenweise ,ohne Maske ,Abstand null Tschigg im M…,gscheid redn,obo wenn jemand mit Blauliocht kimmp sofort werd grod no schnell Maske wie bei Autobremse gezogn,nocher sogt Baccus wieder prost.Saftig strofn,bravo Herr Caramaschi.Mir werdn wohl nur mehr von unseren mehreren Mitmenschen verarscht und nicht immer nur die Politiker,des werd eben nur nachgequatscht.

corona
corona
Superredner
24 Tage 5 h

@ nobbs
sog i Long schun, dass die Polizei in Zivil af Streife gian miaßat. Suscht isch des lei a Kotz und Maus Spiel.

Ralph
Ralph
Universalgelehrter
24 Tage 9 h

Der 200meter Radius wird wohl wieder eingeführt werden. es wird nicht anders gehen. wegen einenr minderheit, die sich nicht an die regeln hält, muss die mehrheit büßen

primetime
primetime
Universalgelehrter
24 Tage 6 h

Ja, dann gehen wir im Stadtzentrum alle gleichzeitig RAus dann hat er sein Assembramemnto un die 200m. Für die Katz!

jack
jack
Universalgelehrter
24 Tage 9 h

wegn unseren gesetzen und strafen wo jeder nur drüber lacht passiern selche aktionen.
bar geöffnet gibs a strafe von einigen euros und a schließung von 5 tagen lei zum lochn
solche betriebe müssten für monate nach dem lockdown geschlossen werden und 50000€ strafe nuar heart des au.
wegn selche idioten und gesetze megn mir olle is orbeitn lossn
schweinerei und die politiker versogn am meistn dabei

Storch24
Storch24
Kinig
24 Tage 8 h

jack @ und solche Betriebe, Bars suchen dann beim Land wahrscheinlich noch um Subventionen an, da sie Einbußen hatten und es wahrscheinlich auch bekommen

corona
corona
Superredner
24 Tage 5 h

seggo wohr!

fritzol
fritzol
Superredner
24 Tage 9 h

gebe den Bürgermeister recht es gibt viele Teppen in giro wie er sagt

Glaube
Glaube
Neuling
24 Tage 9 h

Richtig es soll nicht gerade zu Menschen Ansammlungen kommen aber die Politiker sind selbst schuld den lockdown hätte es nicht gebraucht.
Die Bevölkerung lässt sich nicht mehr einsperren.
Die Politiker sollen mal nachdenken wie es weitergeht mit der Wirtschaft und mit dem Volk Südtirol.
Viele private können bald kein Brot mehr kaufen.
Also hallo Politiker tretet vom euren Gehalt zurück und helft die Bevölkerung bzw. Unternehmen.
Also liebe Betriebe öffnet alles wieder dass die Menschen arbeiten können und setzt ein Zeichen an das Land das wir keine Sklaven sind sondern behandelt werden als Menschen.
Was das Land die Sanität betreiben ist menschenunwürdig.

Storch24
Storch24
Kinig
24 Tage 9 h

Herr Caramaschi , das sehen sie erst jetzt ?

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
24 Tage 8 h

wia dr hear asou isch sein gschear 🤷🏻‍♂️

griastenk
griastenk
Grünschnabel
24 Tage 8 h

Storchi du wartest immer ganz ungeduldig auf neue Corona-News gel 😉
Ein Buch lesen oder mal raus in die frische Luft würde dir nicht schaden..

Lorietta12345678
Lorietta12345678
Superredner
24 Tage 10 h

Wenn ein Lockdown von der Mehrheit nicht mitgetragen wird, weil sie nicht daran glaubt, wird er nicht funkrltionieren. Wir sind ( noch nicht) in Nordkorea.

corona
corona
Superredner
24 Tage 5 h

@lorietta
Dann geschieht es uns Recht, dass die Alten dahinsterben wie die Fliegen, dass die Intensivpfleger Reißaus nehmen, dass die Politiker immer verzweifelter versuchen uns zu “lockdownen”.
Lei nix einsegn… isch schun a sturer Schewdl, der Südtiroler. Schun der Ander vor 200 Johr hot net einsegn gwellt, dasser lei a kloaner Fetzer isch gegnen Napoleon.

Faktenchecker
24 Tage 9 h

Als Europas Hotspot sollten wir uns alle Mühe geben.

https://www.bernerzeitung.ch/bozens-ueberheblichkeit-wird-bestraft-102950884590

Missx
Missx
Kinig
24 Tage 9 h

Ja, draußen stehen ist auch extrem gefährlich und absolut als Sünde und Verbrechen zu verstehen.

corona
corona
Superredner
24 Tage 5 h

@Missx
Wenn ich das bei klarem Verbot während einer Pandemie mache, die uns mittlerweile alles ruiniert (Gesundheit der Alten, psychische Gesundheit der Jungen, Wirtschaft, Zusammenhalt, Vertrauen in Politik, Ordnungshüter und Gerechtigkeit, usw.), dann schon!
Könntest du damit leben, durch dein egoistisches Verhalten jemanden unnötigerweise infiziert zu haben? Wegen einem Macchiato, den ich JETZT UNBEDINGT brauche…. ?

AnWin
AnWin
Superredner
24 Tage 9 h

…. bitte ihr sicheres Gehalt den Barbetreibern ueberweisen!!!!!Tun , nichr nur reden!!!!

primetime
primetime
Universalgelehrter
24 Tage 10 h

Über die Sicherheitszustände, vor allem Bahnhofspark, beschwert man sich auch seit Jahren. Ist was passiert? Nein, bzw. nur minimal dass man keine Verbesserung sehen würde.
Hier schon bekommt er schnelle Füße und macht. 

Doolin
Doolin
Superredner
24 Tage 10 h

…was man im RAI Bozen Fernsehen vom Magnago-Platz vorm Landhaus gsehen hat, war ah net letz…
🤪

Alba
Alba
Grünschnabel
24 Tage 8 h

Die Traminer sind seit Wochen in feuchtfröhlicher Faschingslaune und haben nun einen Corona-Hotspot. Maßnahmen? Das Lockdäunchen, das wir gerade haben, ist wieder mal ein Südtiroler Sonderweg. Von 10 Geschäften 7 offen. Die Deppen sind die 3 Geschäfte, die schließen müssen. Super durchdacht, schnell reagiert und weitsichtig geplant. Na dann prost!

Arnold
Arnold
Grünschnabel
24 Tage 9 h

Das ist leider in Bruneck nicht anders als in Bozen. 

irgendwer
irgendwer
Tratscher
24 Tage 8 h

ja ja jammern dass kein Geld vorhanden ist und die Bars steckvoll …
irgendwas stimmt nicht !!!!!!

corona
corona
Superredner
24 Tage 4 h

@irgendwer
genau! Suscht ollm fescht jammern, die Südtiroler, obr firn Weissn hon i olln nou genua Minz derbei, hehe! 😉

Wirbelwind
Wirbelwind
Grünschnabel
24 Tage 8 h

Wenn schun a lockdaun donn obo olle

Buffalo
Buffalo
Tratscher
24 Tage 9 h

Das ist nicht nur in Bozen ein Problem.

irgendwer
irgendwer
Tratscher
24 Tage 8 h

und inzwischen haben wir alle 50 m eine Bar oder sogar mehrere nebeneinander ……
mit kommt vor alle haben einfach zuviel Geld !!!!!!

alternativefakten
alternativefakten
Grünschnabel
24 Tage 8 h

das take away bei bars ist eine augenauswischerei…lässt sich nicht kontrollieren! auf den baustellen habe ich auch noch kaum masken gesehen bei den fleissigen handwerkern vom lvh – die sitzen dann alle brav in riesigen sälen bei ihrem ferri-schnitzel und dem “pallile” eis…natürlich alles regelkonform mit werkvertrag (ein schnell ausgefüllter zettel der das papier nicht wert ist)

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
24 Tage 10 h

Was ist eigentlich das Gegenteil von “Corona-Sündern” ? “Corona-Gläubige” ?  Weder so noch so eine treffende Bezeichnung.

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
24 Tage 7 h

Solche Bars und Restaurants schliessen, denn sie gehen zu Lasten der anderen, die sich an die Regeln halten.
Ausserdem prüfen, ob man Beiträge kürzen oder streichen kann.
Manche lernen erst durch Strafen. 🤔

Smirre15
Smirre15
Tratscher
24 Tage 5 h

@So ist das Also ich finde das nicht richtig, denn die Bar bietet die Ware ja to go (also nur zum mitnehmen) an und wenn danach die Leute am öffentlichen Platz stehen bleiben und es konsumieren kann der/die Barbetreiber nix dafür. Da sind dann schon die Leute selbst schuld. War auch erst in BZ und habe auch einen mitgenommen, was ja erlaubt ist, habe mich aber nicht zur Gruppe am Platz gestellt sondern einen Ort gesucht wo ich alleine war. Also wenn man will gehts schon

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
24 Tage 7 h

Bozen sollte bis zum Ende des Lockdowns rigoros abgeriegelt werden.

gogogirl
gogogirl
Grünschnabel
24 Tage 3 h

Ja genau bitte keine pendler mehr!!!!!

hefe
hefe
Superredner
24 Tage 2 h

Ja das gewisse Stoller im eigenen Tol oder Hügel bleiben……. 😎

irgendwer
irgendwer
Tratscher
24 Tage 8 h

@Monia
meinst du die Betriebe überleben leichter wenn ein Großteil der Beschäftigen in Krankenstand oder in Quarantene sind ??????

sophie
sophie
Universalgelehrter
24 Tage 5 h

Meinst du meinen Kommentar ??? Bin eben auch in Lohnausgleich nur zur Information, ich mach keine Gesetze, aber halt mich an die Regel so wie voele andere auch. Aber man muss nicht alles verschärfen weil sich nicht alle den Maßnahmen unterordnen, dann muss man die jenigen zu Rechenschaft ziehen, Ob Betriebe überleben muss der Betrieb selbst und Politik und Staat Lösungen suchen

sophie
sophie
Universalgelehrter
24 Tage 8 h

I glab iaz gets noa schun, olso dass olle in gleichn Topf inni kaut wearn isch woll a Witz, san viele Menschn wos sich strikt doron holtn und lei is dringendschte erledigen, obbo dei wossn net wissn wia in Tog umma breng in die Bars usw, noa muss man di sebbn strofn. Wenn i mitn Auto zi schnell fohr noa muss i di Strofe zohl und et olle wossn an Auto hobn

corona
corona
Superredner
24 Tage 4 h

@Sophie
suppo Vogleich!

giovanocci
giovanocci
Tratscher
24 Tage 9 h

streng strenger am strengsten

man kann sich immer toppen

Smirre15
Smirre15
Tratscher
24 Tage 6 h

Mich interessiert mal wo alle hier die so fest kritisieren dass sie so viele Ansammlungen sehen unterwegs sind, denn wenn ich mich daran halte zuhause zu bleiben sehe ich schwer wer im Dorfplatz zusammensteht!?   Durch das fast tägliche Ändern der Regelungen macht sich die LR nicht grad Freunde beim einhalten derselben.

corona
corona
Superredner
24 Tage 4 h

@smirre15
die Ansammlungen sehe ich täglich auf der Autofahrt zum Arbeitsplatz. Sogar die Carabinieri, die “patente libretto” kontrollieren und hinterm Rücken die Ansammlung bei der Bar… daidaidai…
bin olleweil mehr der Meinung dass ins de gonze sch… recht gschiecht. Wünsch den kleinen Viren, dass sie uns Südtiroler endlich einmal ein bisschen vom egoistischen und moaneten hohen Ross runterzerren. Täte uns gut. Wir gebärden uns wie neureiche Muttersöhnchen…

Smirre15
Smirre15
Tratscher
24 Tage 2 h

@corona in Bezug auf das hohe Ross gebe ich dir absolut recht. Mehr Demut täte uns gut, nur das Volk verhält sich meistens so wie es von oben vorgelebt wird (ist wie bei Kindern mit Eltern).
Das Virus macht nirgends halt aber im Vergleich zu den “Ansteckungen” und Ansammlungen stehts in keiner Relation mehr…..

Smirre15
Smirre15
Tratscher
24 Tage 2 h

@corona und obig geschriebenes war auch so gemeint das hier extrem viele kritisieren und Schuld zu weisen fast so als ob sie bei den Ansammlungen dabei wären. Mittlerweile kennt ja jeder bald jemanden der da oder dort ohne maske stand oder mit anderen zusammenstand. Für mich ein trauriger Gedanke, denn wir laufen ins Dennunziantentum grade rein. Hier nur schreiben das andere etwas falsch machen hilft nicht viel, wenn muss man es den Ordnungshütern mitteilen.

Staenkerer
23 Tage 17 h

@corona mir südtiroler sein socher koane heiligen, oder mir hobn es recht stolz zu sein auf des wos mir hob, denn insre vorfahren und mir hobn ins des wos mir hob erorbeitet und nit zommgstohl oder ergaunert!

Mauler
Mauler
Superredner
24 Tage 9 h

Jo und wiaviele beschweren sich ständig beim Bürgermeister?
Untertauchen isch es beste wos er konn!

a sou
a sou
Superredner
24 Tage 6 h

Dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen

corona
corona
Superredner
24 Tage 5 h

Recht hot er, der Caramaschi. Bold der oanzige Politiker in Lond mit a poor E… in der Hose. Der Rest olls Weicheier von Lobbys Gnaden.

Two
Two
Grünschnabel
24 Tage 6 h

Da kann sich der Caramaschi grün und blau ärgern wie ein kleines Kind. Die Strafen werden sowieso von niemandem bezahlt. Die Politik kann nicht dagegen tun. Sollen es hinnehmen wie Erwachsene.

hefe
hefe
Superredner
24 Tage 5 h

Das möcht ich sehen spätestens wenn Sie einen Führerschein oder Reisepass verlängern werden Sie es zahlen müssen sonst keine Dokumente…..

nini
nini
Neuling
24 Tage 6 h

😂😂😂😂😂iaz hot dr kompatschr earsch gsog dass s hauptproblem die abgelegenen täler und dörfer sein😂😂😂obr offensichtlich ischs int stodt a nit besser😂

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
24 Tage 6 h

die Menschen lernen nie

wayan
wayan
Grünschnabel
24 Tage 5 h

Soweit ischs kemmen, dass sich die Leit gegenseitig unzoagn u verpfeifen, stott vor der eigenen haustir zu kehren.
Wenn man in die stodt geat, sig man hauptsächlich Menschen, de zur riaikogruppe kearn, ältere Leit , usw.
I tat amol unfongen, bei die sem mehr zu kontrollieren, immerhin Seins jo sie, de schlussendlich im kronkenhaus londen und net gsunde, junge leit, de orbeitn , die wirtschaft am laufn holtn, und damit a die rente einzohln für jene, de sich meiner am wianigstn an die regeln holten.

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
23 Tage 22 h

Das gute daran ist, nichtmal die haben noch Angst

Roger01
Roger01
Grünschnabel
24 Tage 6 h

Leute die die Regeln nicht einhalten gibt es immer mehr kenne selber X wichtig ist die Freundin zu treffen übers Wochenende egal wieviele Gemeindegrenzen überschritten werden do geats a net

corona
corona
Superredner
24 Tage 5 h

Rker in Lond mit a poor E… in der Hose. Der Rest olls Weicheier von Lobbys Gnaden.

Schmidtl
Schmidtl
Neuling
23 Tage 22 h

Stanford, nicht gerade als coronaleugner oder pappenheimer bekannt zweifelt lockdown an:
https://www.cicero.de/innenpolitik/corona-lockdown-studie-stanford-john-ioannidis?amp

wpDiscuz