Mehrere Treffen zwischen Sanitätsbetrieb und Gemeinde

Suche nach Lösungen für Bozens Erste Hilfe

Sonntag, 16. April 2017 | 15:57 Uhr

Bozen – In Bozens Erster Hilfe herrscht Ausnahmezustand. Bis zur Fertigstellung der neuen Aufnahmestruktur im Jahr 2018 sollen laut Medienberichten nun Übergangslösungen geschaffen werden, um die jüngst ein inakzeptables Ausmaß erreichenden Wartezeiten (bis zu 12 Stunden) abzuwenden. Mittlerweile ist die Erste-Hilfe-Abteilung von lediglich 15 (bald nur mehr 13) Ärzten besetzt, anstelle der eigentlich vorgesehenen 22 Besetzungen.

Unter den Vorschlägen, welche im Zuge eines Treffens der PD-Arbeitsgruppe “Sanität” mit Stadtrat Sandro Repetto fielen, war etwa die Einführung eines neuen Prüfsystems, welches Patienten je nach Dringlichkeitsgrad in benachbarte Erste-Hilfe-Stellen der näheren Umgebung verteilen würde. Ein weiterer Vorschlag des Bezirksdirektors Umberto Tait sei eine bereits in der Peripherie gehandhabtes Rotationssystem, welches sämtliche Ärzte aller Abteilungen in den Erste-Hilfe-Schichtdienst einteilt. Eine weitere, bereits von Landesrätin Martha Stocker vorgeschlagene Maßnahme wäre die Verlegung des ärztliche Notdienstes neben die Erste Hilfe, um diesen für die Betreuung der weniger dringlichen Patienten einzuspannen.

Von: mho

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

27 Kommentare auf "Suche nach Lösungen für Bozens Erste Hilfe"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Jodla
Jodla
Grünschnabel
8 Tage 11 h

1. Schritt : Manager Abbau

Missx
Missx
Superredner
8 Tage 10 h

Das macht die Stocker schon. Habe da vollstes Vertrauen.

Andreas
Andreas
Tratscher
7 Tage 19 h

2. Schritt Bürokratie Abbau. jeder Dr. muass jo bei jeden Patient 2mill. Zettl ausfüllen

i wor mit meinen Sohn in der der EH der Dr. hot vielleicht 2min behondelt und nochher 20min Bericht gschrieben….des konns decht nit sein

Dublin
Dublin
Universalgelehrter
8 Tage 12 h

…do hilft lei amol ordentlich Personal einstellen und für geregelte Abläufe sorgen…

mika
mika
Grünschnabel
8 Tage 11 h

Mehr Ärzte einstellen! Wie? Einfach ein deutlich höheres Gehalt anbieten. Dann finden sich auch Leute.
Für diesen Marketingbullshit-Verein IDM hat man doch auch tausende. Äh zigtausende. Äh hunderttausende. Äh Millionen!

wuestenblume
wuestenblume
Superredner
8 Tage 11 h

Was hilft eine neue Aufnahmestruktur wenn nicht genug Ärzte bereitgestellt werden

Schlumpfi
Schlumpfi
Grünschnabel
8 Tage 10 h

Mein Lösungsvorschlag wäre, bei den Verantwortlichen Politikern, Sanitätsdirektoren und Verwaltungs Direktoren auszumisten.
Alles nur ein Problem der Organisation. In Bozen schon ein Problem seit eh und je.
Man hat über Jahrzehnte weg geschaut und jetzt bekommt man die Rechnung presentiert.

Die heutigen Verantwortlichen sind leider NICHT in der Lage, das Problem zu lösen.

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
8 Tage 12 h

baut den kompkex nur noch grösser. dann habt ihr ihn gar nicht mehr im griff!

Mistermah
Mistermah
Superredner
7 Tage 18 h

Da hast du Recht. Das Problem ist sicher die Anzahl an Patienten. Bozens erste Hilfe betreut über 100000, Meran fast ca 65000 pro Jahr. Münchens größte erste Hilfe um die 35000 und die sagen, dass sie am Limit sind.
https://www.klinikum-muenchen.de/krankenhaus/schwabing/notfall-notfallzentrum/

traktor
traktor
Tratscher
8 Tage 10 h

nun wie wärs damit!
wer keine steuern zahlt muss sich hinten anstellen!
das mindeste was man tun kann!!!

Staenkerer
8 Tage 11 h

i honn in verdocht das stocker u. co. in de erste hilfe gheratn u. nor a weil stationär in de obteilung in der de jacken koane armel hobn einzuweisn warn!

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
7 Tage 13 h

nein, Kinig, solche giftige Äußerungen sind deiner nicht würdig😤

Staenkerer
7 Tage 10 h

@Kurt i honn jo a lei in verdocht …😧

So ist das
So ist das
Tratscher
8 Tage 10 h

Frau Stocker, was nutzt die Fertigstellung der neuen Aufnahmestruktur ohne Ärzte?
Mal daran gedacht bei all ihren Lösungen oder zuviel mit dem Management beschäftigt.

Staenkerer
7 Tage 18 h

man heart jo das de stocker de sanitatsprobleme geerb hot? i sich holt das se sichbgroße mühe gemocht hot de probleme no zu verschärfn u. nit a lösung des erbes zu findn!
der/die zukünftige “erbe/in” der stocker steat nor bor an sanitatsscherbenhaufn wenn des weib no a johr so weiter mocht!

erika.o
erika.o
Grünschnabel
8 Tage 11 h

dürfen nun andere die gemachten Probleme lösen ????

Nathan
Nathan
Grünschnabel
8 Tage 6 h

Was geht? Ein Ausnahmezustand in der ersten Hilfe der entsteht doch nicht über Nacht? Da hat aber jemand ordentlich gepennt! Aber wenn eine Tipse in der ersten Hilfe die Patienten ohne zu wissen was fehlt den Dringlichkeitsgrad einteilen kann..😱😱😱 na dann gute Nacht und hoffentlich muss man selbst nicht so schnell in die erste Hilfe! Dann könnte nämlich die erste Hilfe auch schnell die Letzte werden!

DMH
DMH
Grünschnabel
8 Tage 7 h

Hot miaßn der paki durchdrahnen damit die erste hilfe jetzt überdenkt wird?

witschi
witschi
Superredner
8 Tage 6 h

ich habe angst krank zu werden

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
7 Tage 20 h

SKANDAL PUR!!!!!! WO SIND DIE VERANTWORTLICHEN??????😡😡😡

iuhui
iuhui
Superredner
7 Tage 17 h

in der öffentlichen Verwaltung und in der Politik gibt es NIE Verantwortliche! Eigentlich ein guter Job…

Bubi
Bubi
Grünschnabel
8 Tage 7 h

liebe Politiker selber einmal hingehen und sich vor ort ein bild machen und schaue wer braucht wirklich hilfe oder wer geht wegen jeden kleinen kratzer dort hin oder liegt ein personalmangel vor kurzum tut was.

iuhui
iuhui
Superredner
7 Tage 20 h

ihr meint wirklich, dass mit der neuen Erste Hilfe alle Probleme gelöst werden? Hahaha! Es fehlt an Personal, denn so ein Job tut sich kein Arzt an!

naturmensch
naturmensch
Neuling
7 Tage 19 h

Habt ihr schon mal einen politiker in der ersten hilfe gesehen der hilfe braucht?
Wieso sollte es sie dann kümmern?

Sag mal
Sag mal
Tratscher
7 Tage 21 h

was doch Einer mit Seinem randalieren geschafft hatt….Jetzt soll sich also doch was ändern.

iuhui
iuhui
Superredner
7 Tage 17 h

wie oft hat man schon gehört, dass sich was ändert… überall ändert sich was… und schnell auch noch… hahaaahaa hahaaa ha ha….

andr
andr
Tratscher
7 Tage 15 h

Frau Stocker bitte aufpassen ich habe die Lösung
Die Verwaltung aufstocken dann wird alles gut und zuerst die Ausländer behandeln die dort Zuhause sind😊😀😁😂😂😃😄😅

wpDiscuz