Koalitionspartner muss Bekenntnisse abliefern

SVP-Arbeitnehmer mit harter Linie

Freitag, 09. November 2018 | 09:21 Uhr

Bozen – Bei den Arbeitnehmern in der SVP rumort es. Von sieben Kandidaten schafften es nur drei in den Landtag: Helmuth Renzler, Waltraud Deeg und Magdalena Amhof.

Am Donnerstag begab man sich auf Ursachenforschung und nahm dabei kein Blatt vor den Mund. Kritische Worte fielen von Arbeitnehmer-Chef Renzler in Richtung Partei: „Von über einer Million Euro Wahlbudget seien gerade einmal 5.000 Euro in die einzelnen Richtungen geflossen – „und da soll man einen gescheiten Wahlkampf führen?“.

Gesprochen wurde auch über den möglichen Koalitionspartner der SVP. Sie verlangen klare Bekenntnisse sowohl von den Grünen als auch von der Lega. Das sei bei der Lega das Bekenntnis zu Europa und zu einer europafreundlichen Haltung und bei den Grünen das Bekenntnis zu muttersprachlichem Unterricht und Proporz.

Mehr dazu lest ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

52 Kommentare auf "SVP-Arbeitnehmer mit harter Linie"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ghostbiker
ghostbiker
Grünschnabel
11 Tage 20 h

die Bauern wählen olle Svp…logisch wenn koane Steuern brauchsch zohln

buggler
buggler
Grünschnabel
11 Tage 19 h

und die bekommen das 3fache an landesbeitrag 90.000,00 € wenn sie urlaub auf den bauernhof bauen, ein arbeiter der sich eine wohnung kaufen will, die er für die eigene Familie braucht bekommt maximal 30.000,00€

Mamme
Mamme
Superredner
11 Tage 18 h

@buggler Hallo,ihr niedlichen Bauernneider!Für eine 40qm 2 zimmerwohnung kriegt ihr 30.000€,für eine grössere dementsprechend mehr,ist dir wirklich nicht zu blöd,solche Lügen zu verbreiten?

ischwollwohr
ischwollwohr
Grünschnabel
11 Tage 17 h

@mamme
Wo meist ein Gästezimmer schon 80 qm.hat!!!!!!!!
Lei net long bled bled daheredn.
A 4 köpfige Familie hot meist weniger Platz zur Verfügung als so ein Gast.
Olm in Ball flach halten, gell

ghostbiker1
ghostbiker1
Neuling
11 Tage 16 h

sogor die Hotels bauen iatz Urlaub am Bauernhof…
Steuern zohln isch gleich null…

Missx
Missx
Universalgelehrter
11 Tage 15 h

@buggler
wos redsch du????
mit zwei kinder 65000€

So sig holt is
So sig holt is
Superredner
11 Tage 15 h

1. zohlen sie stuier
2. hot stuierrechtlich nix mit dor svp zu tian sondern so isches bei olle bauern in Italien
3. kenn i einige bauern wos seit 2 oder 3 mol schun kuane svp mehr wählen

lei mol so über die gängigen Unterstellungen… natürlich des mit urlaub afn Bauernhof konn man nit viel sogen, werrt ziemlich schindluader getrieben, find i a nit richtig!

So sig holt is
So sig holt is
Superredner
11 Tage 15 h

@buggler komisch mein Bruder hot a Kind und isch verheiratet uns hot 52.000 gekriag🤔 a Einzelperson kriag 30.000

buggler
buggler
Grünschnabel
11 Tage 14 h

@Mammena nit bauernneider, i hon nix gegn Unterstützung obr dr arbeiter braucht die Wohnung für die Familie, die Urlaubswohnung wird vermietet eben geschäftlich genutzt das ist der wesentliche Unterschied der nicht passt, bitte alles lesen

Mamme
Mamme
Superredner
11 Tage 14 h

@ischwollwohr Na und,wenn ein Gast soviel zu verfügung hat wird er auch dementsprechend zahlen müssen,aber hat das mit den Beiträgen von Bauern,oder Blattenbauwohnungen tu tun?Verträgst du nicht die Wahrheit,weil hald weis wieviel wier an Beiträgen vom Land kriegen?Ich selber habe einen Beitrag erhalten,aalls Nichtbauerr

m69
m69
Kinig
11 Tage 13 h

@So sig holt is 

dein Bruder ist ein Glückspilz, sehr wahrscehinlich hat er ein sehr niederes Einkommen die Frau zu Hause (ohne offiziellen Arbeitsplatz), das Kind minderjährig, das kann hinkommen!

Mamme
Mamme
Superredner
11 Tage 12 h

@ghostbiker1 Hoiii,Die Hotels bauen Urlaub auf den Bauernhof🤔🤔🤣😂😅??

Staenkerer
11 Tage 12 h

@Mamme schun guat das mir buggler dumm genua sein enk olles zu zohln, ober sooooo dumm sein mir no nit um zu durchschaugn wie es laft!

Staenkerer
11 Tage 12 h

@So sig holt is ba ins bauen se zuerst illegal a erntehelfer wohnung auf a bezuschuster remiese und nor vermietn se de als ferien wohnung! alltro ché steuerzohln!

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
11 Tage 6 h

@Mamme mehr wie 30 gibts nie, und die nur mit viel Glück und einem enormen Aufwand!!!

So sig holt is
So sig holt is
Superredner
11 Tage 1 h

@Staenkerer i hon nit gsog dass jeder a reine weste hot! es gleiche isch mit denn airbnb, wos muansch wia viele privatpersonen hem schworz vermiaten? konnsch a sogen altro che stuier zohlen

So sig holt is
So sig holt is
Superredner
11 Tage 48 Min

@m69 na nit wirklich.. außer du findesch 1400 netto als sehr niedrig, i find hel isch dor Durchschnitt. wos di frau unbelong, di hel isch logisch dorhuam weil kind no kuan johr olt isch

Spamblocker
Spamblocker
Grünschnabel
11 Tage 44 Min

@ghostbiker1 zwei Hühner eine davon spielt die Besitzerin selber und 2 Schweine einer spielt…..und schon ” Urlaub auf dem Bauernhof “

Willi
Willi
Tratscher
10 Tage 23 h

@Mamme es sein maximal 42000 euro

Willi
Willi
Tratscher
10 Tage 23 h

@So sig holt is es geat holt darum das man für a eigentumswohnung eigentlich an schienen betrog kassiert, es isch ärgerlich das a bauer für urlaub am bauernhof viel mehr kassiert, steuerliche vorteile hot und mit de zimmer no a schiens geld verdient…

m69
m69
Kinig
10 Tage 17 h

@So sig holt is 

1.400€  das ist weit weniger als niedrig.
Meine Frau bekommt schon mehr, und ist auch nicht gerade viel!

Aber natürlich je weniger offiziell aufscheint (Gesammteinkommen) umso mehr bekommt man an Hilfe ausbezahlt bzw. auf dem K/K Konto überwiesen! 😉

m69
m69
Kinig
10 Tage 17 h

@Willi 

Wie heißt es so schön, wer hot der tuat! 😉 

Rosenrot
Rosenrot
Grünschnabel
11 Tage 21 h

Kein Wunder bei DER Leistung – bei den Wahlen  haben sie die Rechnung präsentiert bekommen und das ist gut so. Sie haben es nicht anders verdient.

Sag mal
Sag mal
Kinig
11 Tage 19 h

viel zu wenig .Das war nicht mal ein Warnschuss.Den Leuten ist nicht mehr zu helfen.🙈

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
11 Tage 22 h

Seit wann sind denn die Arbeitnehmner der SVP so aufmüpfig geworden ? Haben sie etwas endlich eingesehen bzw. verstanden, dass sie nicht´s anderes wie Stimmvieh sind u. dann in der Versenkung verschwinden sollen/werden ?! Deswegen – nicht lärmen, wieder ganz brav setzen u. mit Zähneknirschen Hand aufhalten 🙂

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
11 Tage 20 h

Kleiner Mann
Für ein gutes Gehalt reicht dies auch.

Seidentatz
Seidentatz
Grünschnabel
11 Tage 21 h

Ja sowas, die Arbeitnehmer fordern. Ja wo kommen wir da hin, wenn die jetzt auch noch fordern. Und wenns nix gibt, Herr Renzler? Wieder fünf Jahre den Spruch “mehr Netto vom Brutto”? Die Arbeitnehmer in der SVP kann man vergessen. Sind nur Stimmvieh. Nach den Wahlen verschwinden sie wieder und wurden nie mehr gesehen.

Loam
Loam
Grünschnabel
11 Tage 19 h

Stimmt genau, nur haben leider viele Wähler das noch nicht verstanden.

m69
m69
Kinig
10 Tage 17 h

Seidentatz@

bzgl. Stimmvieh, das ist das richtige Wort!!!!! 

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
11 Tage 21 h

Die Arbeitnehmer haben endgültig die Schnauze voll sich immer nur mit den Kuchenkrümeln die auf den Boden fallen abservieren zu lassen, wärendessen bestimmte Lobbys, Hoteliere und Bauern usw. immer am Sahnekuchen naschen können.

biker
biker
Neuling
11 Tage 15 h

dagobert
Bestimmte Lobbys sind einfach SVP lecker und diese lassen sich auch vom Kuchen nichts nehmen sonst könnten sie ja nicht überleben und immer am Hungertuch nagen.Die tun mir jaaa so leid.😡😂 Nur der kleine Arbeitnehmer soll immer für alles gerade stehn und diese dann auch noch aus ihrer Misswirtschaft ” retten ” ( Banklobby – Wirtschaftslobby und der gleichen ) . Die letzten 3 Legislaturen hat sich kein, ich wiederhole KEIN Politiker um die Arbeitnehmer gekümmert und dann wundern sie sich wenn NUR mehr 3 Sesselwärmer im Landtag sind. Arme Politiker zum Kotzen

Geri
Geri
Superredner
11 Tage 22 h
Ich frage mich schon lange, wieso es überhaupt noch Arbeitnehmer gibt, die die SVP wählen, wo doch längst schon jeder wissen müsste, dass das keine Partei für Arbeitnehmer ist. Die Arbeitnehmer wären besser beraten, wenn sie eine eigene Partei (die wirklich Lobbyarbeit für Arbeitnehmer übernimmt) gründen würden. Dann erst hätten sie wirklich Mitspracherecht und eine reelle Chance die südtiroler Politik aktiv mitgestalten zu können. Bei der SVP dienen sie doch nur als (sorry für den Ausdruck) Stimmvieh, das man kurz vor den Wahlen mit gut platzierten Wahlzuckerlen (die sich über Nacht immer zuverlässig ins Nichts auflösen) einlullt, um sie dann… Weiterlesen »
sakrihittn
sakrihittn
Superredner
11 Tage 18 h

So ist es, und sie die absolute Mehrheit locker hätten würde ein anderer Wind wehen. Aber wahrscheinlich sind sie zu dumm das zu verstehen…

Mamme
Mamme
Superredner
11 Tage 17 h

Geri An erster Stelle ist hier der Staat gefragt,denn solange bei uns die Steuern so hoch sind kann kein Arbeitgeber höhere Löhne bezahlen.In Österreich zahlen sie nur ein drittel wie wir,deshalb sind schon viele italienische,auch südtiroler Firmen dahin gewandert

longwolf
longwolf
Tratscher
11 Tage 1 h

@Mamme aha und die zusätzlichen lokalen SVP Steuern?

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
11 Tage 20 h

Die SVP-Arbeitnehmer haben gar nichts zu sagen. Nur das Wahlvieh hat es noch nicht verstanden und wählt fleissig weiter. Dumm eben

alpenfranz
alpenfranz
Grünschnabel
11 Tage 20 h

Arbeitnehmervertreter?
da kann ich nur lachen…was haben die geleistet? Da wäre Rainer Calmund noch der bessere Ernährungsberater.
meine Frau und ich haben beide einen Vollzeit Job und müssen nebenbei noch arbeiten um über die Runden zu kommen

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
11 Tage 21 h

Dei drei ” Orbeitnehmer”, mogsch total vergessn !

Pic
Pic
Tratscher
11 Tage 21 h

Wenn die SVP Arbeitnehmervertreter sich fuer die Interessen der ARBEITNEHMER und PENSIONISTEN eingesetzt haetten und nicht die Privilegien der Bauern und Wirtschaft, waeren 5.000 € mehr als genug gewesen, um ein super Wahlergebnis einzufahren!

Tirola
Tirola
Tratscher
11 Tage 20 h

Ich würde sagen das die Arbeitnehmer vertreter die lezten jahre im Landtag kaum etwas weitergebracht haben die anderen Vertreter !!!!! alle bevorzugt ,besser gesagt, fast alles ereicht habend deswegen sehr viele Wähler eine alternative suchten.

aristoteles
aristoteles
Superredner
11 Tage 20 h

de solletn a eigene partei gründen

m69
m69
Kinig
11 Tage 13 h

aristoteles@

das sehe ich auch so! 
meine Stimme hätten sie!

Calimero
Calimero
Superredner
11 Tage 20 h

Das ist nichts anderes, als das Gebrüll eines zahnlosen Tigers.

So ist das
So ist das
Superredner
11 Tage 21 h

Besser wären wohl endlich mal mehr Bekenntnisse zu den Arbeitnehmern🤔

lumpi
lumpi
Tratscher
11 Tage 17 h

Herr Renzler sollte etwas zurückdenken, dann kommt er drauf, daß er, als es zur Abstimmung der Rentenerhöhung ging, den Saal verlassen hat. Wenn er zugestimmt hätte, wäre eine kleine Erhöhung für die Mindestrentner herausgekommen. Das hat sicher bei diesen Wahlen gezählt, daß nicht alle gewählt haben. Selbst Schuld !!!!😏

Wohlzeit
Wohlzeit
Tratscher
11 Tage 21 h

Der Löwe hat gebrüllt

Missx
Missx
Universalgelehrter
11 Tage 15 h

ich gründe hiermit die ANPS. Arbeitnehmer partei Südtirol

MakusPartschins
11 Tage 13 h

Ihr seid wie die Piefke 😅 Neid , Missgunst und alles besser wissen .

Socke
Socke
Tratscher
11 Tage 11 h

5 Johr hoter gschlofn und af uendramol steat er alloane do und will olls durchboxn!! Nana Hellmuth aso geats a net…🧐

Boerni
Boerni
Grünschnabel
11 Tage 10 h

habe gerade meine Garage fertig gebaut ..tja und was soll ich euch sagen , es ist sogar noch eine Kleinigkeir vom Beitrag übrig geblieben ( Bauer muss man sein)

Server
Server
Grünschnabel
11 Tage 47 Min

I glab, wenn de amoll in ihre (vorgwärmten) Sessel huckn, nor vergessen sie olle, wou sie herkemmen. So nochn Motto ” Die guten ins Kröpfchen, die schlechten ins …, oder geats onderscht ummer?

sueffisant
sueffisant
Tratscher
10 Tage 14 h

Der Herr Renzler soll jetzt nicht jammern und dem mageren Wahlbudget die Schuld fürs schlechte Abschneiden der SVP-Arbeitnehmer geben. Ihr habt euch in den letzten 5 Jahren zuwenig eingesetzt für die Arbeitnehmer, habt eine ruhige Kugel geschoben,  kaum sichtbar, kein Biss!
Müsst um den farblosen Rentenexperten froh sein, dass er den Chef macht, weil sich das sonst niemand antut..

Unter Frasnelli, Saurer, Peterlini und Kusstatscher waren die SVP-Arbeitnehmer halt noch eine Größe!

wpDiscuz