"Offen für Dialog"

SVP: “Opposition gefährdet wichtige Projekte in der Landwirtschaft”

Freitag, 03. Juli 2020 | 16:20 Uhr

Bozen – “Mit ihrer Ankündigung, bei den Abstimmungen in den Gesetzgebungsausschüssen kommende Woche den Saal zu verlassen, legen die Oppositionsparteien eine äußerst bedenkliche und gefährliche Gangart an den Tag. Da nächste Woche der Nachtragshaushalt auf der Tagesordnung steht, würde dies bedeuten, dass verschiedene Projekte nicht umgesetzt werden können und dringend benötige Gelder nicht zum Einsatz kommen. Davon betroffen wäre auch die Südtiroler Landwirtschaft”, so die SVP-Bauernvertreter. Sie geben sich aufgebracht.

Die SVP Landtagsabgeordneten Franz Locher und Manfred Vallazza verurteilen die Absichten der Oppositionellen aufs Schärfste. “Sollten diese ihre Drohungen wahr machen und wirklich den Nachtragshaushalt boykottieren, bedeutet das, dass dringende Projekte der Landwirtschaft nicht umgesetzt werden können. Unter anderem warten die Südtiroler Bauern auf die Sicherstellung der Investitionen in die Trinkwasserversorgung im ländlichen Raum und ins ländliche Wegenetz, welche mit dem Nachtragshaushalt gewährleistet wäre. Das was die politische Minderheit mit dem Lahmlegen der Haushaltsdebatte anrichten würde, wäre verantwortungslos, leichtfertig und absolut unbedacht. Die Folgen wären nicht nur für die Landwirtschaft fatal, sondern für das gesamte Land. Die SVP-Bauernvertreter hoffen, dass bei den Oppositionsvertretern die Vernunft siegen wird, sie den demokratischen Diskurs wieder aufnehmen und dass sie Groll und Animositäten anderweitig zum Ausdruck bringen werden – keinesfalls dürften ihre politischen Spielchen auf Kosten der Bürgerinnen und Bürger im Lande gehen. Die Südtiroler Volkspartei war stets offen für den politischen Dialog und das sei sie noch immer”, heißt es abschließend.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

35 Kommentare auf "SVP: “Opposition gefährdet wichtige Projekte in der Landwirtschaft”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Moods
Moods
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Liebe SVP-Bauernvertreter, die Spielchen der SVP gehen auch auf Kosten der Bürgerinnen und Bürger im Lande. Schon mal daran gedacht? 

artur626
artur626
Neuling
1 Monat 7 Tage

Di Wichtigtuer von der Opposition kennen des logisch besser ! Di Kassa muaß stimmen , schuscht brengs sowisou nicht aff di Fiaß !!! Schamp enk ,lei meckern !!!

Suedtiroler89
Suedtiroler89
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

@artur626
Wieso werd olm auf der Opposition ummergehackt? Informiert enk mol wos de olles tian, Gesetze einreichen usw.
Olls wos Sie einreichen werd abgelehnt von der SVP und noch a poor Monate selber als Gesetz verkaft!
Die SVP isch selber Schuld wieso die Opposition so reagiert!!

natan
natan
Superredner
1 Monat 7 Tage

@artur626 wos will die SVP jetzt der Oposition die Schuöd geben? Tatn sie net die “Maskenkommision” in ihrer Arbeit aufholtn wurde des olles net passieren. Also selber schuld!

Andreas
Andreas
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

die opposition sill ihre orbeit mochen und sunscht frisch obschied de brauch e kuaner

jochgeier
jochgeier
Tratscher
1 Monat 7 Tage

hast es nicht kapiert gell? sie werden nicht gelassen ihrer arbeit nachzukommen deswegen das ganze. kannt sell sein?

brunner
brunner
Superredner
1 Monat 7 Tage

Die SVP ist eine Lobbypartei der Bauern Hoteliere und Kaufleute…..jede Arbeitnehmerstimme für die SVP ist eine verlorene Stimme…wäre die SVP so schlau und würde sie auch die Arbeitnehmer in gleicher Manier unterstützen….aber darauf kann man sich innerhalb der Partei natürlich nicht einigen….

Sun
Sun
Superredner
1 Monat 7 Tage

Brunner , schon mal dran gedacht, dass es den Arbeitnehmern auch schlecht ergeht, wenn deine obgenannten Berufsgruppen keinen Rückhalt haben?

Fighter
Fighter
Neuling
1 Monat 7 Tage

Die SVP droht der Opposition dass die Bauern koan Geld kriagn. Na wia billig??? Mein Lohnausgleich hon i olm nu nit kriag. Gscheider sel mol regeln.

Spencer
Spencer
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Bravo der Opposition, nicht locker lassen.

Oracle
Oracle
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

… beim Rentenskandal hat die Opposition nicht mit den Wimpern gezuckt. Die Opposition wird an jeder Entscheidung der Mehrheit etwas Negatives finden (wollen). Ich gehen davon aus, dass jetzt die Oppositionsvertreter für die Zeit ohne Anwesenheit im Landtag auch keine Entschädigung als Abgeordnete bekommen bzw. auf diese verzichten, da sie ja nicht arbeiten, oder?

Bauchnoblwollwuzl
1 Monat 7 Tage

Liebe Bauernvertreter, ich glaube zur Vernunft kommen muss da schon wer anders und nicht die Opposition.

Lu O
Lu O
Tratscher
1 Monat 7 Tage

dies ist denen aber nicht klar… es heisst der G’scheudere gibt nach… klärt schnellstens dies mit dem Maskenskandal, gebt eventuelle Fehler zu und die Verantwotlichen in der Sanität müssen dafür gerade stehen und eventuell die Strafe bekommen… jeder normale Bürger wird bestraft und so soll es auch hier sein, da die Herren genug Gehalt kassieren, bezahlt vom Bürger

Oracle
Oracle
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

… darum kümmern sich die Gerichte! Es gilt daher bis auf Weiteres für jeden Beteiligten die Unschuldsvermutung. Ziehen wir in den sozialen Netzwerken keine voreiligen Schlüsse, ohne überhaupt die Akten gesehen zu haben, oder?

pingoballino1955
1 Monat 6 Tage

Oracle………das hat aber nichts mit dem Untersuchungsausschuss zu tun! Vor was hat die S V P so eine grosse Angst????

Privatmeinung
Privatmeinung
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Wer macht jetzt mehr Schaden? 
… die Verweigerer der Aussagen zum Maskenskandal? 
oder 
… die nicht Abstimmer der Gesetzgebungsausschüsse?

Staenkerer
1 Monat 7 Tage

guat so! man hot jo nit SVP marionettn in de oposition gewählt, de hobn se lei, wie oll de johre draus mochn gwellt!

jezt tonzn de “puppen” nimmer wie gewünscht und des getheater um de bauern geat nimmer wie bestellt … oanfoch lei schlimm 😭😭🤧.😭🤧! lei guat das sunscht niemand probleme hot im lond….

Oracle
Oracle
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

solange die Gerichte ihr Urteil nicht gefällt haben, ist es normal, dass man sich außerhalb der Gerichte äußert. Der Landtag ist die gesetzgebende Gewalt, nicht die rechtssprechende, könnte man auch wissen. Maskenskandal? Ich nehme an, sie machen diese Aussage, weil sie die Akten der Staatsanwaltschaft gesehen haben oder ist dies einfach nur eine Vermutung ohne Verifizierung?

Gepetto76
Gepetto76
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Dei gonzn Spielchen der SVP der letzten Jahrzehnte a mit Eingerechnet???

@
@
Superredner
1 Monat 7 Tage

Wie sagte der Fraktiossprecher der SVP heute morgen Radio “Demokratie hat einen tollen Punkt und einen runden Punkt, es entscheidet die Mehrheit”
Nun muss die Mehrheit halt schauen wie sie aus dem Schlamassel rauskommt.

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Alle anderen Projekte sind ja nicht so wichtig, stehen ja Wahlen an 🤔

Staenkerer
1 Monat 6 Tage

jo, ubd? jetz konn de SVP erst recht auf de atimmen der lobbystommviehs zähln, denn sie hattn jo olles, ober qirklich olles für sie getun, ober de bösen opositineler, und zwor olle, hobn mit ihrer kindischn trotzreaktion olles plokiert!
wos solls also: de oan hobn schuld an der misere, de SVP hot ihre schuldigen, mehr wohlwerbung geat eh nit … oder?

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Also bei uns stimmt schon seit langem nichts mehr. Wenn die Politik glaubt dass sie Katz und Maus spielen müssen, dann bitte gerne aber unterihnen, aber verarscht nicht die Bürger die Euch gewählt haben.

alltagsheld
alltagsheld
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

ich bin normal kein freund der (südtiroler) oppositionsplolitik. einfach immer nur kritisieren ohne selbst vorschläge zu bringen ist billig und zu wenig! in diesem fall finde ich die oppositionsarbeit aber gut, richtig und v.a. wichtig! die svp versucht offensichtlich den “maskenskandal” unter den teppich zu kehren und den u-ausschuss zu boykottieren – das darfs in einer demokratie beim besten willen nicht geben! und die empörte reaktion der svp schlägt auch wirklich alles!

Staenkerer
1 Monat 6 Tage

des mit “…nie vorschläge bringen … ” muaß ikorrigeiern!! de oposition hitt früher und mocht no, sehr wohl vorschläge, de wern lei, oft genua unbeachtet, oft als “schmorrn” obgetun, ubtern tisch gekehrt und oft, und sell krönt de frecheit und arrogenz, wern de, zuerst missachteten, vorschläge a bisl später, stolz als eigenerfindung präsentiert!
de oposition als stimmenlose hompelmandlen zu behondlen, als nixnutzige jo-nicker zu benutzn isch seit johrzente a apezialität der partei ubd solongs de wähler des spielele nit durchschaugn, werds a weiter
ao bleibn!

wellen
wellen
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Liebe SVP BauernVertreter, bitte still sein mit euren Privilegien.Die SVP muss mal Demokratie lernen.Peinliche Untersuchungen über Steuergeld Verschwendung blockieren ist nicht die feine Art

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

SVP zum SCHÄMEN!!

jochgeier
jochgeier
Tratscher
1 Monat 7 Tage

jetzt denen die schuld dran geben dass es blockt deren arbeit warum auch immer verhindert werden soll?

Morgaine
Morgaine
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Wahlwerbung?

Zivilcourage
Zivilcourage
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Also, das ist ja mehr als billig und fast schon zum Fremdschämen wie die SVP jetzt den Spieß umdreht und die Opposition beschuldigt, alles zu blockieren. Eine politische Farce sondersgleichen, die sehr wohl vom Bürger durchschaut wird.

Staenkerer
1 Monat 6 Tage

jo, jo de kinder plärrn a am lautesten wenn se ZURECHT beschuldigt und ausgschumpfn wern!!

Oracle
Oracle
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Bravo Opposition! Um die Glaubwürdigkeit zu unterstreichen, schlage ich vor, auch auf die Entschädigung als Mandatare zu verzichten, da man in den Kommissionen und im Landtag die Arbeit bis auf Weiteres ja niederlegt!

Realist 2.0
Realist 2.0
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

In der zeit wos itz gewesn isch findi hets die Opposition viel bessa gemocht als die svp

Benno
Benno
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Wer Wind sät wird Sturm ernten.

pingoballino1955
1 Monat 5 Tage

Benno……….Stimmt für die SVP,wie die Faust aufs Auge!

wpDiscuz