"Meran zu touristischem Aufschwung verholfen"

Tod von Henri Chenot – Beileidsbekundung der Stadtverwaltung

Donnerstag, 03. Dezember 2020 | 12:59 Uhr

Bozen – Im Alter von 77 Jahren ist gestern in Lugano Henri Chenot verstorben.

Als Gesundheitsexperte habe der gebürtige Katalane und französische Staatsbürger der Stadt Meran ab Mitte der 80-er Jahre zu neuem touristischen und wirtschaftlichen Aufschwung verholfen, heißt es in einer Presseaussendung der Stadt Meran.

Dankbar für diesen wichtigen Beitrag drückt die Meraner Stadtverwaltung der Familie Chenot ihr aufrichtiges Beileid aus.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz