„Stets gute Zusammenarbeit“

Treffen zwischen Landesrat Achammer und dem Gemeindeausschuss von Lana

Donnerstag, 17. Oktober 2019 | 18:09 Uhr

Lana – Bei der letzten Ausschusssitzung erhielt der Gemeindeausschuss der Marktgemeinde Lana Besuch vom Landesrat für Wirtschaft, Schule und Kultur, Philipp Achammer. Bürgermeister Harald Stauder dankte dem Landesrat für die Bereitschaft und die stets gute Zusammenarbeit.

Auf der Tagesordnung standen mehrere Punkte wie beispielsweise die neue Musikschule, die Möglichkeit der Schaffung einer Einrichtung mit permanenten Theaterkursen für die Nachwuchstalente in der sehr regen Theaterlandschaft in der Gemeinde, das Dekret des Landeshauptmanns zur Aufsicht und Reinigung der Turnhallen bei deren Nutzung außerhalb der Schulzeiten, die Förderung des Landes für kleine Geschäfte und Dorfgasthäuser in den Fraktionen, die Kulturförderung für die Freilichtspiele von Seiten des Landes und der Region, die Diskussion über die Entwicklungen in Sachen Mensaaufsicht, von der die Lehrpersonen abgezogen werden könnten, sowie die Vorstellung des CLIL-Projektes an der italienischen Schule, in welchem große Erfolge in Richtung Mehrsprachigkeit erzielt werden.

Vor allem die Förderung der kleinen Dorfgeschäfte und Dorfgasthäuser liegt dem Gemeindeausschuss sehr am Herzen und hier betonten die Vertreter nicht nur die Notwendigkeit die bestehende Förderung bei Neugründung aufrecht zu erhalten, sondern auch jene Förderschienen für bestehende Betriebe weiter auszuweiten. Landesrat Achammer signalisierte hier die Bereitschaft der Landesregierung und betonte, dass es hier jedenfalls immer darum gehen soll eine Existenz aufrecht zu erhalten und nicht darum den Wettbewerb zu beeinflussen. Eine der angedachten Möglichkeiten ist auch die Schaffung einer Förderung im Zuge der Betriebsübergabe an die nächste Generation.

Insgesamt wurde der Austausch als sehr positiv empfunden.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz