Regionalratsabgeordnete erhalten 500 Euro monatlich mehr

Trotz Corona: Gehaltserhöhung für Politiker

Mittwoch, 21. Oktober 2020 | 13:01 Uhr

Bozen – Die Coronapandemie wirbelt seit März unser Leben ordentlich durcheinander. Neben den Herausforderungen für die Sanität und die potentielle Gefährdung der Gesundheit jedes einzelnen blicken viele mit Sorge auf die Wirtschaft. Wohl nicht alle Betriebe werden Corona überleben. Viele Bürger müssen wohl schon jetzt den Gürtel enger schnallen.

Vor diesem Hintergrund wirkt es surreal, dass die Regionalratsabgeordneten mit 1. Jänner 2021 eine Gehaltserhöhung erhalten. Wie die Tageszeitung Alto Adige berichtet, sollen die Volksvertreter monatlich 500 Euro mehr bekommen.

Eine gesetzliche Regelung schreibt eine jährliche automatische Anpassung der Amtsentschädigung an die ISTAT-Inflationsrate vor.

Weil diese Anpassung seit sechs Jahre nicht mehr vorgenommen wurde, können sich die Landtagsabgeordneten in der Provinz Bozen und Trient außerdem über eine rückwirkende Inflationsnachzahlung freuen. Das sind rund 8.500 Euro pro Mandatar extra.

STF: “Politiker-Gehälter endlich sauber und transparent lösen”

Die Süd-Tiroler Freiheit hatte schon vor einem Jahr im Regionalrat davor gewarnt, dass die neue Regelung der Politiker-Gehälter ─ und vor allem die Auszahlung der rückgestellten Beiträge ─ der absolut falsche Weg sei und stattdessen gefordert, dass ein “sauberer und transparenter Umgang mit den Gehältern und Renten der Abgeordneten gefunden werden muss.” “Die Mehrheit war aber gegen diesen Vorschlag und sieht sich nun mit der berechtigten Kritik der Bevölkerung konfrontiert. Die Süd-Tiroler Freiheit fordert angesichts der aktuell prekären finanziellen Situation vieler Bürger eine sofortige Aussetzung der Auszahlung und eine saubere und transparente Neuregelung”, heißt es in einer Reaktion dazu.

“Aus gutem Grund hat die Süd-Tiroler Freiheit im Regionalrat die nun beanstandete Regelung nicht unterstützt. Die Materie der Gehälter und Renten der Abgeordneten darf nicht länger vom Regionalrat verwaltet werden. Der Südtiroler Landtag muss endlich selbst die finanzielle Verantwortung für die eigenen Abgeordneten übernehmen und eine neue und saubere Regelung treffen. Das Problem der Gehälter und Renten der Politiker wird seit Jahren verschleppt und eine Lösung damit unnötig verkompliziert, zumal für den Bürger nicht mehr nachvollziehbar ist, was ein Abgeordneter monatlich effektiv an Real-Lohn bekommt und welche Beträge durch Abgaben, Pensionsversicherungen usw. vom Netto-Lohn noch abgezogen werden. Dies umso mehr, als dass es bei den Gehältern der Abgeordneten auch keinen 13. und 14. Monatsgehalt, sondern zwölf Monatsgehälter gibt, auf deren Grundlage alle Berechnungen gemacht werden müssen. Das Problem beginnt bereits damit, dass es unterschiedliche Kategorien von Abgeordneten gibt: Wer vor der Wahl als öffentlich Bediensteter tätig war, behält seine alte Arbeitsstelle reserviert und die Pensionsbeiträge werden weiter eingezahlt. Abgeordnete, die zuvor nicht im öffentlichen Dienst tätig waren, haben hingegen keinen reservierten Arbeitsplatz und bekommen auch keine automatischen Pensionseinzahlungen, sodass sie sich von ihrem Netto-Lohn noch selbst privat versichern müssen. Diese Ungleichbehandlung der Abgeordneten gilt es zu beenden”, so die Bewegung.

“Anstatt den Abgeordneten mehr auszubezahlen, damit sie privat in eine Pensionskasse einzahlen können, sollte vielmehr ein fixes Monatsgehalt ausbezahlt werden, von welchem ein fixer Anteil in eine Pensionskasse fließt, so wie dies bei jedem normalen Arbeiter auch geregelt wird. Etwaige Inflationsanpassungen des Lohnes sollten auch nicht willkürlich erfolgen, sondern an Richtlinien gekoppelt werden, wie beispielsweise einer Inflationsanpassung der öffentlich Bediensteten. Da das Land bis heute kein eigenes Gesetz zur Parteienfinanzierung gemacht hat, erfolgt die notwendige Finanzierung der Parteien derzeit durch monatliche Abgaben der Abgeordneten. Das heißt, es wird den Abgeordneten mehr Lohn ausbezahlt, um durch Abgaben davon die Parteistrukturen zu finanzieren, denn eine Sekretariatskraft erhält beispielsweise 14 Monatsgehälter, die aber aus den Abgaben der 12 Monatsgehälter der Abgeordneten bezahlt werden müssen. Diese indirekte Parteienfinanzierung muss vom Lohn der Abgeordneten entkoppelt und endlich eigenständig geregelt werden”, so die Bewegung.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

142 Kommentare auf "Trotz Corona: Gehaltserhöhung für Politiker"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
blabla
blabla
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

Jo fahlts in galing,wern mir normale Bürger üborhaup lei mehr bo die Eior gnummen??

Reitiatz
Reitiatz
Superredner
1 Monat 8 Tage

iatz woasi decht wou in friajohr meine 600€ entschedigung bliebm isch 🤔😤😱🤮

Lorietta12345678
1 Monat 8 Tage

blabla; ja, das war aber schon immer so.

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

Monatliche Gehaltserhöhungen bei bereits gutverdienenden Politikern in der Höhe einer Mindestrente in Zeiten wie diesen auch noch mit gesetzlichen Regelungen zu rechtfertigen, setzt dieser unverschämten Aktion die Krone auf 🤔

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

@Lorietta12345678 lsch Ihmenen überhaupt nix zu blöd, schamts Enk .

tiger
tiger
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

@Reitiatz 👍

Simba
Simba
Superredner
1 Monat 8 Tage

@Reitiatz ich warte schon ein Jahr auf meine Rentennachzahlung.Auch € 600. Eine Schande ist das.

XBU_CobraElite
XBU_CobraElite
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Tja dann wäre es Zeit dass das Volk keine Steuern mehr zahlt dann können sie unser Geld nicht mehr nehmen. Mir reichts und das sollte jeder von uns so denken.

Buergerle
Buergerle
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

Wahnsinn. Schämt euch!
Meine Freundin arbeitet im Krankenhaus und noch keinen einzigen Cent an Prämie zwecks Corona Pandemie bekommen.
Begründung: Es waren zu wenige Dienste in der Covid Abteilung.
Ist klar wenn kein Geld da ist muss gespart und genau geregelt werden, wer die Prämie bekommt.
Nach diesem Artikel ist nun klar wofür gespart wurde.

harry
harry
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

Und die Krankenpfeger die seit 10 Jahren keinen neuen Kollektivvertrag mehr haben!

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Das ist nichts anderes als ein riesengrosser, unverzeihlicher, durch nichts legitimierter Skandal.

einer wie ihr
einer wie ihr
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

Ahhso. Das ist ja klar, was sonst.
Aber gewählt werden sie ja doch. 🙄

Rechner
Rechner
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

Wer die Lega? Die haben die Mehrheit im Präsidium des Regionalrates. Salvini du bist unser Retter. Amen 🙈

topgun
topgun
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Da wird Südtirol-News seinem Namen nicht gerecht, denn dass Politiker kräftig zulangen, wenn es ihre ihre Gehälter und Zuwendungen betrifft, sind keine News, sondern ein alter Hut… 🙄

Und zum Thema “aber gewählt werden ja doch immer die selben” :

Wenn auf einem Bauernhof in einem Schweinestall die Schweine ausgetauscht werden, ändert sich auch nichts… 🤷‍♀️

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 8 Tage

einer wie Ihr eben.Und danach jammern.🙈

Gagi
Gagi
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

Leider sind WIR anscheinend unfähig zu rebellieren
Obwohl es unsere Vorfahren in den sechziger Jahren eigentlich vor gemacht hätten und anscheinend sind wir alle verblödet

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

@Gagi
ich wähle ganz einfach nicht mehr! Stellt euch mal das vor: es kommen die Wahlen und NIEMAND geht wählen! Das wäre höchst interessant… was wäre dann passieren…? 🤔 na ja, vermutlich auch nicht viel… aber trotzdem, meine Stimme verdient sich zur Zeit niemand.

Faktenchecker
1 Monat 8 Tage

Salvini hängt sein Fähnchen in den Wind.

Italiens Nationalisten kriseln Salvinis EU-Feindschaft wackelt plötzlich

https://www.n-tv.de/politik/Salvinis-EU-Feindschaft-wackelt-ploetzlich-article22107494.html

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 8 Tage

@jimini
Ich gehe auch nicht mehr hin – meine Zeit ist mir ab jetzt zu schade

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

🤢🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮

@
@
Superredner
1 Monat 8 Tage

Vizepräsident Sepp Noggler rechtfertigt die Auszahlung damit, dass das Gesetz das vorschreibe. Dabei vergisst er zu erwähnen,dass dieses Gesetz 2012 mit den Stimmen der SVP beschlossen wurde. So machen es unsere Selbstbedienungspolitiker. Zuerst beschließen sie ein Gesetz zu ihren Gunsten um später zu sagen,Gesetz ist Gesetz,man muss sich daran halten.

Lana77
Lana77
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Geagea, wer konn den Gesetze ändern. Woll die Politiker, oder nit. Wenns jedenfols drum geat Privilegien zu schoffn, zem kennen sie a die Gesetze mochn wies ihmene grod passt 😡

Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

Alles was gut und recht ist, aber DAS schlägt dem Fass den Boden aus!
Da fehlen einem glatt die (guten) Worte!

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 8 Tage

Fahrenheit ach ,hörts auf.Bis zu den nächsten Wahlen ist alles vergessen.

Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

@Sag mal
Das ist allerdings ziemlich wahrscheinlich! Ich zweifle aber mittlerweile stark daran, dass es Politiker anderer Parteien besser machen würden.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 8 Tage

@Fahrenheit Ausrede.Muss man deshalb 60 Jahre den Gleichen die Macht geben anstatt mal Andere Sich beweisen lassen🙇🏽‍♀️🙇🏽‍♀️🙇🏽‍♀️🙇🏽‍♀️

nikname
nikname
Superredner
1 Monat 8 Tage

unverschämt 🤬 allerdings braucht sich keiner aufregen, wie sind die letzten Wahlen nochmal ausgegangen??? 🙄🙄🙄

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 8 Tage

die Südtiroler lernen auch diesmal nichts daraus🙄

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 8 Tage

Parteiübergreifend krieten alle Regionalratsabgeordneten mehr.

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

Bin ja mal gespannt ob es auch nur eine Partei gibt, die geschlossen darauf verzichtet, dann hat sie meine Stimme sicher.

Gagi
Gagi
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

Frechheit
Viele wissen nicht wie SIE bis zum End des Monats kommen !
Und DIE bekommen 8.500 Euro.

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 8 Tage

@ Gagi
Das stimmt schon aber bedenken SIE diese Herren Politiker sind doch alles hochqualifizierte Leute ansonsten wär unser Land nicht ein Vorbild in aller Welt 😀

Italo
Italo
Superredner
1 Monat 8 Tage

@Mikeman Tram weiter

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 8 Tage

@Mikeman 🙈🙈🙈🙈das ist jetzt nicht D.ernst😫

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 8 Tage

gebt die 500 den Mindestrentnern..Die eh nur 500 zur Verfügung haben🤨

Faktenchecker
1 Monat 8 Tage

Nur so kann es motivierte Volksvertreter geben. Ein Hungerlohn würde für Bestechung anfällig machen.
Ich gönne es Ihnen, auch bei einer 7-Tage Inzidenz von 291,5 die zum Lockdown und vielen (heute 2) Toten führt.

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
1 Monat 8 Tage

Hallo Faktenverdreher,

der Inzidenzwert von 291,5 ist schlicht gelogen oder der Phantasie entsprungen.
Südtirol hat Stand 21.10 in den letzten 7 Tagen 1034 Infizierte entdeckt, bei deutlich über 500000 EW braucht man nur 1034 durch einen Wert von 5 teilen und ein Achtjähriger halbwegs begabter Drittklässler sieht den Unfug es kann kein Wert nahe 300 herauskommen.

Auf Wiedersehen in Südtirol

Enzo
Enzo
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

Gehaltserhöhung UND Rentenvorauszahlung! Volksvertreter? De vertreten LEI sich selber!!

Privatmeinung
Privatmeinung
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

Zum Schämen und ohne Skrupel! 
Bin Selbstständig, hatte großen Umsatz-Verdienstausfall in der Corona-Lockdownzeit. Von ein paar Südtiroler Politikern wurde groß versprochen, ES WIRD NIEMAND IM STICH GELASSEN, WO IST DAS VERSPRECHEN??? 
Selbst abkassieren, ohne Gewissen.
Die nächste Wahl kommt bestimmt. 

Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

@privatmeinung
Das unterschreibe ich dir zu 100%, auch ich habe bis jetzt massive Ausfälle, aber ankommen tun ein paar läppische Scheine aus dem Fondo perduto und aus dem Landessofortbeitrag und dann ist Schluss. Damit sind nicht mal die laufenden Fixkosten zu bezahlen, und für den Rest lebst vom Ersparten, während sie sich solche Gehaltserhöhung genehmigen.
Unverschämtheit hoch zehn.

nala
nala
Tratscher
1 Monat 8 Tage

@Summer
Wenigstens hast fondo perduto bekommen , i warte immer noch ! So a……! Aber versprechen bla bla bla ..

Jason_Voorhees
Jason_Voorhees
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Ich habe bei den Gemeinderatswahlen darauf verzichtet wählen zu gehen weil mir einfach das Vertrauen in unsere hohen Herrschaften der Politik fehlt. Nach dieser Meldung sehe ich mich bestätigt. Und daß mir nun bloß keiner mit den üblichen “ja aber es sind nicht alle Politiker so…” kommt – wenn’s ums Geld geht SIND alle gleich, egal unter welcher Flagge sie segeln.

corona
corona
Tratscher
1 Monat 8 Tage

In den letzten Jahren gab es jährlich einen Beschluss des Regionalpräsidiums oder der Regionalregierung (weiß ich nicht so genau), welches diese Anpassung der Gehälter laut Regionalgesetz ausgesetzt hat.
Frage: Warum hat man das nicht weiterhin so gemacht, bis sich eine Mehrheit findet, die dieses miese Gesetz abschafft?
Antwort: Weil diese 70 Menschen – Regierung und Opposition – beim Geld nicht widerstehen können und null Moral und Sensibilität haben.
Nur von dieser Inflationsanpassung müssen manche Pensionisten einen Monat lang leben… mehr ist dazu nicht zu sagen.

So so
So so
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

So liebe Politiker,und jetzt könnt ihr spenden!
Und zwar vorher und nicht im nachhinein.

falschauer
1 Monat 8 Tage

unglaublich dieser selbstbedienungsladen, ist euch wirklich nichts zu blöd!!!

gogogirl
gogogirl
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

Zuerst suchen sie um 600€euro an und jetzt sollen sie noch mehr bekommen fűr wad denn?????? Zum schämen😱

Horti
Horti
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Und die “ach so tolle” Ausgleichskasse kommt nicht nach mit Ihren Zahlungen. Aber diese Damen und Herren haben es bald pünklich auf dem Konto. Südtirol kann stolz auf seine Politiker sein.

schreibt...
schreibt...
Superredner
1 Monat 8 Tage

Liebe Kommentatoren. Lasst euch bei den nächsten Wahlen aufstellen! Wenn ihr dann gewählt würdet und in den Landtag kommt, wetten ihr würdet auch nicht auf eine Gehaltserhöhung samt Nachzahlung verzichten!? Ich bin überzeugt, die Wenigsten. (einschließlich mich) 💰💰💰😜

Ferdl1
Ferdl1
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

Laut Istat müssen die Gehälter angepasst werden?! Und wir (ich) kämpfen um ein paar Euro Brutto alle paar Jahre. So geht es natürlich auch..

Frank
Frank
Superredner
1 Monat 8 Tage

Gesetzlich geregelt hin oder her, moralisch höchst unanständig.

Und leider ist das überall auf der Welt so, daß mancher gewählte Politiker sein Mandat als Freibrief zur Selbstbedienung ansieht, es ist kein landestypisches Problem.
Normalerweise stimme ich nicht in das übliche Politikerbashing ein, aber solche Vorhaben gehen überhaupt nicht, während es im Wahlvolk genügend Leute gibt, die jeden Tag zuschauen müssen, wie sie zurecht kommen.

Stadtler
Stadtler
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Die Politiker, allen voran Herr Noggler verstecken sich hinter gesetzlichen Bestimmungen, welche wiederum von Politikern gemacht wurden.

sumpfgurke2.0
sumpfgurke2.0
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

isch wo guit, dassz kuassn hot die CORONAHELDN (pfleger) kriegn an bonus fa 800€-1800€, amo bis no honne nicht gsegn u kuasn hots fan chef des wern la max 100-200€ wenn ibohaup, obbo hom jo olle geklotscht afn balkon……..
des isch mei job u i brauch a kua prämie, obbo wenns do öffntlichkeit aso vokaft werd, dass man eppas krieg het ischs a frechheit.

Nico
Nico
Superredner
1 Monat 8 Tage

I tatmi scham!! Für an normalen orbeiter gibs nia koan “Anpassung”, fa inflationsausgleich schun gor etamo di Rede! Olls werd olbm teurer, Gehälter bleibm gleich oder gor wianiger, und die Politiker bonzn lochn sich oan oer, und wir deppen wählen de a nö 😬

Oma Luise
Oma Luise
Neuling
1 Monat 8 Tage

warum bin ich eigentlich nicht in die Politik gegangen?….

bubbles
bubbles
Superredner
1 Monat 8 Tage

Sie können ihre Seele immer noch verkaufen

sophie
sophie
Superredner
1 Monat 8 Tage

Oma Luise

Weil man sebbn ba sette Gehälto an Wirtschoftsberota brauchasch, obbo do sell noa Fehla mocht bolla um Geldbeiträge unsuicht🤣😅

Opa1950
Opa1950
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

Alle SVP Wähler brauchen sich nicht aufregen, denn sie haben sie gewählt.

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

Dass sich Politiker immer mal auf Kosten der Steuerzahler bereichern, ist nichts neues, aber zu Coronazeiten mehr als beschämend und bestätigt nur das negative Bild der raffgierigen und uneinsichtigen Politiker 🤔

Schneewittchen
Schneewittchen
Tratscher
1 Monat 8 Tage

i kannt kotzen

elmar
elmar
Superredner
1 Monat 8 Tage

schlimme Zeiten bei unseren Politikern zu 100 % sind Sie von 2. Virus betroffen und angesteckt worden der Medizinische Name ist Geldgier und wie man Sieht ist er unheilbar weil sie immer wieder gewählt werden die Symptome sind : Arroganz , Postenschacher , und jede Menge Ausreden und Lügen das schlimmste daran ist das alle Parteien davon betroffen sind so wie damals beim Rentenvierus schade aber wie man sieht vernichtet dieser Virus jeglichen Anstand und Loyalität gegen über dem eigenen Volk

durchdacht
durchdacht
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Aha, jo iaz versteah i wieso die Lehrer seit 20 Johr es gleiche Geholt kriagn u die sich in Drucker und PC selber kafn miaßn fir die Orbat. Dienst PC isch a koaner drin. Jo, iaz versteah i. Es Geholt angepasst werd olbn wo onders.

maik
maik
Neuling
1 Monat 8 Tage

Mander es isch zeit

Zenz
Zenz
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

ein reiner Selbstbedienungsladen…

xyz
xyz
Superredner
1 Monat 8 Tage

Sehr viele Gehälter wurden nicht an die Inflation angepasst…aber immer oben anfangen…abstatt bei denen die eh schon nicht weißgottwas verdienen.

Gitschile
Gitschile
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

Na bravo! Der 500€ Bonus für das Lehrpersonal wurde abgelehnt, da es nicht ao einfach möglich sei italienische Gelder zu verteilen, die Kollektivverhandlungen, wo es auch um I dlarionsausgleich geht, stocken, weil man die Gehälter nicht anpassen möchte, viele Südtiroler sind coronabedingt schlecht dran, Ausgleichszahlungen sind ausständig, versprochene Boni werden nicht bezahlt…ich könnte die Liste noch ergänzen. Was soll man jedoch zu der Armut unserer Politiker sagen?

NanuNana
NanuNana
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Zi kotzn 🤮🤮🤮

fritzol
fritzol
Superredner
1 Monat 8 Tage

am besten wäre die medien schreiben solche meldung nicht erzeugt nur hass und frust bei den leuten die nicht über die runden kommen,es ändert sich doch nichts denn sie kriegen den hals nie voll genug
.

Donna
Donna
Neuling
1 Monat 8 Tage

Mir fahln die Worte…Olls zispot…

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

Ist die Politk noch bei Trost in Zeit wie diesen jetzt an Gehaltserhöhungen zu denken? Arme Gesellschaft.

Ratziputz
Ratziputz
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

Einfach nur lächerlich, zum schämen😞😞👎

Noggi
Noggi
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

Andere müssen mit 500€ leben…

prontielefonti
prontielefonti
Superredner
1 Monat 8 Tage

Leitler des konns bold niamr sein… Betriebe gian drau und miassn zua tian und de steckn in sella Zeitn olleweil mehrer ein….
Lei mr zin 🤢🤢🤢🤮🤮

offnzirkus
offnzirkus
Superredner
1 Monat 8 Tage

Ohne worte! Ich könnte kotzen!

servus13
servus13
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

Dia Ormen, mindestens brauchen sie niamer um die 600€ unsuachn. 

Slenderman
Slenderman
Neuling
1 Monat 8 Tage

Für was rackere ich mich ab während die in saus und braus leben…….

Rechner
Rechner
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

Wo sind sie jetzt die Fans der Lega🥳 Im Präsidium der Region haben die Weltenretter der Lega die Mehrheit.
Mit am Tisch sitzen die SVP, die wilden Brüder Italiens und das Team K.

sophie
sophie
Superredner
1 Monat 8 Tage

So viele Familien kommen mit arbeiten nicht immer bis zum Monatsende mit ihrem Gehalt und diese Kravattenträger stopfen sich die Hosen voll, es reicht ihnen nie, ich würde mich einfach schämen so was von Geldgierig zu sein

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Unsere Politiker beraten schon, ob sie eventuell auf das Zusatzgeld verzichten. Das habe ich eben in den Radionachrichten vernommen. Die wissen schon, wie schlecht das vom Wählervolk aufgenommen wird. Ich weiss wirklich nicht mehr, was ich sagen soll.
🤔😭🤪

Ojeoje
Ojeoje
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

Bodnlosa frechheit 🤮

Fritzfratz
Fritzfratz
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

Bei den Gehältern brauchts gerade jetzt noch Inflationsangleichung… 500 ören.. und dann wird geprahlt wenn die Pensionen der normalsterblichen mal 10 Euro angehoben werden.

wpDiscuz