Beschlüsse der Landesregierung - VIDEO

Twenty: Landesregierung beschließt, Ausschreibung nachzuholen

Dienstag, 18. Oktober 2022 | 12:30 Uhr
Update

Bozen – Die Südtiroler Landesregierung ist heute zu ihrer wöchentlichen Sitzung zusammengekommen. Die Themen und Beschlüsse werden wie üblich auf einer anschließenden Pressekonferenz der Öffentlichkeit vorgestellt.

Bei der Sitzung ging es auch um die Behebung des Mangels im Verwaltungsverfahrens im Fall Twenty. Landeshauptmann Arno Kompatscher hat die Schritte nach dem Urteil erklärt. So gab es etwa eine Beratungsrunde von Experten. Die Empfehlung der Juristen lautet, den Verfahrensmangel (kein formeller Wettbewerb) zu beheben.

Als Folge hat die Landesregierung beschlossen, diesen Wettbewerb für das Einkaufszentrum nachzuholen. Das Ziel sei es, Rechtssicherheit zu schaffen, erklärte Landeshauptmann Kompatscher.

Ein weiteres Thema waren Hilfsmaßnahmen infolge der hohen Energiekosten.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Twenty: Landesregierung beschließt, Ausschreibung nachzuholen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mr.X
Mr.X
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Wieder amol an Schlupfwinkel gfunden? Wer werdn bei der Ausschreibung nor lei gwingen?

WM
WM
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

Eigentlich nicht richtig das des nachträglich saniert werden soll!! Recht soll für alle gleich sein.
Verstehe das Podini und die svp viele mietverträge usw miteinander haben eine Hand 👋🏻wäscht 🧺die andere… Aspiag hat keine immobilien dem land zu verkaufen oder zu vermieten 😜😜😜 Hoffe sie fechten alles an damit der Sumpf ausgetrocknet wird😝😝😝

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 8 Tage

Ich frag mich nun schon, wie man einen Wettbewerb nachholt, dessen Gewinner längst feststeht … oder sollgegebenenfalls der Betreiber gewechselt werden?

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

Wos well de ausschreibn?🤣

Dagobert
Dagobert
Kinig
1 Monat 7 Tage

Anderr
Vielleicht es Areal im Twenty wo es Eurospar isch? 😏

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

Sehenswert, vom Anfang bis zum Ende.

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 8 Tage

…was ist, wenn da jemand beim TAR sofort giudizio di ottemperanza betreibt?…
😆

Unioner
Unioner
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Finde ich super. Man zieht das Verfahren so in die Länge das keiner der Verantwortlichen mehr greifbar ist und lässt dann Gras drüber wachsen. Gängige Praxis bei mir im öffentlichen Dienst in Deutschland. Keiner hat Schuld und bezahlen muss eh der Steuerzahler.

wpDiscuz