Gemeinderat Masocco tritt zurück

Vergewaltigungsaufruf: “Habe Dinge gesagt, die ich bedauere”

Dienstag, 19. Februar 2019 | 07:29 Uhr

Bozen – Der seit Tagen in der Kritik stehende Bozner Lega-Gemeinderat Kevin Masocco zieht nun die Konsequenzen. Er hat am Sonntagabend seinen Rücktritt erklärt, nachdem eine Sprachnachricht mit einem Vergewaltigungsaufruf einer weiblichen DJ aufgetaucht war.

Nachdem der Jungpolitiker zunächst abgestritten hat, dass die Audionachricht von ihm stammt, gab er nun zu, dass es seine Stimme sei, die darauf zu hören ist.

Medienberichten zufolge gesteht er zwei Fehler ein: Er habe Dinge gesagt, für die er sich schämt und die ihm leid tun und dann behauptet, die Sprachnachricht stamme nicht von ihm.

Weil er nicht will, dass die Sache auch seiner Familie oder seiner Partei schadet, hat Masocco nun seinen Hut als Gemeinderat genommen.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

27 Kommentare auf "Vergewaltigungsaufruf: “Habe Dinge gesagt, die ich bedauere”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sonoio
sonoio
Superredner
1 Monat 5 Tage

ai ai ai.. 
noch peinlicher ist die tatsache, das er zuerst alles abgestritten hat! Viel zu unreif der junge! 

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

so ist es.

Maxl
Maxl
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Und solche Menschen sind gewaehlt worden. Schande

mandela
mandela
Superredner
1 Monat 5 Tage

peinlich peinlich, zuerst die lügen und dann den schwanz einziehen, sorry, aber so dumm dastehen möchte ich jetzt nicht..

Missx
Missx
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Er hat einen wichtige Schritt im erwachsen werden eines Mannes gemeistert und zwar für die eigenen Worte und Taten gerade stehen.
Vielleicht lernt er den nächsten Schritt: Respekt vor Frauen – deine Mutter, Schwester, Frau, Tochter sind eine.

Tabernakel
1 Monat 5 Tage

Geradestehen kommt noch vor Gericht.

H.M
H.M
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Und sette Leit hom mir in dr politik!Ohne Worte!

schreibt...
schreibt...
Tratscher
1 Monat 5 Tage

@H.M. Sind sogar von uns gewählt geworden! 😱😰

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

@schreibt… 🤣🤣🤣

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

wenigstens hat jetzt diese hetzjagd ein ende

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

der arme gehetzt wurde er in deinen augen auch noch, deine vorstellung über verhaltensweisen von politikern denen das volk das vertrauen geschenkt hat und dieses vertreten ist schon sehr eigenartig

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

warum nicht gleich!!!

Aurelius
Aurelius
Superredner
1 Monat 5 Tage

seine Politische Karriere dürfte sich somit erledigt haben….

Seidentatz
Seidentatz
Tratscher
1 Monat 5 Tage

@Aurelius, ist auch nicht wirklich schade darum, oder?

denkbar
denkbar
Kinig
1 Monat 5 Tage

Vom Leben lernen und sich künftig bessere Vorbilder als Berlusconi und compania bella zu suchen. Das wünsche ich ihm, denn dann kann man sagen, Ende gut alles gut.

ahiga
ahiga
Tratscher
1 Monat 5 Tage

..also , auch wenn ich den berlusconi eingentlich nicht mag…aber zu vergewaltigung hat er ( was ich weiß) noch nie aufgerufen.

denkbar
denkbar
Kinig
1 Monat 4 Tage

@ahiga. Der hat so viel frauenfeindliches von sich gegeben und auf seinen Partys ich Minderjährige sich prostituieren lassen. Das ist alles nicht weniger schlimm.

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Aha, der entlarfte Jüngling geht in die Knie.

Orschgeige
Orschgeige
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Bravo, hättest Du gleich machen sollen!

tucano2
tucano2
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

endlich!

nala
nala
Tratscher
1 Monat 5 Tage

So …. muasch sein! Die Zukunft zu verscheißen ..!

Boulderdash
Boulderdash
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Wie kann eine solche Audionachricht überhaupt öffentlich werden? Hat sein Freund diese etwa weitergeleitet? Solche Freunde möchte ich nicht haben😳

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Damit muss man eben rechnen wenn man digitale medien verschickt.

Dann braucht man sich auch nicht wundern wenn man beim Sexting ein Bild von seinem besten Stück verschickt und die Datei dann um die Welt geht.

Paula
Paula
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Er sollte sich wirklich in Grund und Boden schämen! Dass der sich noch im Spiegel anschauen kann?!?

Kiki
Kiki
Tratscher
1 Monat 5 Tage

So eine Blamage! Aber seien wir mal ehrlich, wie oft distanzieren sich Politiker von ihren Aussagen. Jetzt hat es einen kleinen Fisch getroffen.

Lion18
Lion18
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

So a Lugenbeitl! Unglaublich! Hoffentlich kreg er a ordentliche Strofe!

mad max
mad max
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Olls zi spot

wpDiscuz