Kommission stimmt Antrag zu

Volksbefragung zur Tram in Bozen

Samstag, 08. Juni 2019 | 12:35 Uhr

Bozen – In Bozen wird per Referendum über die Tram abgestimmt. Wie die Tageszeitung Alto Adige am Samstag berichtet ist der entsprechende Antrag des Gemeinderats Davide Costa von der Kommission, die aus einem Richter des Oberlandesgerichtes Trient, des Rechnungshofs sowie des Verwaltungsgerichtshofs besteht, bewilligt worden.

Die Bozner werden wohl im Herbst zu den Urnen gerufen. Es handelt sich allerdings um ein beratendes Referendum. Es ist für die Stadtregierung nicht bindend. Aus dem Rathaus gibt es Zustimmung für die Volksbefragung. Man habe keine Angst davor.

Davide Costa von der Fünf-Sterne-Bewegung gibt sich davon überzeugt, dass die Bevölkerung sich zu dem Projekt äußern müsse. Es handle sich nämlich um ein Projekt mit hohen Kosten.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "Volksbefragung zur Tram in Bozen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
aufpasser
aufpasser
Grünschnabel
17 Tage 17 h

baut sie endlich höchste Zeit.

luis p
luis p
Grünschnabel
17 Tage 18 h

typisch Bozen wieder Geld rauswerfen und und passieren tut nichts…

genau
genau
Universalgelehrter
17 Tage 19 h

Gute Sache!👍👍🙂
Vieleicht diesmal die hierzulande übliche diletantische Umsetzung vermeiden.
Oder noch besser Experten dazuholen!
Also keine Südtiroler!
Dann könnte das ganze auch noch was werden!😀

Storch24
Storch24
Superredner
17 Tage 19 h

Geld beim Fenster hinausgeschmissen. Sollten in Überetsch die Bahn machen. Dann löst sich das Problem großteils selber

genau
genau
Universalgelehrter
17 Tage 10 h

Von Bozen ins Überetsch. Mit Anbindung an die Tram und ans Bahn-Netz. Das wäre doch mal wa

nakedtruth
nakedtruth
Grünschnabel
17 Tage 16 h

Langsam nähern wir uns wieder den Standards von vor dem Ersten Weltkrieg. 👏

Sag mal
Sag mal
Kinig
17 Tage 15 h

nake….das wär schön.

Popeye
Popeye
Superredner
17 Tage 16 h

Die M5S schwafelt bei Infrastruktur Projekte immer über Kosten und nicht von den Nutzen.Uberlassen wir die Entscheidung Leuten mit Sachverstand statt Möchte gerne Politikern.

eddiiiee
eddiiiee
Grünschnabel
17 Tage 16 h

Gschaida sie regl zerscht die vokehrssituation in puschtotoul

genau
genau
Universalgelehrter
17 Tage 10 h

Die Verkehrsaituation ist im Pustertal ist zum Großteil der eigenen Blödheit geschuldet! Und es wird nicht besser….Schau dir mal die Umfahrung in Vintl an….Das war ja wider eine Meisterleistung

erika.o
erika.o
Superredner
17 Tage 14 h

ein Referendum wie zum Thema Flughafen ?
… gilt dann wohl zur Schuldfrage, sollte die Tram nicht nach Wunsch laufen

Savonarola
17 Tage 10 h

ich wette, dass wir zu Weichnachten 2020 die gleiche Situation wie heute haben werden

bozen
bozen
Grünschnabel
17 Tage 2 h

Über den sch…. wird abgestimmt aber über die Bahnhofsverlegung nicht

wpDiscuz