Südtirols Kinder- und Jugendanwaltschaft lädt zu Weiterbildung ein

Vormunde für nicht begleitete ausländische Minderjährige gesucht

Mittwoch, 06. März 2019 | 10:34 Uhr

Bozen – Seit fast zwei Jahren bildet Südtirols Kinder- und Jugendanwaltschaft freiwillige Vormunde für nicht begleitete ausländische Minderjährige aus. Frauen oder Männer, die älter als 25 Jahre sind, können Vormund werden. Sie übernehmen eine Art soziale Elternschaft und setzen sich für die Belange der Minderjährigen und gegen Diskriminierung aktiv ein. Vormunde fördern das psychophysische Wohl der unbegleiteten jungen Menschen. Sie beaufsichtigen ihre Bedingungen in der Unterkunft, die Erziehung und Integration, ihre Sicherheit und ihren Schutz. Sie können sich nach der Ausbildung am 16. März in einem Register beim Jugendgericht eintragen lassen: 41 Menschen haben das bisher getan.

Seit Inkrafttreten des Staatsgesetzes am 7. April 2017 hat die Südtiroler Kinder- und Jugendanwaltschaft (Kija) für interessierte freiwillige Vormunde sieben Grundkurse in deutscher und italienischer Sprache angeboten, außerdem vier Aufbaukurse und sechs Sprechstunden für im Einsatz befindliche Vormunde abgehalten. Vormunde können sich nach der Grundausbildung in ein entsprechendes Register beim Jugendgericht eintragen lassen. 41 Menschen, die in Südtirol leben und älter als 25 Jahre alt sind, haben das bisher getan.

Die Vormunde arbeiten freiwillig und kostenlos. Der Zugang ist dreigeteilt: Vorauswahl, Ausbildung und Eintragung in die Liste der freiwilligen Vormunde: Die Zuständigkeit der Eintragung liegt beim Jugendgericht. Der nächste Grundkurs wird am Samstag, 16. März von 9.00 bis 17.00 Uhr in den Räumlichkeiten des Südtiroler Landtags in Bozen, Silvius-Magnago-Platz 6, in deutscher Sprache abgehalten.

Interessierte sind mindestens 25 Jahre alt und im Besitz ihrer Bürger- und politischen Rechte. Sie dürfen nicht vorbestraft sein und auch kein anhängiges Strafverfahren haben. Notwendig für diese Aufgabe sind Zeit, Kraft und Wille. Nach der eintägigen Ausbildung haben die Freiwilligen angemessene Kenntnisse, um sich dieser Herausforderung zu stellen. Informationen erhalten Interessierte bei der Kinder- und Jugendanwaltschaft unter Tel. 0471 946 050 und per Mail an info@kinder- jugendanwaltschaft-bz.org.

Interessierte können ihre Bewerbung persönlich abgegeben, per Post, via Mail oder PEC zuschicken:

PEC: kinder-jugendanwalt. garanteinfanzia-adolescenza@ pec.prov-bz.org, E-Mail: info@kinder- jugendanwaltschaft-bz.org. Das Büro der Kija befindet sich in Bozen in der Cavourstraße 23/c.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Vormunde für nicht begleitete ausländische Minderjährige gesucht"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
AnWin
AnWin
Tratscher
16 Tage 4 h

…leider muss ich arbeiten und fest Steuern bezahlen…sollte mir die Jugendanwaeltin die Steuern und Spesen erlassen,bin ich gerne gewillt 10 Kinder aufzuhnemen und zu betreuen!

Laempel
Laempel
Tratscher
16 Tage 2 h
Scheinbar sind Personen, die sich auf die im Artikel genannten Pflichten und Bedingungen einzulassen bereit sind, sehr dünn gesät, sodass man sie verzweifelt wie Nadeln im Heuhaufen suchen muss. Vormundschaft für nicht begleitete ausländische Minderjährige muss nicht aber kann ein gefährliches Spiel mit dem Feuer werden, weil man ständig gegängelt wird und den gestellten Ansprüchen dieses mit reichlich Einsatz, Aufwand und Entbehrungen verbundenen persönlichen Gratis-Sozialdienstes wohl nur dann gerecht werden kann, wenn man zum Wohle der Schützlinge in ständiger Begleitung des Damoklesschwertes seinem Leben viele Abstriche und Unnannehmlichkeiten abverlangt, ohne je Gegenleistung, Erfolgsgarantie oder Dankbarkeit erwarten zu dürfen. Der Staat… Weiterlesen »
Mistermah
Mistermah
Kinig
15 Tage 21 h

Und dann tsuchen plötzlich die Verwandten auf und nehmen das kind mit.

enkedu
enkedu
Kinig
15 Tage 21 h

Linke vor. Werdet Teil dieses Systems.

bergkraut99
bergkraut99
Neuling
15 Tage 22 h

Die Frage ist wie viele wirklich minderjährig sind, beim Alter wird ja häufig gelogen….

Paul
Paul
Universalgelehrter
15 Tage 19 h

Viel Glück…..

wpDiscuz