Corona im Kindergarten - Bürgermeisterin ist skeptisch

„War das wirklich notwendig?“

Donnerstag, 10. September 2020 | 09:51 Uhr

Innichen – In Innichen ist bekanntlich ein Kindergartenkind positiv auf das Coronavirus getestet worden und nun müssen rund 20 Kinder in Quarantäne. Dass sie keine Fachfrau ist, schickt Innichens Bürgermeisterin Rosmarie Burgmann gleich voraus. Trotzdem ist sie skeptisch, wie aus einer Stellungnahme dem Tagblatt Dolomiten gegenüber hervorgeht.

Konkret geht es um die Vorgehensweise

So frage sie sich schon, ob es notwendig sei, die 20 Kinder in Quarantäne zu schicken, obwohl sie mit dem infizierten Kind nie in Kontakt gekommen sind.

„Eben weil das infizierte Kind am Donnerstag, 3. September, am Nachmittag zum Schnuppern im Kindergarten war und danach nicht mehr“, sagt Burgmann.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

101 Kommentare auf "„War das wirklich notwendig?“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mico
Mico
Tratscher
18 Tage 5 h

bravo frau bürgermeisterin!… hut ab vor ihrer stellungsnahme….. wir dürfen und können nicht einfach so alles hinnehmen… danke

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
18 Tage 4 h

@Mico….sie hat es selbst gesagt, dass Sie keine Fachfrau ist…….und ich glaube auch nicht, dass sie die Verantwortung übernehmen möchte

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
18 Tage 2 h

@einervonvielen
Man muss keine Fachfrau (Mann) sein, um festzustellen, dass es Unsinn ist, was gerade abgeht.

genau
genau
Kinig
18 Tage 28 Min

@Waltraud

Da stimme ich zu.
Da muss man wirklich kein Virologe, Mikrobiologe usw. sein!
Etwas Resthirn genügt! Aber das ist bei den meisten wohl Mangelware! 😄

Lana77
Lana77
Superredner
17 Tage 22 h

@genau
Corona hot leider extrem viele paranoide, total verängstigte Hypochonder aussergebrocht, de muanen sie miassn wegn jeden klianstn Hustenreiz sterbn. 🤦🏻‍♂️

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
17 Tage 21 h

@Waltraud, du siehst ja was abgeht….weltweit knapp 900.000 Tote (!) und egal wie schön man diese Zahl rechnen kann, auch auch Bruchteil davon ist schon zuviel. Wie man sieht, bist du wohl noch nicht betroffen, aber glaube mir meine Liebe, das Schicksal kann unvermutet zuschlagen und dein Leben komplett aus den Fugen werden….ich wünsche dir das nicht, aber erwarte ein Mindestmaß an Empathie

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
17 Tage 21 h

@genau….von dir wissen wir das ja 🙂

Schnauzer
Schnauzer
Tratscher
17 Tage 20 h

@einervonvielen
und ich glaube dass momentan viele Reaktionen total überzogen sind 😡😡😡

genau
genau
Kinig
17 Tage 19 h

@Lana77

Ja Lana diesen Eindruck habe ich leider auch! 😄 🙈

genau
genau
Kinig
17 Tage 19 h

@einervonvielen

Schon lustig wenn das ein Opportunist wie du sagt! 😄😄

Lana77
Lana77
Superredner
17 Tage 19 h

@einervonvielen
Schun brutal wenn men genau überlegt: Es Leben konn bis zuletscht wirklich tödlich sein !
Wer hätte das gedacht ?!

genau
genau
Kinig
17 Tage 16 h

@Lana77

Das Leben endet sogar mit einer Wahrscheinlichkeit von 100% tödlich!

Schlimm! 😄

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
17 Tage 16 h
Waltraud Die italienische Regulierungsbehörde für Kommunikation, AGCOM (nicht die Datenschutzbehörde) hat eine Verlautbarung 129-20 veröffentlicht, die besonders die Plattformbetreiber in die Pflicht nimmt, „Fake News“ über den Virus zu entfernen. Darin heißt es u.a. übersetzt in Art. 1: 1. Die Anbieter von audiovisuellen und Radio-Mediendiensten werden aufgefordert, eine angemessene und umfassende Informationsberichterstattung zum Thema “Covid 19 Coronavirus” sicherzustellen und dabei alle Anstrengungen zu unternehmen, um die Aussagen maßgeblicher Experten aus Wissenschaft und Medizin zu gewährleisten, damit die Bürger verifizierte und fundierte Informationen erhalten. 3. Die Behörde behält sich das Recht vor, die Einhaltung dieser Bestimmung durch ihre Überwachungstätigkeit zu überprüfen… Weiterlesen »
Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
17 Tage 8 h

@Lana77
So ist es leider. Diese Angst kann auch tödlich sein.

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
17 Tage 8 h

@einervonvielen
Was wissen Sie schon von meinem Schicksal?

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
17 Tage 6 h

@Schnauzer, das kann auch sein und ich hoffe du hast Recht, aber wie heißt es so schön: auf das Beste hoffen, auf das Schlimmste vorbereitet sein. Leider zeiht der weltweite Trend, zwischenzeitlich auch in Europa, wieder komplett in die andere Richtung

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
17 Tage 6 h

@genau, ich glaube nicht, dass du einschätzen kannst, ob ich ein Opportunist bin oder nicht….meinst du evtl. Optimist 🙂

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
17 Tage 6 h

@Lana77, du glänzt ja nicht mit Intelligenz, aber dass du bei dieser Fragestellung grübeln musst, wundert mich dann doch schon etwas 🙂

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
17 Tage 6 h

@genau, du kannst ja mal in einer Palliativstation aushelfen, wenn du einen Funken Anstand hast, wirst du das dann wohl etwas anders ausdrücken

Lana77
Lana77
Superredner
17 Tage 5 h

@einervonvielen
Tya, wiesog a Sprichwort: “Ironie setzt Intelligenz bein Empfänger voraus”
Sorry i hon di maßlos überschätzt.
I werd esnägste mol die entsprechenden Passagen für di kennzeichnen mit “Ironie an” und “Ironie aus” damits für di leichter zu verstian isch. 🤦🏻‍♂️

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
17 Tage 5 h

@Waltraud, nichts, aber das habe ich ja auch nicht behauptet 🙂

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
16 Tage 21 h

@Lana77…ich bitte dich darum….ich konnte beim besten Willen nicht nachvollziehen, dass du ein so lustiges Kerlchen bist

Neumi
Neumi
Kinig
18 Tage 4 h

Alternative: Nichts tun, riskieren. Und falls die 20 Kinder dann ihre Eltern und deren Bekannte anstecken, kann man sich ja darüber beschweren, dass nichts getan wurde.

Pro
Pro
Grünschnabel
18 Tage 3 h

Na bittschean 🙄

Staenkerer
18 Tage 3 h

maaa, passiern konn olles,ober ohne kontakt mit den infiziertn kind wern se aich sicher nit ba den unsteckn kennen, m

Staenkerer
18 Tage 3 h

maaa, das de sich ba an kind unsteckn mit dem se nie in kontakt kemmen sei werd woll unwohrschwinlich sein, oder?
do geat der eigenachutz der direktorn und tantn woll zuweit, denn mit schutz des qohls und der gsundheit der kinder hots woll abolut gor nix zu tien!!!

Lorietta12345678
18 Tage 2 h

@Neumi, ja, dann wären sie mindestens nicht umsonst daheim und später immun (wenn sie sich überhaupt anstecken) Was ist deine Alternative? 15 Jahre so weitermachen? Bei 20 täglich dauert es nämlich lange. Oder alle zwangsimpfen? Erklär mal.

halloo
halloo
Grünschnabel
18 Tage 2 h

ohhhhhhh de schworzmolor de konn i nimmor hearn schrecklich jo wocht a mol au…

Neumi
Neumi
Kinig
18 Tage 2 h

Wenn’s alles nur Quatsch ist, warum ist dann VOR diesem Fall niemand gegen die Regelung vorgegangen? (inklusive der Bürgermeisterin. Hat die im Vorfeld versucht, Einspruch zu erheben?)

Das ist übrigens der erste mir bekannte Kindergarten, wo die Kinder untereinander keinen Kontakt haben.

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
17 Tage 21 h

Glaubt ihr denn wirklich, dass wir gerne die Maske tragen, Abstand halten, auf keine Feier gehen, oder was auch immer?

sarnarle
sarnarle
Superredner
17 Tage 21 h

@Neumi in der Schweiz sind die Kindergärten und die Schulen normal geöffnet worden wie vor Corona, in Schweden auch. Kein Problem

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
17 Tage 21 h

@Lorietta, bitte glänze nicht mit deinem Halbwissen….nur mal z.B. Immunität: diese hält nicht ewig. Wenn wir so weitermachen, dann ist in wenigen Wochen wieder alles zu und das Geschrei groß…wollt ihr das wirklich?

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
17 Tage 20 h

@halloo….wir müssen nicht mehr warten, um zu sehen wer Recht hat und wer nicht….schau doch einfach mal über den Tellerrand. Ich war noch nie ein Schwarzmaler, ich war von Anfang an optimistisch, jedoch bei Leuten wie dir sollte ich mal lieber schwarz sehen……

Neumi
Neumi
Kinig
17 Tage 20 h

@ sarnale Schweiz hätt ich noch durchgehen lassen (40% der Pro Kopf Toten wie in Italien), aber Schweden als Positivbeispiel zu verwenden … na ich weiß nicht. Obwohl es Italien am Anfang so schlimm erwischt wurde und trotz der niedrigen Bevölkerungsdichte hat Schweden nur 3% weniger Pro-Kopf-Tote als Italien. Sie haben es richtig schlimm vergeigt. An denen würde ich mir nun wirklich kein Beispiel nehmen.

Nik1
Nik1
Superredner
17 Tage 19 h

@sarnarle war sofort dobei!

PuggaNagga
17 Tage 16 h

@neumi
Kannst du lesen?
Das Kind war nur zum schnuppern im KiGa! Es hatte nie Kontakt mit den anderen Kindern!
Was heist das?
Wie kann man sich anstecken wenn man keinen Kontakt hatte?

Neumi
Neumi
Kinig
17 Tage 8 h

@ PuggaNagga ich hab keine Infos darüber, wie das Schnuppern stattfindet.
Davon abgesehen kann ich höchstens den Rest wiederholen: Wenn man meint, die Regelung sei falsch, dann sollte man wohl dagegen vorgehen, aber BEVOR man selbst zu den Betroffenen und unfair behandelten zählt.

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
17 Tage 6 h
Puggi Selbst Du als Corona-Leugner wirst schon einmal etwas von Aerosolen gehört haben. “Die italienische Regulierungsbehörde für Kommunikation, AGCOM (nicht die Datenschutzbehörde) hat eine Verlautbarung 129-20 veröffentlicht, die besonders die Plattformbetreiber in die Pflicht nimmt, „Fake News“ über den Virus zu entfernen. Darin heißt es u.a. übersetzt in Art. 1: 1. Die Anbieter von audiovisuellen und Radio-Mediendiensten werden aufgefordert, eine angemessene und umfassende Informationsberichterstattung zum Thema “Covid 19 Coronavirus” sicherzustellen und dabei alle Anstrengungen zu unternehmen, um die Aussagen maßgeblicher Experten aus Wissenschaft und Medizin zu gewährleisten, damit die Bürger verifizierte und fundierte Informationen erhalten. 3. Die Behörde behält sich… Weiterlesen »
PuggaNagga
17 Tage 3 h

@Fakten0checker
Was schreibst du für belangloses Zeug?
Was hat dein Geschreibsel mit dem Thema zu tun?
Copy Paste Tase entdeckt?

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Superredner
18 Tage 4 h

Schweden meldet gerade :
13 Menschen – nur 13 – auf einer intensivstation wegen Corona , in GANZ SCHWEDEN wohlgemerkt,
obwohl die Schweden für ihr Coronaverhalten international stark kritisiert wurden

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
18 Tage 3 h

@ex-möchteg…..naja, zur Recht wird immer noch kritisiert.

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
18 Tage 3 h

Warum erwähnen sie nicht die ganzen Toten, die Schweden hatte ?

falschauer
18 Tage 2 h

italien hat im vergleich zu schweden 6x soviel einwohner, eine 10x höhere bevölkerungsdichte und ist um 150.000 qkm kleiner als schweden, das sagt wohl einiges über die warscheinlichkeit einer infektion aus

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
18 Tage 2 h

was Storch sagt ……
Ich finde es sehr gut, dass User ex-Möchtegern diese doch sehr beruhigende Zahl aufzeigt; jedoch sollte man so erwachsen sein und wirklich ein Gesamtbild zeigen; die Schwerden werden zu Recht kritisiert (hat sogar der eigene virologe gesagt), da die Todesrate erheblich höher ist als in anderen Ländern. Verstehe ich auch nicht, warum das jetzt nicht erwähnt wird

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Superredner
18 Tage 2 h

@falschauer
6×13 wär jetzt auch nicht die Masse und selbst wenns das doppelte wär…. aber egal

klar hat schweden eine andere Bevölkerungsdichte, aber der Grossteil lebt doch in den wenigen Metropolen, rest ist ja fast menschenleer…also ist der Unterschied so gross nun auch nicht

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Superredner
18 Tage 2 h

@Storch24

zur Zeit 1 Coronatoter pro Tag

Die berühmte allgemeine hohe Mortalität gibt es in Schweden bereits seit es diese Statistiken gibt….

Lorietta12345678
18 Tage 1 h

@falschauer, hast wahrscheinlich in der Schule beim Prozentrechnen gefehlt.🤪

OPustra
OPustra
Neuling
18 Tage 1 h
@ex-Moechteg.Lhptm. Kleine Randinfo, wie bereits von falschauer erklärt hat, hat Schweden lediglich eine Bevölkerungszahl wie sie auch die Lombardei hat, mit dem unterschied, dass sich die Bevölkerungsdichte pro m² extrem unterscheidet, in der Lombardei leben auf einem m² 423 Menschen, in Schweden lediglich 23. Selbst wenn man die unbewohnbaren Gebiete ausrechnet, kommt Schweden nie auf 400 Einwohner pro m² mehr. Dies nur zur Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung aufgrund des Platzes. Klarerweise lassen sich aus solchen Zahlen keine Fakten ableiten, da sich die Verbreitung eines Virus von unterschiedlichsten Faktoren abhängt, Wetter, Ernährung, medizinische Betreuung, etc. Es lassen sich deshalb auch keine Länder… Weiterlesen »
halbwissen
halbwissen
Grünschnabel
18 Tage 12 Min

@einervonvielen warum, ich kann es nicht mehr hören…schweden hat vor einigen jahren am eigenen leib erfahren müssen was passiert wenn man nicht alle experten zu wort kommen lässt und sie haben daraus gelernt, wie man sieht. Den einzigen Fehler den sie gemacht haben, war die Altenheime zu schützen.

und weißt du was sie gemacht haben: SIE HABEN DIESEN FEHLER ZUGEBEN!

Such diese Einstellung mal im Rest der Welt?!!

sogar die WHO musste dies schmerzlich zugeben…und ich bin bei Gott keine Fan dieser….

EviB
EviB
Neuling
17 Tage 23 h

@Storch24
im Verhältnis nicht mehr als Italien und Spanien.

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
17 Tage 23 h

Die Mortalität in Schweden War seid 150 Jahren nicht so hoch ….. was jetzt ist, ist so, leider Gibt es sehr viele Menschen nicht mehr

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Superredner
17 Tage 22 h

@OPustra
lieber pustra …. Statistiken sind mein Hobby….. die Stadt Stockholm hat eine Bevölkeringsdichte von 5.000, der Grossraum Stockholm immer noch fast 400
Also durchaus lombardische Zahlen.

Bergamo hat übrigens mit Italcementi einen der europaweit grössten Feinstaubproduzenten, aber solange dieser, mittlerweile auch deutsche Konzern, öffentliche Strukturen finanziert, wie zb das öffentliche Lido der Stadt ist alles gut.

halloo
halloo
Grünschnabel
17 Tage 20 h

gea so a schmorrn wo hosch sel her bitte quelle!!!! ansonsten täglich countrymeters alle länder durchschauen dann wirst du schlauer was die Mortalität aller länder angeht

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
17 Tage 20 h

@halbwissen, glaube mir, ich kenne Schweden und die Schweden gut, mit Ausnahme von 2020 bin/war ich durschnittlich 1x pro Monat in Schweden.Die Schweden wissen selbst was sie falsch gemacht haben und geben dies auch offen zu. Trotzdem sind sie einem nicht böse, wenn man das schwedische Modell als Katastrophe her nimmt. Die Mortalität von 2020 ist jenseits von Gut und Böse und ist auf dem gleichen Level wie vor 150 Jahren.

Toatsoch
Toatsoch
Neuling
17 Tage 19 h

@OPustra
423 Lombarden pro m2?
Des miassn durre Manndln sein, de Lombarden….

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Superredner
17 Tage 18 h

@halloo
wenn du die Zahl 13 meinst, wo ivh die Quelle her hab:
google zb unter News:
corona intensivpatienten Schweden

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
17 Tage 7 h

@Toatsoch, er hat das mit Hellebarde verwechselt 🙂

falschauer
17 Tage 4 h

@Lorietta12345678 das solltest du bei dir überprüfen

lenzibus
lenzibus
Tratscher
16 Tage 3 h

@halloo 👎

Luchtiga
Luchtiga
Neuling
18 Tage 5 h

Man muss sich fragen, ob das was hier geschieht generell notwendig ist!! Wacht endlich auf Leute!! Wenn das so weitergeht haben wir in Zukunft viel größere Schäden auf allen Ebenen als dieser Virus wirklich anrichtet.

Spiegel
Spiegel
Superredner
18 Tage 4 h

Genau das Obere Pustertal darf keine Touristen mehr aufnehmen, 2 wöchigen Lokdown und dann ist Innichen Virusfrei!

sophie
sophie
Superredner
17 Tage 23 h

@Spiegel
Weiss nicht wo du arbeitest, aber dein Kommentar hat keinen Kopf und keinen Fuss. Was würdest du denn einfach das ganze obere Pustertal schliessen wegen Lockdown. Hat alles keinen Sinn, lange noch und immer wieder werden neue Coronafälle entdeckt

Lorietta12345678
18 Tage 5 h

Bravo, Frau Bürgermeister! Dass es Quatsch ist, wissen doch alle, nur endlich jemand, der es wagt es auszusprechen.

Staenkerer
18 Tage 5 h

👏👏👏der bürgermeisterin!!! do scheint die frau bürgermeisterin woll besser zu sein wie de fochleit, de schießn aus unberechtigter ongst wieder mit kanonen auf spotzn! !

Buffalo
Buffalo
Grünschnabel
18 Tage 4 h

Das Einsperren unschuldiger Menschen hört nicht auf.
Einfach nur schrecklich

wellen
wellen
Universalgelehrter
18 Tage 4 h

Völlig übertrieben, 20 Kinder in den Hausarrest zu sperren, die nicht einmal Kontakt zum Kind hatten am Schnuppertag.Wo steht das dass so vorgegangen wird? Weiteres Fragezeichen: das Kind ist sicher nicht nur so getestet worden, wenn nicht andere Verdachtsfälle in der Familie schon bestanden hätten. Warum schickt man dann ein Kind mit Symptomen in den Kindergärten? Da wäre die betreffende Familie heranzuziehen, nicht das halbe Dorf einzusperren .

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
18 Tage 4 h

Solche Masnahmen sind grenzenlos übertrieben, stehen in keinem Verhältnis zur gegebenen Situation, folglich ein weiterer Grund, den Angstpegel, hoch zu haten .

gschaidian
gschaidian
Tratscher
17 Tage 23 h

Jetzt bewähren sich die Privatkindergärten. Dem ganzen Quatsch zu entkommen sind die genau richtig. Man hätte auf die richtigen Experten hören sollen bevor man sich in eine solche Misere hineinmanövriert. Schweden hat es richtig gemacht mit Ausnahme dass man die Alten in den Heimen hätte besser schützen können. Aber das war in Italien ja noch schlimmer trotz oder WEGEN des überstürzten Lockdowns als alle ausländischen Pflegerinnen fluchtartig das Land verlassen haben und die alten Leute sich im Spital angesteckt haben und dann alles in die Altersheime getragen wurde.

halloo
halloo
Grünschnabel
17 Tage 20 h

wos wor schlimm?? die Maßnahmen sein schlimm dor rescht soll mir bitte endlich jemand erklären:letztesjahr sin in Italien 579.244 menschen gestorben heuer von 1. jänner bis heute 403.157 wos isch do welche Hysterie?? jeden tag sterben in Italien ca.1600 menschen heute z.b. bis 18.46 Uhr 1.242 ….. verfolge das schon seit Monaten

Nik1
Nik1
Superredner
18 Tage 4 h

Vieles wäre in letzter Zeit nicht notwendig gewesen

eli 67
eli 67
Grünschnabel
18 Tage 1 h

Mich würde mal interessieren wieso das Kind getestet wurde, und wieso es in den Kindergarten durfte ohne 3 negative Tests.

Nik1
Nik1
Superredner
18 Tage 3 Min

@eli 67 interessante Frage🤔

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
17 Tage 23 h

Kind hatte leichte Symptome

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
18 Tage 3 h

wegen 1 kind, 20 ondere kinder plus deren eltern und Geschwister, also um die 80 bis 100 leit… bravo lei weiter so, irgendwenn londen mor olle in der klapse wenn der bledsinn so weiter geat 🙈 des hot jo kuan Zukunft aso…

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
18 Tage 2 h

du siehst es halt so aber kapiert hast du es nicht…
“plus deren Eltern und Geschwister”? Wo hast du das her – stimmt doch gar nicht!

tobi1988
tobi1988
Grünschnabel
18 Tage 2 h

Naja nix tun geht halt auch nicht, dann ist im schlimmsten Fall in ein paar Wochen das halbe Dorf infiziert. Wer übernimmt dann die Verantwortung für mögliche Corona Tote ? Alles nicht so einfach.

Lana77
Lana77
Superredner
17 Tage 22 h

Gibs jemand dear Verontwortung übernimmt für Tote wegn Krebs, Grippe, Herzinfarkt, Hirnschlog? Also worum sollet ausgerechnet bei Corona jemand Verontwortung übernemmen miassn?
I mecht deine heile Traumwelt nit gonz zerstören, ober ES GIB LEIDER MENSCHN DE KRONKHEITN NIT ÜBERLEBN UND DRUN STERBN!!

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
17 Tage 20 h

@Lana77…wenn ich Krebs habe und einen anderen anhuste, wird er zu 100% keinen Krebs von mir bekommen. Bei Covid sieht das anders aus. Ja, es sterben Menschen an Krankeiten, aber einige Kranheiten lassen sich behandeln oder vermeiden…..

Lana77
Lana77
Superredner
17 Tage 18 h

@einervonvielen
sel hoast also wenn du Corona positiv bisch un jemand unhuastesch, isch der sel a 100%ig infiziert? Sorry ober die gonzn Meldungen der letschtn Monate sogn eppes onderes. Es hot sogor Familien gebn mit lai 1 Infiziertn fe 4 Leit de zomwohnen. Bei Corona isch mir zuviel “könnte, wäre möglich, vieleicht” in Spiel um gewisse Maßnahmen zu rechtfertigen !

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
17 Tage 7 h

@Lana77, entweder kannst du nicht lesen, oder das Gelesene nicht verarbeiten.

Lana77
Lana77
Superredner
17 Tage 5 h

@einervonvielen
Also schick mol a poor Links wou es Gegenteil bewiesn werd, wenn schun sou gscheid sein wilsch 🤣

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
18 Tage 4 h

dafür gibt es eine sehr spezifische Beschreibung, und zwar in italienisch da sie dort am meisten verwendet wird: medicina difensiva! Das heisst, das sehr viele Untersuchungen gemacht werden oder sehr viele Maßnahmen getroffen werden NUR weil man eine Anzeige oder irgend welche juristische Probleme vermeiden will. Wieder eine nette amerikanische Mode die mit Coca Cola & Co. importiert wurde…

Staenkerer
18 Tage 1 h

du hosch leider recht! weil zu viele aus OLEM und ÜBEROLL kapital schlogn welln schickn studierte erwochsene schun aus ongst insre kleinsten und wehrlosesten in hausaresst, und redn sich mit “zu ihrem schutz” außer!
es isch zum schämen!

Lana77
Lana77
Superredner
17 Tage 22 h

@Staenkerer
Bravo 👏🏻

Gscheida
Gscheida
Tratscher
18 Tage 3 h

Was mich mehr schockiert, ist, dass jetzt die SVP diesen Vorfall auch noch als Wahlwerbung hernimmt! Von wegen, gute Kontakte zu Bozen… super reagiert Klaus Rainer, usw… blablabla…
Wie die Frau Bürgermeisterin super argumentiert, das Kind war nie in Kontakt mit den Kindern der Kindergartengruppe!
Daumen hoch Frau Burgmann!

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
18 Tage 3 h

Ich frage mich, wie eine Quarantäne bei einem Kindergartenkind aussieht…
Wird ein z.B. 4-Jähriger für 2 Wochen alleine in ein Zimmer gesperrt?
Darf er die gemeinsame Toilette benutzen?

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
18 Tage 32 Min

Alle, die hier Minus drücken, könnten doch versuchen ihre Sichtweise der Quarantäne eines Kindergartenkindes darzulegen…

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
18 Tage 3 h

Natürlich fragt man sich, ob das alles notwendig ist.
Was aber, wenn nichts getan wird ein sich ein Kind, Elternteil… infiziert.
Die Hasskommentare gegen Politiker, sanitätsbetrieb, würden nicht ausbleiben, ihnen Unfähigkeit vorwerfen. Von zurücktreten, bis Schadenersatz würde gesprochen.

Dublin
Dublin
Kinig
18 Tage 1 h

…so ist es halt eben…letzten Endes trägt der Bürgermeister die Verantwortung für die Sicherheit seiner Gemeindeschäflein…wenn was passiert, steckt er ganz schön in der Schei…💩 und darf den Staatsanwalt fragen, was alles notwendig war…die tapferen plus-Drücker hier helfen dann kaum noch…
😆

Mars
Mars
Grünschnabel
18 Tage 2 h

Wieso informiert sie sich nicht bei denjenigen die es angeordnet haben.
Ach ja,es stehen ja die Wahlen an..!

Neumi
Neumi
Kinig
18 Tage 2 h

Denk ich mir auch immer … die Regelungen waren doch bekannt, sie hat vorher nichts dagegen gesagt. Jetzt, wo es sie trifft, tritt sie natürlich für ihre unfair behandelten Bürger ein.

Rosenrot
Rosenrot
Tratscher
17 Tage 23 h

Die Regeln müssen für alle gelten, warum sollte es im Kindergarten anders sein? Auch hier darf es keine Ausnahmen geben!

halloo
halloo
Grünschnabel
17 Tage 20 h

aber man kann was dagegen tun den regeln die total daneben sin kann man auch abändern regeln müssen nicht immer gut sein und alle befolgen sie wie blinde Hühner weil es sind ja regeln… ma dio wocht a mol au sweid es im tiefschlof

Schnauzer
Schnauzer
Tratscher
17 Tage 19 h

Regeln… Regeln… Regeln…
und wenn die neuesten Regel ist ihr müsst alle vom Dach springen dann finden sich da auch noch welche die springen….

halloo
halloo
Grünschnabel
16 Tage 20 h

jo logisch, und es isch toll für die gonz superschlaun de sischt sich nia ba nix die fingor dreckig mochn abig sein mit die mitmenschn fa Solidarität holt nix umor obor fescht die Maske ausetzn weil Sem hom sie ihmigis getun und die Maske sig a jeder un schützt jo soffl in ondorn oh und nor sein sie auf oanmol soffl in Ordnung mit ihmenen gewissn sie befolgn die regel und schützn no ondere jo bravo und sischt oftamol in ondre weiterhelfn wo niamand nix sig geat net

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
17 Tage 23 h

Ein Bürgermeiser – in, ist für die Bürger verantwortlich.

Verstehe sie nicht. Punkt Amen …

Privatmeinung
Privatmeinung
Grünschnabel
17 Tage 21 h

Bravo Frau Bürgermeister! Alles überzogen und übertrieben, diese ganzen Aktionen stehen in keinem Verhältnis zur Sache.

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
17 Tage 11 h

Kinder brauchen Nähe, keine Abstandsregelung

Kinder brauchen ein Lächeln, keinen Stoff im Gesicht

Kinder brauchen Kinder, kein Homeschooling

Kinder brauchen eine Hand, diesie leitet, keinen Ellebogen zur Begrüßung
Kinder brauchen eine Umarmung, kein social distancing

Kinder brauchen Vitamine, kein Desinfektionsmittel.

Kinder brauchen Viren und Bakterien, um ihr Immunsystem zu trainieren und um zum Leben

Fahrenheit
Fahrenheit
Superredner
16 Tage 19 h

Kinder brauchen in erster Linie eine positive Grundstimmung zu Hause, dann schaffen sie das schon!

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
17 Tage 16 h

“Forscher entdecken gefährliches Syndrom bei Kindern – es entwickelt sich Wochen nach einer Corona-Infektion

https://www.merkur.de/welt/corona-folgen-infektion-kinder-forscher-gefahr-syndrom-schaeden-fieber-magen-darm-herzscheaden-zr-90039321.html

sarnarle
sarnarle
Superredner
17 Tage 9 h

Das wird nur mehr ins lächerliche gezogen mehr kann man dazu nicht sagen.
Bitte schaut in die Schweiz oder nach Schweden und nehmt euch von dehnen ein Beispiel. Die ganzen Schulen und Kindergärten sind normal offen und haben damit keine Probleme.

wpDiscuz