Initiative kritisiert geltendes Wahlgesetz

„Wir wollen in Zukunft Menschen wählen, nicht Listen!“

Freitag, 19. Oktober 2018 | 17:22 Uhr

Bozen – Die Initiative für mehr Demokratie macht sich nach ihrer außerordentlichen Mitgliederversammlung auf den Weg, mit der Unterstützung und Zustimmung der Bürgerinnen und Bürger, diese Wahlen die letzten sein zu lassen, in denen die Wählerinnen und Wähler gezwungen sind, Listen wählen zu müssen und nicht Menschen.

„Bei diesen Wahlen wird für viele Menschen besonders deutlich, dass sie Kandidaten verschiedener Listen ihre Stimme geben möchten, dies aber mit dem geltenden Wahlgesetz nicht möglich ist. Mit der Anwendung des neuen Gesetzes zur Direkten Demokratie wird es möglich, die Bürgerinnen und Bürger in der nächsten Legislatur über ein neues Wahlgesetz für Südtirol entscheiden zu lassen, das das listenübergreifende Wählen möglich macht“, erklärt die Initiative für mehr Demokratie.

Sie arbeitet schon seit Jahren an einem ihrer Ansicht nach besseren Wahlgesetz für Südtirol. „Mit den neu geregelten Mitbestimmungsrechten ist der Zeitpunkt gekommen, dieses jetzt, nach einer gemeinsamen Suche nach der richtigen Form für die Vorlage des Vorschlages und der Klärung einiger Details, den Bürgerinnen und Bürgern zur Abstimmung vorzulegen“, erklärt die Initiative.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "„Wir wollen in Zukunft Menschen wählen, nicht Listen!“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Grünschnabel
1 Monat 1 h

Ich und tausende Südtiroler möchten den Landes Hauptmann in Südtirol selbst bestimmen.

Macht das möglich, 🙉😤😭

Bernd
Bernd
Grünschnabel
30 Tage 21 h

Ja das wäre super und ich bin voll dafür! Landeshauptmann, Landesräte direkt wählen zu können ohne Parteizwang gibt einen die Möglichkeit die Kompetentesten Personen zu wählen und man ist nicht gezwungen mit Bauchweh z.B SVP zu wählen die viel gutes erreicht hat aber inzwischen durch Rentenskandal, Verfilzung und Lobbysmus leider auch sehr viel negatives repräsentiert.

Blaba
Blaba
Tratscher
30 Tage 21 h

Suuuuper Soch! Es gib in an gewissen Partei an guatn Kopf, den i wirklich gern wähln mechet, obr mein Grint losst mi nit sel oane Bleaml onkreizlen…

Tabernakel
30 Tage 7 h
wpDiscuz