Keine Unterschriftensammlung in der Gemeinde

Wolfs-Petition: Schuler blitzt auch in Meran ab

Donnerstag, 22. März 2018 | 13:16 Uhr

Meran – Die Petition von Landesrat Arnold Schuler zur Auflockerung des Schutzstatus vom Wolf findet nicht überall Anklang. Nachdem Bozens Bürgermeister Renzo Caramaschi in eine Unterschriftensammlung in den Gemeindeämtern nicht duldet, zieht nun auch Meran nach.

Der Meraner Gemeinderat hat am Mittwochabend auch einen vom M5S eingereichten Entschließungsantrag gegen die vom Landesrat Arnold Schuler initiierte Petition zur Einschränkung der Wolfpopulation gutgeheißen.

In Merans Gemeindeämtern werden demnachdie Unterlagen für die Unterschriftensammlung nicht aufliegen.

Unterdessen hat die Gegenpetition der Tierschützer ordentlich zugelegt und jene der Wolfsgegner knapp überholt. Die Tierschützer haben bis heute Früh 25.525 Unterschriften gesammelt, also rund 150 Unterschriften mehr als für die Petition von Landesrat Schuler. Seine Petition kam in der Früh 25.347 Unterschriften. Der Landesrat tritt für eine Regulierung des Wolfsbestandes ein und will das Südtirol selbst entscheiden darf.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

262 Kommentare auf "Wolfs-Petition: Schuler blitzt auch in Meran ab"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
TF1
TF1
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Leider entscheidet der Stadtmensch wie der Bauer am Berg mit dem Wolf zurechtkommen soll. Einfach Lächerlich !

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

bin kein stadtmensch und wie in x kommentaren und berichten zuvor bin und bleibe ich für den wolf.

Pic
Pic
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Leider entscheidet die SVP und die Bauernlobby, wie in Südtirol Steuern und Privilegien verteilt werden. 

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Es gibt mehr als Stadtmenschen und Bauern am Berg, viel mehr! Und es geht hier um viel mehr als Menschen in der Stadt und Menschen am Berg…

knedlfanni
knedlfanni
Tratscher
1 Monat 2 Tage

jetz muasi lai frogen, weil is öfter les; gibs für enk einglich lai stadtler oder bauern? isch dazwischen nix? und isch für enk, a stadler automatisch a wolfsbefürworter und billigfleischesser?? …setta hetzigs denken😂

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

ich bin kein stadtmensch und bin und bleibe für den wolf.

enkedu
enkedu
Kinig
1 Monat 2 Tage

@Schatten ihr seid halt Öko Populisten. und das gibts immer mehr.

m. 323.
m. 323.
Superredner
1 Monat 2 Tage

@Schatten das ist ja nichts neues..dafür hast du keinen Verstand….

m. 323.
m. 323.
Superredner
1 Monat 2 Tage

@iuhui du scheinst ein wenig verwird zu sein….

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@Schatten
sorry dass es doppelt steht …app hat bei mir gehangen….

OrB
OrB
Superredner
1 Monat 2 Tage

Nein lieber Bauer, deine SVP entscheidet für dich!

Ein Louter
Ein Louter
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

@Schatten warum, begründe deine Meinung bitte👍

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@m. 323.
keinen verstand, reden sie sich das ruhig ein wenn sie dann die nacht besser schlafen können…wenigsten bleibt mir mein herz und mein herz ist sehr groß, denn ich habe ein herz für tiere.

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@enkedu
ich frage mich ob sie überhaut wissen was ein populist ist. denn nein ich behaupte nicht dass die lösung einfach ist, noch mochte ich macht gewinnen, noch die gunst des volkes.( auf letzteres 💩 erst recht).
doch zwischen persönlichen Meinungen, und den Fakten( zb das der 🐺 in ST ist) existiert ein unterschied
Populisten sind jene die denken sss sei eine Lösung.

Socke
Socke
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@Schatten nenne mir einen einzigen Grund. Für was und für wem?

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@Ein Louter
statt zu schreien genau lesen….in x berichten mehr als genug argument vorgebracht und begründet watum wiso weshalb und auch hier werde. nich so einige kommentare kommen die meine meinung begründen.
wünsche ihnen viel Spaß beim lesen 😸💖🐺

Terlinger
Terlinger
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

@Schatten Ich bin auch ein Tierfreund, möchte aber dennoch mit meiner Familie sorglos durch die Wälder streifen können. Wolf ja, aber nicht hier bei uns.

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@m. 323.
das behaupten sie, nun, lieber keinen verstand und dafür ein herz für Tiere als in ihrer Haut zu leben.

madoia
madoia
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@Schatten ebm ub genau deswegn hosch du va de Probleme de der Wolf in die Bauern mocht kuane ahnung weil in der Stodt kimmp er jo nit.Do isch kuan geeignet Gebiet fürn Wolf ober sel versteat jo niamand.

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@enkedu
ich frage mich ib sie überhaupt wissen was ein populist ist. ich habe nie behauptet dass es eine einfache lösung gibt, weder habe ich vor (politische oder sonst irgendeine) macht zu gewinnen und am aller wenigsten interessiert es mich ob ich die gunst des volkes habe (darauf verzichte ich dankend)
jedoch ist es nun mal fakt dass der 🐺 in ST ist
wenn sie schon jemanden populismus vorwerffen dann bitte jenen die 3″s” fordern.

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@Ein Louter
wenn sie in anderen Beiträgen und vermutlich auch hier noch meine Kommentare lesen werden sie mit Sicherheit einige meiner Argumente und begründungen herausinterpretieren können. ich wünsch ihne viel spaß beim lesen 😸 💖🐺

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@Terlinger
eine 100% ist niergens niemals möglich…jeder von uns könnte (theoretisch) morgen von auto überfahren werden. wie schon oft gesagt und in wie es auf jeder seriösen Informationsseite über den wolf steht….es ist ein scheues tier und sofern es keine tollwut hat und kein fehlverhalten von mensch gibt( zb desse junge bedrohen) greift ein Wolf nicht den Menschen an.

wieder sorry doch irgendetwas stimmt heute nicht und meine kommentare scheinen nicht auf, weswegen ich sie nochmals schreibe und sie doppelt auftauchen…bitte um verzeihung dafür ist jedenfalls keine absicht…es nervt mich selber

ich und du
ich und du
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

@Schatten wou wonsch nor in an dorf wia a stodt

Simba
Simba
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Bauernlobby. Echt super 😄

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Schatten
schon wie reinhold messner, ein grüner sagte, wolfbeführworter haben keine ahnung

Simba
Simba
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Wenn sie mit der Familie durch den Wald streifen nimmt der BÖSE WOLF reißaus .Das garantiere ich Ihnen

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@typisch
jo der sel hot a no gonz onderes gsog…stichwort bruder , stichwort yeti…

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@ich und du
ob ich jetzt blumau ridnaun pretau latsch sogen tat was macht es welchen unterschied?

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@madoia
ich lebe nicht in der stadt ganz im gegenteil …doch wenn euer einziges argument der wohnort ist, dann könnt ihr nicht weit kommen

Terlinger
Terlinger
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

@Schatten du kannst dich ja gerne mitten im Wald einem Wolfsrudel stellen. Sag uns dann bitte wie es ausgegangen ist

mandela
mandela
Superredner
1 Monat 1 Tag

@Schatten interessiert niemanden..

mandela
mandela
Superredner
1 Monat 1 Tag

@Schatten lassen sie es einfach!! sie machen sich ja zum deppen, und wolf bleibt deshalb keiner mehr..

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@knedlfanni

mitten drinn gibts die Landhäusler

Staenkerer
1 Monat 1 Tag

@enkedu wer, um de panik zu verschärfen, videos mit an wolfsrudel ins netz stellt DES MIT ULTN NIX ZU TIEN HOT und schun monate davor IN POLEN kusiert isch hot für mi jede glaubwürdigkeit verlorn! wer woas ob oll de fotos bon grissne schof und rehe und schafe mit südtirol zu tien hobn? WO ISCH DE GENAUE UAHL DER WÖLFE de ba ins es unweden trieb?
des gehetze gegen wolf isch dermasen ausgeufert das i jetz a zum gehetzten, den wolf holt, nit als tierliebhaber sonder aus protest gegn de nimmer endend wellende hetzkampagne!

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 1 Tag

@Staenkerer
…”sonder aus protest gegn de nimmer endend wellende hetzkampagne!”… 👍
Genau aus dem Grund moch i grod es gleiche, wia du! Kuane Fakten, DNA und Beweise, ober volle dogegn hetzn, um die unbedorftn Leit gegnanonder aufzuhetzn, do muaß men eppes dogegn tian.

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@mandela
sel los lei meine sorge sein wenn i mi vor enk drei hansler zum “teppen” moch, donn woas i mindestens dass i olles richtig moch
und ps wos die leute interessiert oder nicht lassen, lassen sie sie selbst entscheiden

barbastella
barbastella
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@Staenkerer
exakt!

genau
genau
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@Terlinger

😄😄

genau
genau
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@Schatten

In einem Forum voller Oportunisten über Populismus geredet!!

Wiss ihr überhaupt was ein Populist ist oder seid ihr dafür auch zu dumm??

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@genau
ich hab bereits versucht es zu erklären… wie du dir denken kannst war es vergebens😸😸

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@Terlinger
wie sie lesen können ist es sehr gut ausgegangen.

lumpi
lumpi
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Die Stadtmenschen sind für den Wolf und die ganzen Bauern sind dagegen. Bin gespannt, wie es ohne Milch und Fleischproduktion weitergeht. Die Almen verkommen und der Tourismus lässt nach, weil niemand mehr wandern geht. – Frage : warum hat man den Wolf und den Bär vor ca.150 Jahren versucht hier auszurotten ???? Aus Spass gestimmt nicht. Die Stadtmenschen haben keine Ahnung wie es auf dem Land zugeht. Die Milch kommt ja aus den Flaschen oder Tetrapackung , das Fleisch gibts ja auch im Supermarkt.- Aber kein Vieh, keine Versorgung. – Wolfsfleisch essen.hm mampf

knedlfanni
knedlfanni
Tratscher
1 Monat 2 Tage

vergiss nicht, di welt wird untergehen.. der himmel färbt sich Schwarz, kometen stürzen herab,  flüsse, bäche und grundwasser (habt ihr ja schon) verseucht, böden überdüngt und überkupfert, der tag X kommt auch trotz wölfe in Südtirol😁

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

kaum ein bauer könnte noch ohne Beiträge überleben, und jene beiträge zahlen bei weiten nicht nur bauern ein, nur mal so am rande erwähnt

ja früher hat man auch noch ganz andere blödsinne gemacht ( zb an die rassenlehre geglaubt, an die lügen der kirche geglaubt) aber die zeiten sind vorbei. heutzutage hat man ein besseres Verständnis für die zusammenhänge. und in diesen kreislauf der natur gehört auch der wolf und andere raubtiere.

als könnten die bauern von ST ganz ST versorgen, nicht einmal annähern, und dafür muss man nun wirklich kein Mathegenie sein…

OrB
OrB
Superredner
1 Monat 2 Tage

Schauen wir mal wieviele Bauern jetzt ihre Alm, den Hof und Feld aufgeben

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@knedlfanni
südtirol hot net ongst vor krieg oder vorn untergong der welt…na na vorn wolf und a poor ondere Tiere hit man ongst. oft woas i echt et ob i lochen ider plären soll ober donn sig i wieder in nägsten kommentar fa an 🐺gegner und kreg in nächsten lochkrompf. 😹😹😸

WM
WM
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@knedlfanni du hosch no net geschrieben was die kühe für luftverpester sein 😂😂😂

lumpi
lumpi
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

@WM es isch zum lochn wia gscheid die Stodtmenschn sein. – Kühe sind Luftverpester. zum lochn, man sig totsächlich wia dumm monche Leit sein. Ober Milch trinkn schun. I glab do verpestn si im Büro mear die Luft.

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

es geht nicht ums überleben.Kein Bauer stellt Sein Brot mit Seinem Getreide her .Kenn sogar Bauer Der das Gemüse im Supermarkt kauft o b w o h l ein Gemüsegarten vorhanden wär.(zuviel Arbeit)????

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Schatten
wenn du dich mit der materie mal beschäftigt hast, weißt du eigentlich wieviel 1 ha kartoffeln in tonnen abwerfen würde? glaub kaum, der bauer müsste sich nur anpassen mit kartoffeln und weizen

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@typisch
achso der bauer muss sich nur anpassen…guter tipp!!! daumen hoch sie haben es also doch noch begriffen!!!

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Schatten
aber die zäune für die ganzen almen solltest schon du zäunen, der nauer sucht sich den einfachsten weg, möchte gern schlaue den härtesten

klinge83
klinge83
Neuling
1 Monat 2 Tage

@knedlfanni super!

hubert
hubert
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

go vegan!!!

Igor
Igor
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@knedlfanni
👍👍👍

WM
WM
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage
@lumpi Was der Methanausstoß eines Veganers oder Kuh eigentlich bedeutet, lässt sich gut im Vergleich mit einem Pkw zeigen: Der aktuelle 1er BMW beispielsweise wiegt 1.375 Kilo und verbraucht nach Herstellerangaben 4,9 Liter Diesel auf 100 Kilometern. Eine moderne Hochleistungsmilchkuh wiegt 700 Kilo, frisst täglich 50 Kilo Grün- und Kraftfutter und gibt 8.000 Liter Milch im Jahr. Der BMW stößt 128 Gramm CO2 pro gefahrenen Kilometer aus. Bei 15.000 gefahrenen Kilometern im Jahr bläst der BMW also rund 2 Tonnen CO2 in die Atmosphäre. Die jährliche Luftverschmutzung durch das Methan der Kuh entspricht aber einer CO2-Menge von 3 Tonnen. Die… Weiterlesen »
mandela
mandela
Superredner
1 Monat 1 Tag

@Schatten wenn die bauern nicht selbst auf sich schauen würden, dannkönnten sie gar nicht überleben, und nicht diesen quatsch von steuergelder! wäre aber auch richtig, wenn alle! wirklich alle! die bauern unterstützen müssten, denn sie pflegen die natur ja auch für alle. also schatten, besser nicht mehr kommentieren, kommt nix gscheids von dir, sorry.

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@mandela
jo wie londschoftspflege ausschauen kon hot man in vinschgau gsegen…

genau
genau
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Das Thema hatten wir schon.
Die paar Deppen hier spielen für die Nahrungsmittelproduktion keine Rolle!!!!!!

madoia
madoia
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Denkt mol drüber noch

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

traurig traurig traurig wenn die bauern (zum Glück net olle) nimmer mit an waldtier zurecht kemmen, sem tuts mir load ober sem sein se eindeutig die folschen für den job und sollten echt eps onderes mit ihren leben onfongen.

knedlfanni
knedlfanni
Tratscher
1 Monat 2 Tage

hahah vielleicht gibts nach den Aktuellen dann anpassungsfähigere Bauern!! und wie billig geklaut das gedichtl 😂 besser bleiben wir beim Original: Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet Ihr merken, dass man Geld nicht essen kann!!

m. 323.
m. 323.
Superredner
1 Monat 2 Tage

diese …verstehen es dann auch noch nicht…

WM
WM
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

So a cazzata 😂😂😂in rumänien isch der wolf seit jahrhunderten no koan mensch gefressen worden 🍗🍗🍗🍗 und dei leben in einklang mit der natur!!!!bei uns hot jeder bauer a traktor zu über 100.000 euro und derleistet sich koan herdenzaun🤣🤣🤣balle

Ein Louter
Ein Louter
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

@Schatten erkäre wie sie sich schützen können, es braucht Lösungsvorschläge, was sind deine?? 👍

lumpi
lumpi
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

@WM konnsch jo hietn gien nor hosch an verdienscht.

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@Ein Louter
bessere zäune, mehr hunde mehr hirten, wie wärs mit frequenzen die nur der wolf hört und ihn abschreckt,…dich es kommt sowieso nur die antwort ” geht et” aber versucht hats noch niemand(anfragen beim land immer noch 0) und verdannt wenn jemand den eigenen grund und boden kennt dann sind es doch die bauern, dessen wissen braucht man um lösungen zu entwickeln. warum brigen sie nicht ebenfalls ein paar seriös und ich betone nochmals seriöse Beispiel (sss ist keine!) freu mich wirklich auf eine Antwort.

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Schatten
wenn du im entferntesten eine ahnung hättest müsstest du wissn das bauern schon jartausende sich herumschlagen müssen mit schädlingen was die erne oder auch nutztiere bedrohen, dazu gehört wie kirschessigfliege oder auch der kartoffelkäfer unter anderen dazu

madoia
madoia
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@Schatten nocher zohlt es des olls es wellt in Wolf jo auf bigen und brechn do hobm

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@typisch
heute danke ich ihnen echt für ihre hilfe… wolf wetter und andere tier werden immer die ernte bedrohen doch alles ausrotten wird nicht gelingen. wie sie selber sagen der bauer lebt schon jahrtauaende mit den ganzen Bedrohungen

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@madoia
nein die fordern nur auf kosten des steuerzahlers natürlich

Ein Louter
Ein Louter
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

@Schatten alles klar donn mauern mir insre olmen olle schian in, verbauen die schiane londschof, ober sell isch jo is klianere problem, wos tiamo donn wennmo ingaling wido hunderte wölfe oder no mehr hom ba ins, mir hom oanfoch net ausreichend plotz obr isch jo egal lossmo des ondra endscheiden👍 vlt werts in wolf do ba ins jo a angaling zi teurer 😄😅😅

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@madoia
zohlmer jo schun mit die steuern, viher kregen es sonst die gonzen Beiträge

genau
genau
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Ich würde euch Hinterwäldlern die Strukturhilfen streichen!!!

genau
genau
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@WM

Ja schon komisch^^
Aber jammern ist immer leicht

Staenkerer
1 Monat 16 h

@WM mi ärgert das se zum hetzn sogor auf video mit an wolfsrudl zruggreifn des vor longem schun in poln, als in polen gemocht, im umlauf wor und jetz plötzlich in ultn gmocht wurde!
BESCHÄHMEND!!!!!
do sieht man mit welche mittel de bauern kämpfen, de politiker und medien vor ihrn grottn sponnen und ohne skupel den leit ongst einjog zu ihrem zweck! i glab jetz a nimmer an de fotos von grissne schafe und rehe, de kennen genauso von überoll her kemmen wir des video!

Parteikartl
Parteikartl
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Warum haben unsere Urgroßväter den Wolf und Bär ausgerottet?
Ganz einfach, sie bedrohten deren Viebestand, dazu war die Kommunikation sehr eingeschränkt und sie lebten von den Dingen (Tieren) die sie züchteten.
Zum Glück gabs damals noch keine “Grüne” und selbst ernannte Tierschützer in  unseren engen Tälern bzw. steilen Bergen.
Ansonsten hätten wir die heutige Situation.

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@ Parteikartl  Wir sind keine Selbsternannten Tierschützer, ihr Tierhasser habt uns so den Namen gegeben.

Marta
Marta
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

des mochn mir a !!!

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

die heutige situation haben wir eben doch!! eben weil unsere vorfahren nicht weiterdachten als bis zu ihren gefüllten tellerrand.

WM
WM
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Früher hots kreuzritter und hexenverfolgung geben 🤣🤣heute sein wenigstens a poor leit gescheider 😆😆😆

lumpi
lumpi
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Do sig man wieder amol die gcheidn Minusdrücker.de hobm komplett koan Verstond.

madoia
madoia
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@Gagarella also sein bei dir olle de nit fürn Wolf sein Tierhasser?Also ich jeder Bauer dear mit mühe seine Tiere aufzigelt ein Tierhasser?Iberleg mol wos du für einen scheiss zommretsch.Mochsch dein namen wieder mol alle ehre sellan Mischt doherlabbern

Socke
Socke
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@Schatten das glaub ich dir aufs wort dass deine vorfahren net weiter gesehen haben. Und siehe da….es ist noch viel schlimmer geworden😳an deiner stelle würd ich mir mal ein paar gedanken darüber machen😜

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Schatten
vom essen lebt man, hat dir das nicht dain großvater beigebracht?

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@Socke
oh sie haben also die geschichte meiner Vorfahren studiert,tja sie müssen sich verwechselt habe und dabei aus versehen die geschichte ihrer Vorfahren wiedergegeben haben. vielleicht sollten sie sich jetzt also Gedanken machen… besonders da das interpretieren von text offensichtlich zu viel verlangt ist. mit unsere vorfahren, ist niemand spezielles gemeint gewesen.
nebenbei gedanken mach ich mir viele und in ihren fall mach ich mir auch gedanken. ich hoffe sie benutzen ihren Nickname als aufbewarungsort für ihre 23 Chromosomen , denn jeder andere ort wäre totale verschwendung und würde unsere Gesellschaft ganz bestimmt nicht bereichern.

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@typisch
ja nur sollte man es wie, mit allem anderen auch, nicht übertreiben. Alkohol ist dazu ein gutes beispiel…ein glas rotwein zu mittag ist gesund 10 gläser da grüßt die leber

WM
WM
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Soviel tamtam lei um die stimmen in herbst zu bekommen 😂😂😂😂

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

also wer so nervt der bekommt meine stimme sicher net

Koefele
Koefele
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

In Bozen und in Meran braucht sich niemand vom Wolf zu
fürchten, denn die Städte sind nicht ein beliebtes  Territorium des Wolfes doch wünschte ich mir mehr
Solidarität mit der Tal und Bergbevölkerung welch darunter leidet.

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Koefele  Ich leide nicht, und wohne nicht in der Stadt, sondern auf dem Land, und fürchten tue ich mich schon gar nicht.

WM
WM
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

In bozen und meran gehts viel schlimmer zu als aufn lond…..gefährliche gegend hinter jeder ecke musch ongst hoben als frau sowieso

Socke
Socke
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@Gagarella das weißt du erst wenn einer vor dir steht ob du Angst hast oder nicht😜

Koefele
Koefele
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

@Gagarella Auch die meisten Bergbauern haben wegen dem Wolf keine Angst um ihr Leben sondern um das Leben Ihrer Haustiere, welche Grundlage ihres Lebensunterhaltes bedeuten.
Nebenbei ist seit über 50 Jahren  zwischen Landbauer und Tal/Bergbauer ein großer Unterschied denn der Landbauer hat kaum noch Haustiere welche  zum Unterhalt beitragen müssen und gerissen werden können.
Wenn es soweit kommt, dass keine Nutztiere auf die Alm aufgetrieben werden Können, so leidet nicht nur der Bergbauer sondern die Schönheit der Natur und somit auch der Tourismus.

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@Koefele   Schön, wenn ihr alle die Zukunft voraus sagen könnt.
Dass die Bauern auf ihre Tiere schauen,und beschützen ist kein Thema? 

Jaeger2
Jaeger2
Neuling
1 Monat 2 Tage

i sog la

WM
WM
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Hosch ongst das dir der wolf deine rehe frisst ?? Und du nocher weniger fleisch in die gasthäuser verkaufen konnsch 😜😜😜🙈🙈🙈

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

eher ongst dass die leit kapieren dass 99% fa die jager donn nimmr gebraucht werden, weil der wolf die orbait besser mocht

madoia
madoia
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@WM wenn er sa mindischtens gonz fressn tat ober er reists se jo lei fristt sbeschte und holt sich nocher snegste und frist wieder lei vom schlegl an brockn auser

madoia
madoia
Tratscher
1 Monat 2 Tage

gonz genau der verschwindet schneller als er aufgetaucht isch

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Schatten
besser macht? wenn schon jäger soooo viel schießen und es immer noch wild gibt, willst du damit sagen dass der wolf noch mehr tötet? ja besonders gesunde jungtiere wie rehkitzer, oder hirschkälber, die sind sicher schwach und krank weil sie nicht so schnell sind wie ihre artgenossen

WM
WM
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@madoia der bartgeier und die raben füchse sollen a epps hoben

barbastella
barbastella
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@madoia
immer noch nicht verstanden wieso er so handelt? biste a bissl begriffstützig😁😁😁?

madoia
madoia
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@Schatten zem wearsch woll pech hobm wenn du muansch die jager brauchts niamer.Tua di mol gscheider informiern uber die Jager.A Jager torff a nit olls schiasn wia es ollm muat ober manche fien sich ebm demensprechend auf das selche Lait wie du gon a folsches bild fan an Jager hobm.Wort lei mol ob wenn Jager und Bauern zomhelfn zem weart der Wolf nit weit kemman

madoia
madoia
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@barbastella wer do degriffstützig isc wundert mi so longsom hob es no nia getschekt das der Wolf bei ins do ollm lei brobleme mochn weart.Füchse Bortgeier und Raben findn a ohne Wolf genua zum fressn di sem brauchn in Wolf a nit.

ando
ando
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@madoia

ein neuer…GRÜNSCHNABEL

der Vinschger
der Vinschger
Superredner
1 Monat 1 Tag

@madoia hoffmer dass Jager und Bauern bold amol mehr zomhelfen

Marta
Marta
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

ich bin gegen den
Wolf aber auch gegen den Schuler !!!

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Marta  Ich bin für den Wolf, der Rest ist mir Egal.

WM
WM
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Gegen schuler isch schun amol epps 👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻

jack
jack
Superredner
1 Monat 2 Tage

Marta
isch dir eigentlich nou net augfolln das du gegn OLLS bisch?🤤🤤🤤🤤

barbastella
barbastella
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@Marta
Nicht vergessen, der Wolf verjagt die Pilzesammler😁

Marta
Marta
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@barbastella das wäre ein Grund für die Wölfe zu sein 🍄🍄🍄

amme
amme
Tratscher
1 Monat 2 Tage

billigste wahlkampfpropaganda

m. 323.
m. 323.
Superredner
1 Monat 2 Tage

das ist doch klar..bei einer Grünen Stadtregierung..*“!!!.für die ist ein Wolf mehr wert alls ein Paar Nutztiere…und Bauern braucht es auch keine..“!!! die Lebensmittel und das Fleisch gibt es ja beim Discounter….

WM
WM
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Jeder bauer hot a geld für wolfsrisse bekommen auch wenns oftamol haushunde sein

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

ja ja und sie rennen immer noch mit selbstgemachter wollkleidung rum und anstatt eines autos haben sie eine kutsche… und das plumshäuschen ist ja sowieso viel besser als ein modernes bad

Socke
Socke
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@Schatten dich hat der älteste Tiroler überfallen; nähmlich der NEID

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Schatten
m 323 hat nicht den bauern gemeint

madoia
madoia
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@WM eos nutzn s Geld dr Bauer hot viel mear inigstekt als woser für denn schodn bezohlt kriag.Und isch jo nit lei s Geld der Bauer hot a emotionale bindung an sein Viech.Enkre Hund und kotzn sollt er dreissn es besserwisser

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@Socke
auf wo soll i den bitte a neid hoben??

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

und täglich grüßt das Murmelti..Nein..Und täglich grüßt der Wolf.
ja doch wir haben ea verstanden , der Wolf iat da! und es gibt Petitionen.
meine Güte ganz ST muss ab einer sehr sehr starken form von demenz leiden, dass täglich etwas kommen muss. ob 🐺gegner oder 🐺befürworter…
ES NERVT…

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

unter anderen deine x kommentare dazu

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@typisch
tja der Schatten ist halt überall

Isegrim
Isegrim
Neuling
1 Monat 2 Tage

Wird der Wolf nicht legal reguliert, werden die Wölfchen halt illegal “reguliert”. Mit Pulver und Blei, Gift, Fallen, vielleicht auch der Wolfsangel… 😉
Wird es denen, die den Schaden haben zu bunt, wird es diesen dann auch völlig egal sein, was der Wolfbefürworter davon hält.
Fakt ist, dass der Wolf bei uns keinen Platz mehr hat.
Hätte ich eine Alm mit Schafen, Ziegen und Rindern, würde ich diese verteidigen. Und bitte Freunde, kommt jetzt nicht mit utopischen Almeinzäunungen und Herdenschutzhundmärchen, denn diese Argumentationsfloskel nutzen bloß Theoretiker, die wahrscheinlich auch zum “Nagel in die Wand schlagen” einen Praktiker zu rate ziehen…

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

doch es wird strafen und sanktionen geben glauben sie die eu lässt sich von einer hand voll möchtegerneselbstjustizler an der nase herumführen.

der Vinschger
der Vinschger
Superredner
1 Monat 1 Tag

Soweit werds kemmen, dass die Bergbauern fir ihre Existenz sich selbst helfen werden miaßn ansinschten werds de Heif bold nimmer geben

barbastella
barbastella
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Gottes Buch ist die Natur,
von Anfang an gewesen;
schade ist es nur,
wenige verstehen sie zu lesen!

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Superredner
1 Monat 2 Tage

in gottes buch steht aber auch der aufruf an die menschen:
“macht euch der tiere und erde untertan”……

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@ex-Moechteg.Lhptm.
jo in den dicken Buch steht vieles drin…
und jo di steht “untertan machen” ober nix von ausrotten und es losst a koanen spielraum zu interpretatione. gott hät koan tier nur erschaffen , damit es von menschen ausgerottet werden kon.

Revolution
Revolution
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

@ex-Moechteg.Lhptm.
Wer glab an die heint no an die Bibel? Isch olls la gelogn sem. Es gib koan Gott, wenns oan gebat warat die Welt friedlicher, ofo isch do liebe Gott a Kriegsgott?

barbastella
barbastella
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@ex-Moechteg.Lhptm.
…und wie heißt das 5.???

madoia
madoia
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@Schatten na greif dr ai wo weartn dr wolf ausgrottet isch jo kuane vom austerbm bedrohte Tierort un in Südtirol isch holt mol kuan plotz fürn Wolf.

der Vinschger
der Vinschger
Superredner
1 Monat 1 Tag

@madoia 👍👏👏

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@madoia
achso sie bestreiten also dass hier früher wölfe gelebt haben? Geschichte ist glaube ich nicht ihr Lieblingsfach gewesen…

madoia
madoia
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@Schatten I bestreit nit das do frier mo Wölfe gleb hom ober warum hom insre Vorfahren de beseitigt.Weil ihnen der Wolf ebm probleme gmocht hot und sel weart er a iatz wieder mochn des get jo in enkre engstirningn Kepf nit inni.Kümmert enk liaber um ondere sochn und nit um Dinge von de es kuane ahnug hob.Es miast mol die rosarote Brille or tian und enk in die log vom Bauern versetzn

lenzibus
lenzibus
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Isch nichts wichtgas ma alls wie der Wolf olle Touge do warn wo gscheidara Probleme!

madoia
madoia
Tratscher
1 Monat 2 Tage

so iatz mol a froge an die Möchtegern Tierschützer.
Gfollt enk des?So tuat kuan onders Raubtier fan an lebenden Tier orfressn

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

man könnte jetz x bilder und links schicken wis menschen mit menschen tien/ getun hoben und weit schlimmeres a in die tiere untien…wie gesog in die suchmaschienen konn man olben so ingeben dass man jene resultate erholtet de onen am besten passen, sel isch koane kunst. sorry ober des braucht wirklich niemanden beeindrucken…

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Die weinen doch, aber nicht aus mitleit vor dem reh, sie weinen aus freude

madoia
madoia
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@Schatten klor dagegn sog i a nicht ober das dr Wolf so tuat isch mol so und das er lei di schianschtn brockn ausserfrisst und nocher snegschte reisst ich a so

der Vinschger
der Vinschger
Superredner
1 Monat 1 Tag

@madoia sou isches!

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 1 Tag

@ madoia 
donn schaug amol des do, wor lai a Jogdhund. Und do Jager hot lei zuagschaug und glocht. Isch sel nor “humaner” schmerzloser?

madoia
madoia
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@Geri Gibt iberol schworze Schof ober es werft die Jager olle in uan Topf inni so sein nit olle.

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 1 Tag
@madoia Das weiß ich selbst, bin ich doch meistens mit Jägern auf der “Pirsch” um meine Bilder. Bei dieser Gelegenheit bedanke ich mich besonders für einen sehr kompetenten “Jager und Förster” aus dem Vinschgau, von dem ich enorm viel gelernt habe. Übrigens, der befürwortet das Wolfprojekt in unserer Zone und hat mich wohl ein bischen beeinflußt (und ich ihn 😉). Aber der Großteil der Jägerschaft ist das besagte Schaf und sollte nicht wirklich ein Gewehr besitzen dürfen. Doch die Lobby ist stark und politisch gut gestellt. Daher ist starkes Mißtrauen gegenüber den Verantwortlichen angesagt, weil es nicht mit logisch- und… Weiterlesen »
Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@madoia
und du et olle wölfe…

madoia
madoia
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@Geri Wen du schun mit Jagern und Förstern unterwegs in so viel lernsch bisch nocher wearn de woll a sogn das wenn zuviele wearn reguliert wearn muss sunscht tuats mr load des iats zu sogn ober zem verstien de ihr Hondwerk nit

Schreibabundzu
Schreibabundzu
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Petition hin oder her, wohlpropaganda jo oder na. Die woelfe kearn net doher, sie sein iber kurz oder long a gefohr fir tier und mensch. Wer des net einsigt .. dem wuensch i mol im wold vor an odo apoor wolf zu stion … und wunsch ihm dabei net nebn sich a klaons kind za hobn … um welches er sich sorgn muass … weilde se war es schlimmste…so sig holt i es.

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

i hon es große glück kop a wolf gonz nunat zu kemmen ohne dass a gitter oder ähnliches dazwischen vor, seit sem woas i dass die einzigen bestie auf der welt der mensch isch. vergewoltiger mörder pädophile tierquäler usw des sei bestien

Trude
Trude
Neuling
1 Monat 1 Tag

Genau so isches bravo

der Vinschger
der Vinschger
Superredner
1 Monat 1 Tag

So weit werds ober sicher eines Tages kemmen, de vermehren sich ba ins do rasant, leben jo wia im Schlaraffenlond

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 1 Tag

@der Vinschger
Aha, wieder so ein “Experte”? Woher wissen Sie so genau, dass die Wölfe sich gerade bei uns hier so rasant vermehren? Und anderswo nicht? Wo ist der Unterschied? Werden sie bei uns, im Gegensatz zu anderswo, etwa gefüttert?

der Vinschger
der Vinschger
Superredner
1 Monat 1 Tag

@Geri ja mit unseren Tieren! Sind sie ein betroffener Bauer?

madoia
madoia
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@Geri Do braucht man kuan Experte sein sig man a so wenn man mit die Augn offn durch die welt geat.Es seid fürn Wolf und die probleme de er mocht wellt es gor nit sechn.

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 1 Tag
@der Vinschger Aha, Sie füttern sie mit den eigenen Tieren? Naja, dann braucht man aber nicht zu jammern. Ich würde meine Tiere lieber vorher in Sicherheit bringen, genauso, wie es die Schafbesitzer auf der Belluneser Seite gemacht haben. Ganz im Gegenteil zu ihren südtiroler Kollegen. So waren nur bei den Südtirolern 40 bzw. 80 Risse gemeldet, während die Belluneser keinen einzigsten hatten. So schaut Wolfmanagement aus, ohne den Geplärre und Gesumpere. So langsam reicht es wirklich. Stellt euch doch mal der Wirklichkeit und tut was Sinnvolles. Man stelle sich doch mal vor, kein einzigster hat sich je um die Fördermittel… Weiterlesen »
Geri
Geri
Superredner
1 Monat 1 Tag

@madoia
Mah, schau, do hot uaner woll voll in Durchblick. Zum Glück, donn woas i mindestens, an wen i mi wendn muaß, wenn i Frogn hon. Bis iaz hon i (fost verzweifelt) an richtig Fochmonn hinsichtlich der Froge “Raubtiere in Südtirol” gsuacht. Iaz scheint’s Problem behobm. Endlich! (Ironie off)

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 1 Tag
@madoia Nur mal so kurz erwähnt, ich habe schon 2010 – 2013 bemerkt und fotografiert, das wir hier Wölfe haben und habe mit Förster und Jäger darüber gesprochen und (Ihr werdets nicht glauben) meine Bedenken darüber geäussert. Aber man hat mir glaubhaft versichert, dass das alles überschaubar bleiben wird und unser Land locker ein paar Wölfe auf natürlicher Weise “vertragen” kann. Damals habt Ihr allesamt davon nicht mal die leiseste Ahnung gehabt, wobei ich mich laufend weiter informiert habe. Sei es bei den Schweizern, in Belluno, im Trentino, in den Abruzzen, in Deutschland und auf dem Balkan. Und ich bin… Weiterlesen »
madoia
madoia
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@Geri Mog schun sein dass es vieleicht a poor trog ober wenn zuviele wearn muas reguliert wearn sel weart es ober nocher a uanfoch mol insechn miasn.Weil von alluan regln sich de sicher nit

madoia
madoia
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@Geri sicher in bessern durchblick als du

madoia
madoia
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@Geri Schaugmer mol ob des überschaubar bleibt und Jager begeistert des wearsch wol geträumt hobm.

Mamme
Mamme
Superredner
1 Monat 2 Tage

Jetzt ist
es offiziell,jeder Hinterwäldler hat mehr Hirn,als die Städter

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

wenigstens haben sie eingesehen dass sie mit ihrer einstellung ein/e Hinterwäldler/in sind

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Schatten
grag doch mal deinen grünen kollegen reinhold messner. was er von dir hält

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@typisch
frag mal mich was ich von ihn halte..

hage
hage
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Also die Tierschützer haben woll an Knoll!!!!
Mehr Tiere wären geschützt wenn der Wolf abgeschossen würde: die 40 zerrissenen Tiere (vor allem Schafe) sind wohl nicht schützenswert?

der Vinschger
der Vinschger
Superredner
1 Monat 1 Tag

Genau! Wievl Viecher der Wolf lei aus reiner Blutlust hinmocht steat in kuan Verhältnis!

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 1 Tag

@der Vinschger
Wie diese da?

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 1 Tag

@ der Vinschger 
oder diese da?

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 1 Tag

@ der Vinschger 
Reine Blutlust? Auch hier?

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 1 Tag

@ der Vinschger 

Reine Blutlust? Auch hier?
Sorry, das Bild wollte nicht mit hinein.

der Vinschger
der Vinschger
Superredner
1 Monat 1 Tag

@Geri Wenn ich Sie recht verstehe vergleichen Sie Äpfel mit Birnen und wollen dass unsere Bauern für jedes von den Jägern geschossene Wild büßen? Sie sind kein Bergbauer, richtig? Ich akzeptiere dennoch Ihre Meinung.

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 1 Tag
@der Vinschger Nein, Sie verstehen mich nicht richtig, das ist schon mal klar. Und ja, ich bin kein Bergbauer, auch wenn ich seit über 10 Jahren regelmäßig im Sommer einen “echten” Bergbauer in Martell beim Heuarbeiten zur Hand gehe. Was mir bei “Euch” so aufstoßt, sind diese martialischen Begriffe, die doch nur allzu menschlich sind, da sie nie in der Natur vorkommen. Deswegen habe ich, soweit ich graphisch was beisteuern kann, “Euch” den Spiegel vor zu halten. Was Ihr logischerweise nicht verstehen konntet, da Ihr voll auf den Wolf eingeschossen seid (Tunnelblick), und das gesamte natürliche Rundherum nie und nimmer… Weiterlesen »
Geri
Geri
Superredner
1 Monat 1 Tag

…und nochwas. Es war und ist immer noch der Mensch, der ganz alleine das Gleichgewicht in der Natur durcheinander gebracht und bringt. Daher sollen wir an uns feilen, um wieder das optimale Gleichgewicht zu bekommen. Ist ja schließlich auch unsere Lebensversicherung. Aber ob “Ihr” das alles verstehen könnt, bezweifle ich, gemessen an Eurer Reaktion, sehr stark.
So, und nun mault munter weiter.

Landschaftspfleger
1 Monat 2 Tage

Spätestens wenn Passer und Talfer über die Ufer treten, weil in den Tälern die Bauern ihre Höfe und Almen aufgelassen haben, und von den ungepflegten Weiden Muren und Lawinen in die Flüsse donnern, vieleicht denken die Bozner und Meraner dann auch anders !?!

Igor
Igor
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@Landschaftspfleger
SCHWARZmalerei. Nomen est omen.😉
Sie haben vergessen zu erwähnen, dass am Ifinger ein Vulkan ausbrechen wird, am Penegal täglich Steinbrocken zu Tal donnern, am Ortler plegmäische Felder brodeln und es bei den drei Zinnen monatlich ein Erbeben geben wird.😁😁😁
Tragisch was so ein Tier wie der Wolf für Folgen hervorrufen kann 😂😂😂😂😂

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@Landschaftspflegel     HHHIIIIILLLLFFFEEEEEEEEEE
die Welt geht unter!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

der Vinschger
der Vinschger
Superredner
1 Monat 1 Tag

Sicher werds drzua kemmen, dass vor ollem Olmen und a Heif aufglossn werdn! I treibet a nit mein Viech auf, wenn i woas a Rudel Wölf streunt durchn Wold. Zun semen isch miar mein Viech zu schod

knedlfanni
knedlfanni
Tratscher
1 Monat 1 Tag

für de hetz hobn mir a wildbochverbauung, koane “landschaftsflegel”

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@der Vinschger   Und af di Viecher aufpassen? Sein sich die Bauern zu schod drfir? 

schreibt...
schreibt...
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Der Wolf entscheidet die Landtagswahlen! (FF) 😱

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

er entscheidet auch wie viele leute sich täglich ins hösli machen.
wenigstens reden die leute jetzt nicht mehr nur übers wetter.

ando
ando
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

…traurig! den ganzen kriminellen und anderen problemen wie sanität und und wird kein wenig aufmerksamkeit geschenkt! klar, den bauern wird immer und immer wieder in….ach hat keinen sinn…

puschtra2
puschtra2
Neuling
1 Monat 2 Tage

ich wäre mal neugierig, was die nichtbauern machen würden, wenn sie in der situation wären… der bauer lebt von seinen tieren, da ist nicht drinn dass manche grundlos gerissen werden… einfach nur egoistisches denken von den nichtbauern…

Revolution
Revolution
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Is meiste Zeug kimp fan Auslond wose kafn konnsch. De ba ins wissn jo et wos volong und hobn die gleiche Qualität wia de Billighersteller fan Auslond, la sein insre Produkte drei mol so teure.

madoia
madoia
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@Revolution nocher tiat fleisig billigprodukte vom auslond kafen zem unterstützt jo isere Bauern gewaltig bravo

Revolution
Revolution
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

@madoia Se tua i jo a und es gib a Topmarkn wos viel günstiger sein und a no besse als de Produkte wos fa Südtirol kemen. La weil des beschissene Logo drau isch moanse sie kenn mitn Preis tian wosze welln. Und nebnbei jeda teure Marke isch mitn gleichn Produkt la ondoschta vopockt in Discounter vertreten. Muasch la genau schaugn. Odo schaugsche se et? Tuasch liaba firs gleiche Produkt mera zohln?

der Vinschger
der Vinschger
Superredner
1 Monat 1 Tag

@ puschtra 2 genau sou isches 👍

silas1100101
silas1100101
Superredner
1 Monat 2 Tage

Ein Wolf wäre ein cooles Haustier!!!

Socke
Socke
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Der Wolf ist ein fauler Hund..

Schreibabundzu
Schreibabundzu
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

@socke genau … und a kolb oder schof auf der olm … dazua no eingezaunt isch olm no a leichtere beute als a kronkes wild 🙂

wellen
wellen
Superredner
1 Monat 2 Tage

Jeder hat begriffen, dass die aufgeblasene Wolfshysterie nur zu Schulerschen Wahlkampfzwecken dient und dass die Hunderisse und – bisse viel zahlreicher und für den Menschen gefährlicher sind. Schuler braucht ein Bauernthema weil er viel Kapital verloren hat bei denen. Andere wählen ihn ja nicht. Lasst euch also nicht vor den Karren der Politiker spannen ( die social Media verkaufen uns eh schon mit Haut und Haaren).

WM
WM
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Stimmt genau👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

generel hundesteuer do steuer sem wolf do bär sem murmeltier sem hintnentunten kormoran olles lei kasperletheater. wie die römer brot und spiel,um die bürger sein beschäftigt und merken et wie sie no mehrer ausgepresst und ausgenummen werden

barbastella
barbastella
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Wieso kommt ihr eigentlich darauf, dass nur Stadtmenschen für den Wolf sind? Kenne genug Dörfler, die auch dafür sind, übr. lebe ich auch in einem Dorf u sogar noch neben einem Wald!!!
Kann vielleicht auch sein, dass genau die Stadtmenschen mehr fpr Flora u Fauna übrig haben eben genau deswegen , weil sie wissen, wie wichtig sie ist.

madoia
madoia
Tratscher
1 Monat 2 Tage

sel wissn mir a zem brauch i kuan Stodmensch sein i hon a kuane ongst vom Wolf ober do isch kuan ideales gebiet drfür weart olm lei probleme gebm.

Socke
Socke
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Ja, aber leider nur am Wochenende um den Wantzen in der grünen Wiese zu Kratzen😂😂😂

Marta
Marta
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

in Bozen traut man sich nicht mehr alleine außer Haus zu gehen–

jack
jack
Superredner
1 Monat 2 Tage

Marta
wieso hosch an wolf gsegn?

Marta
Marta
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@jack ja !!!-in Schafspeltz !!!!🐏

elmike
elmike
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Es steat aso foscht 50 zu 50 dafür und dagegen! Mol schaugn wia’s ausschaug wenn mol a Mensch zu Schaden kimmt! Sem wednse donn olle gscheide reden!

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

bin sem olben no für wolf. mensch mocht viel schlimmeres mit menschen…i sog la pädos

der Vinschger
der Vinschger
Superredner
1 Monat 1 Tag

Jo soweit werds a kemnen miasn bevor di Politik reagiert! Und sou wia de sich aufgrund der Untätigkeit in insern Lond flott vermehren kennen werdn sich do einige Rudel bilden dei im Winter der Hunger in die Bergbauerndörfer treibt

Lee
Lee
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

@Schatten 
geats dir eigentlich nu guat? 

Salzstreuer
Salzstreuer
Neuling
1 Monat 2 Tage

Soviel zum Thema Demokratie…

Septimus
Septimus
Superredner
1 Monat 2 Tage

Ja,ja unsere Demokratie duldet keine Regulierung, der was auch immer Tiere…hier sieht man unsere soooo toleranten Cara..Dings Pums…und Merano…tralalas…und weis der Geier wer noch alles… 

blablabla
blablabla
Neuling
1 Monat 2 Tage

Der Wolf hat hier nix zu suchen oder sind die Schäden bis jetzt zu wenig

der Vinschger
der Vinschger
Superredner
1 Monat 1 Tag

Jo es reicht, Wiesen und Wold schaugen aus wia Schlochtfelder nochdem a Rudel Wölfe zem aus reiner Blutlust gwütet hot, Existenzen werden bedroht und fir die Sicherheit in die Bergbauerndörfer in Zukunft katastrofal

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 1 Tag

@der Vinschger
Schlochtfeld? So, wie das hier?

der Vinschger
der Vinschger
Superredner
1 Monat 1 Tag

@Geri Bleiben Sie doch sachlich und v.a. beim Thema. Oder wurden hier Ihre Schweine von einem Wolf gerissen?

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 1 Tag

@der Vinschger
Ich habe nur Bezug auf Ihr oben zitierten Schlachtfeld geantwortet. Und ja, das ist ein Schlachtfeld, im Gegensatz zu Wolfrisse sogar ein alltägliches, auch wenn es Ihnen nicht paßt!

Igor
Igor
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Der movimento 5 stelle hat im Gemeinderat den Beschlussantrag eingereicht und…….er wurde gutgeheißen.😎
Ein kleiner Vorgeschmack, welcher Wind den SVP Parlamentariern in Rom ins Gesicht blasen wird.😁

genau
genau
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

😁😁😁😁😁😁😁😁😁😁😁😁😁

Kangal
Kangal
Neuling
1 Monat 2 Tage

Erfolgreicher Herdenschutz!

madoia
madoia
Tratscher
1 Monat 2 Tage

nau dr bessere Herdnschutz isch a Bleizapfl und günschtiger a nou

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 1 Tag

@madoia

So, wia do afn Bildl epper?

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 1 Tag

@madoia

So, wia do afn Bildl epper?

madoia
madoia
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@Geri jo lei solltn fes olls Wölf sein

Aurelius
Aurelius
Tratscher
1 Monat 2 Tage

die wenigsten begreifen dass diese Peditionen pro oder contra nur politisch gesteuert ist und die Menschen werden ausgenutzt. Wenn man hier die Kommentare liest, kann man nur den Kopf schütteln. Wolfsbefürworter contra gegner. Stadt gegen Landbewohner. Tierschützer contra Tierhasser….es wird blos noch provoziert und beleidigt und man verliert das eigentliche Thema aus den Augen.

honigdachs
honigdachs
Tratscher
1 Monat 2 Tage

aurelius es isch leider so , is thema wolf isch ollgegnwärtig , in unfong hottsmi a intressiert obo iatz ischs leimehr läschtig .
die wichtign themen intressiern olleweil niamand obwohl des olls lei a stimmfong isch va der svp , und sell will niamand sechn
des thema wolf wert lei hergenumm um die leit auziredn , fotos und videos werdn innegetun wos mit der gonzn soche ibohaupt nix zi tian hobm , petitionen werden gemocht und und und …….
die svp reib sich die hande weilses gschickt ingfadlt hobm ……

madoia
madoia
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@honigdachs gscickt ingfabldt? des Wolfproblem konn ober a nit stillgschwiegn werdn des problem isch schun seitn summer do und weart a in Summer zu nau greasern problem wern wen nichts getaun weart.I holt von der Svp a nit viel.Ober s beschte war sowiso wenn nit ols vom Wolf glei in die Medien inni kam

lumpi
lumpi
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

@honigdachs wenn jetzt eine andere Partei das Thema behandeln würde, der Wolf wäre trotzdem das Problem.

IchSageWasIchDenke
1 Monat 2 Tage

Bin der Meinung ein Wolf sollte nicht durch das Versagen der Menschen, die uns diesen Schlammassel eingebrockt haben, sterben müssen, aber eines ist klar, ETWAS muß geschehen. Auch wenn es nicht jedem klar ist, aber das wird Auswirkungen auf uns alle haben, denn Handwerk, Handel, Landwirtschaft, Gastronomie sind ein Getriebe, blockiert ein Zahnrad, werden alle gestoppt

madoia
madoia
Tratscher
1 Monat 2 Tage

norcher tiats lei weiter in Wolf befürwortn nocher blockiert des Zahnradl gonz gwiss frier oder spater

Marta
Marta
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Wolf sucht Mitarbeiter !!!

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

🐺 Fenster vielleicht…

Stanislaus
Stanislaus
Neuling
1 Monat 2 Tage

I woas echt net wos es olle hop, in onder Länder geatz a mit Wolf und Bär und a zem gibs Bauern de Kühe und Schof hoben. Für solche Fälle gibs eventuell Herdenschutzhunde und sel funktiniert.
Selber schun gsegen

madoia
madoia
Tratscher
1 Monat 2 Tage

In onder länder isch vieleich a gonz a onders überschauboreres gelände als bei ins do man muas olls sechn wos in onbere länder funktioniert muas do nit a zu funktioniern.Wo hos denn des nocher gsechn

Horatio
Horatio
Neuling
1 Monat 2 Tage
dei Petitionen sein woll lei a Witz, Mit an normalen Hausverstond scheinbor sein wianige Leit umer. I bin gegen Wolf, dor Wolf konn net dorfir dass er iatz do isch ober mir kennen sell. I verstea net wiaso iatz aufoanmol so viele wellen dass dor Wolf sich bei ins ausbreitet und Schaden unrichtet, hob es en vermisst bis iatz, woren enk die Olmen zu sicher, oder steat es auf zerrissene Schofe, Kälber, Pferde, usw. Net ohne Grund ischer vor Hundert Johr ausgerottet worden do ba ins, und sem worn no wianiger Leit auf die Olmen umer. Sem hoter die Existenz… Weiterlesen »
Landschaftspfleger
1 Monat 1 Tag

👍👍👍

genau
genau
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Warst du bei Billa?

madoia
madoia
Tratscher
1 Monat 1 Tag

ach mit selche leit konn man unfoch nit richtig diskutiern de hobm olle an groasn knoll de wochn erscht auf wenns zu spat isch un mir der probleme niamer Herr sein ober soweit kimps nit isog lei sss

knoflheiner
knoflheiner
Superredner
1 Monat 1 Tag

erst müssen wölfe ein paar kinder reißen, erst dann wird das gesetz geändert. wetten

barbastella
barbastella
Tratscher
1 Monat 1 Tag

knofl…
schämst du dich nicht, Kinder in dieses Thema miteinzubeziehen?
Schwache Argumentation…

knoflheiner
knoflheiner
Superredner
1 Monat 19 h

@barbastella
 nein, das wünsche ich nie das sowas mal passiert… aber das ist fakt.

wanderratte
wanderratte
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Nicht jeder Wolf muss geschossen werden, aber es kann auch nicht sein, dass die Beutetiere des Wolfes geschossen werden nicht aber der natürliche Jäger. Ich bin für den Mittelweg. Jene Wölfe die sich “nur” von Wildtieren ernähren, dürfen bleiben, jene die sich zu sehr an Siedlungen und (normal geschützten) Weiden nähern und Schäden verursachen, sollen problemlos geschossen werden. So vermeidet man illegale Abschüsse, Vergiftungen und qualvolles Leiden der Nutztiere.

Lee
Lee
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Des isch jo a des wos die meisten a wellen. Leben und Leben lossen. Es konn ober net sein, dass wenn der Wolf die Existens und es Leben eines Bestimmten bedroht, und man nix tian konn. 
A Regelung muss her. Und des Thema wird lei mehr aufgebauscht als wenn es lei Totale Ausrottung oder Absolut unantastbar gäbe
🙁

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 1 Tag

@Lee
Also ich habe es anders verstanden: Schuler möchte, nein, er will keine Wölfe hier haben. Das verspricht er seinen Wählern.
Keine Rede von Leben und Leben lassen. Habe ich nirgendwo gelesen. Sie etwa?

super
super
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Ich würd mir 2x überlegen ob ich die gegenpetition unterschreibe… Die läuft nämlich über change.org http://www.konbini.com/en/lifestyle/change-org-data-mining/

Revolution
Revolution
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Sehr peinlich. Do Schuler het sich sicho et gedenkt dass seine Petition gegn Wolf in kürzerer Zeit fa do Petition firn vobleib fan Wolf iboholt wert. Die Leit fir bled vokafn um nomol gewählt zu wern und weiterhin fir de Inkompetenz saftig 🤑 zu kassiern isch a bodenlose Frechheit. Selche Leit terfn et in do Politikbtätig sein. I mog et wissn wia Leit in Auslond wegn der Inkompetenz und den tamtam wos do wegn a por Wölfe gemocht wert auslochn. Logisch wenn die Kasse ba gewisse guat klinglt, isch in de nichts zu bled.

Schreibabundzu
Schreibabundzu
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

@schatten – bin ohne worte … das motto think different ist ok … aber das wichtige ist immer noch denken!!

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 2 Tage

sie sind von einfachen Worten schockiert???!
ich nur über die taten die der mensch am mensch/tier und natur verübt.
ob anders oder nicht ich denke sehr wohl, mir ist aber auch bewusst dass ich jene die sowieso schon 🐺gegner sind es so oder so bleiben. umgekehrt genauso.
ich hoffe für sie, dass dieser kommentar mich nicht umstimmen sollte oder mich treffen sollte, denn im gegenteil sie haben mir sogar ein weiteres grinsen ins gesicht gezaubert.😹💖🐺

So ist das
So ist das
Superredner
1 Monat 1 Tag

Wenn man das Thema Wolf als Wahlkampfthema nutzen muss, dann sollte man sich besser von der Politik zurückziehen.

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 1 Tag

@ So ist das 
Genau des hon i mir schun long gedenkt. Dei Leit hobm eh schun zuviel Schodn ungrichtet. Es war amol Zeit, kirzer zu tretn und ondere an die Orbat lossn.

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Gibt es noch weitere Probleme ?
Haben es soooooo arg Schlimm..!!!!

klinge83
klinge83
Neuling
1 Monat 2 Tage

Sobold di svpler an beitrog gewähren(zaine usw), hoffn olle bauern dass der wolf bei ihnen autaucht. Wie grotesk

meteora
meteora
Neuling
1 Monat 2 Tage

Wie man mit Demokratie die Demokratie zerstören kann..

So sig holt is
So sig holt is
Tratscher
1 Monat 1 Tag
Geri
Geri
Superredner
1 Monat 1 Tag

@ So sig holt is 
Dann stell bitte auch gleich den nachfolgenden (auch interessanten) Link mit herein. 😉
https://www.agrarheute.com/tier/hund-hetzt-sechs-tragende-schafe-tode-543480

giftzwerg
giftzwerg
Superredner
1 Monat 1 Tag

was ist das für eine tierliebe ,wenn jede menge schafe für wölfe geopfert werden?

ihr seid euch schon klar ,dass wenn schafe gerissen werden ,die öffentlichkeit zahlt?
die öffentlichkeit sind wir alle😳

madoia
madoia
Tratscher
1 Monat 1 Tag

solln tatn lei de möchtegern Tierschützer zohln

marher
marher
Neuling
1 Monat 1 Tag

Vielleicht denken die Wolfsbefürworter in 5 oder 10 Johr onders, sich nor nimer aufn Berg auitraun. Weitsicht und Vorsicht ist immer noch besser als Nachsicht. Nur schade dass das Thema für den letzten  politischen Geschrei benutzt wird. Und so wie die Schweizer es betont haben so wird es auch kommen.
http://www.youtube wau wau brumm brumm

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

der Wolf war Adolfs Lieblingstier.Na, immer noch für den Wolf?

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 1 Tag

ja ja ja er hatte auch blondie und war Vegetarier, sollen nun alle wieder fleischfresser werden???? und nie mehr apfelstrudel essen weil es es mochte???!!!

Koefele
Koefele
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag
Der Einbürgerung von Großraubtieren wie Bären und Wolfen muss man die Realität gegenüberstellen. Nicht nur Bergbauern leiden unter der Einbürgerung von Großraubtieren. Wir haben Sommer und Wintertourismus Das ganze Land ist durchzogen mit Wanderwege durch die Wälder, welche von Touristen viel und gerne begangen werden und ich bin überzeugt, dass die Mehrheit der Wanderer nicht erfreut ist einen Wolf zu sehen oder gegenüber zu stehen. Auch die Raubtiere werden gestört und würden sich sicher nicht wohl fühlen, und durch die dauerhaften Störungen entweder vertraulicher, aber einige auch agressiver werden. Auch im Winter ist die Situation durch den Wintersport nicht besser.… Weiterlesen »
Marta
Marta
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

im Sommer komm eh nur Pilzeräuber !!!

wpDiscuz