Mehrere Bürgermeister sind besorgt

Zu viele Unfälle auf der MeBo: Kommt das “Tutor-System”?

Montag, 14. Juni 2021 | 11:16 Uhr

Bozen/Meran – Weil es immer wieder zu Unfällen auf der Schnellstraße MeBo zwischen Bozen und Meran kommt, sind mehrere Bürgermeister von angrenzenden Gemeinden besorgt. Manche Unfälle enden auch tödlich. Schuld ist oft überhöhte Geschwindigkeit, aber nicht nur.

Wie die Tageszeitung Alto Adige berichtet, haben sich die Bürgermeister inoffiziell über geeignete Maßnahmen erkundigt, um die Anzahl der Unfälle einzudämmen. Ein Mittel, das bereits vor einigen Jahren für Diskussionen sorgte, ist das sogenannte Tutor-System.

Das System ermittelt durch Überkopf-Messstellen die durchschnittliche Geschwindigkeit der Fahrzeuge. Am Beginn der jeweiligen Abschnitte weisen Verkehrsschilder auf die Geschwindigkeitsmessungen hin. Wer auf mehreren Straßenabschnitten zu schnell unterwegs ist, erhält pro Abschnitt eine Strafe.

Eine Alternative zum Tutor-System wären mehrere Radargeräte. Verkehrslandesrat Daniel Alfreider scheint nicht völlig abgeneigt zu sein. Man bespreche die Situation mit den Technikern, erklärt Alfreider laut Alto Adige. Auch er ist sich der Problematik bewusst: „Autos fahren oft zu schnell und es gibt zu viele Unfälle.“ Seit mehreren Monaten werde die Lage innerhalb des Mobilitätsressorts bewertet.

Auf der Schnellstraße verkehren im Schnitt 30.000 Fahrzeuge pro Tag. An gefährlichen Stellen wurde die Höchstgeschwindigkeit in der Vergangenheit bereits auf 90 Stundenkilometer reduziert.

Von: mk

Bezirk: Bozen, Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

109 Kommentare auf "Zu viele Unfälle auf der MeBo: Kommt das “Tutor-System”?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Luisl89
Luisl89
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

Gscheidr war es dats di Mebo sicherer mochen, onstott za ibrlegen wia men di Leit wiedr aussacklen konn…🙄🙄🤦🏻‍♂️🤦🏻‍♂️

giovanocci
giovanocci
Tratscher
1 Monat 12 Tage

amol ordentlich bauen, noar war a Ruhe…

Mezcalito
Mezcalito
Superredner
1 Monat 12 Tage

Wenn du dich an die Geschwindigkeit hältst, dann tut dir der Tutor nichts. Keine Abzocke weit und breit…

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Wenn sich ALLE an die Geschwindikeitsbegrenzungen halten würden, wäre die MeBo sicher und NIEMAND würde “ausgesackelt”…

genau
genau
Kinig
1 Monat 12 Tage

Das stimmt.
Viele Kurven sind komplett unnötig.
Man hätte bei der Planung eher auf die Sicherheit achten sollen.
Stattdessen schaute man eher ja keinen Apfelbaum beseitigen zu müssen! 🤦‍♂️😄

Lana77
Lana77
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

@xxx ,des kearet nor ober a in de Schleicher zu sogn, de mit 70 die MEBO entlong kriachn, anstatt mit a angemesser Geschwindigkeit zu fohrn. Wer mit an Auto nit mindestens 100 fohrn konn, hot af a Schnellstraße nix zu suachn !!

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

@Lana77 …wenn auf der Me-Bo 110 oder 90 fohrsch, wie es vorgeschrieben isch, dann bisch der letzte Arsch, weil di a jeder überholt…do brauchts ah koan Tutor net…
🤪

The Hunter
The Hunter
Tratscher
1 Monat 12 Tage

@Mezcalito do kon lei jemand redn der bis heint mitn Radl untorwegs wor

The Hunter
The Hunter
Tratscher
1 Monat 12 Tage

@xXx war de Stroße gust gebsut wordn und in guatn zuastond warn a glei wianigor Unfälle. Obor lisbor widor die Schuld in de gebn de für die Stroße gezohlt hobn

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

@Lana77 es ist schon auffällig wie oft du Straftaten damit rechtfertigst das etwas nicht nach deinem Kopf geht. Genau wegen solcher Unverbesserlichen wie dich braucht es immer mehr Kontrollen und Strafen, aber das zu verstehen übersteigt wohl deinen Horizont.

Lana2791
Lana2791
Tratscher
1 Monat 12 Tage

@luisl89 gescheitert waret wenn di Leit ben Autofohrn mehr af der Stroß schaugetn und wianiger in die Handy inni und a denken dass es a ondere Verkehrsteilnehmer gib! Wenn di Geschwindigkeit und der Sicherheitsabstand inkolten wurden nor Taten a wianiger Unfälle passieren! Ober jo wichtig isch olm die Schuld bei oberen zu suachn ! Af der Autobuhn tschepperts a jeden Tog und di soll war a sichere Stroß!

Lana77
Lana77
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

@xxx
🤣 Es war mir iats nui dass af der Mebo mit an Auto mindestens 100 km/h zu fohrn a Straftat isch 🤦🏻. Also keatsch du sicher zu die 70er Kriacher. Ober wenn du di mol informiern mogsch, es isch strafbar durch zu langsames (nicht dem Verkehr angepasstes) fohrn in Verkehr zu gefährden !
Art. 141 Codice Stradale !
Ober des zu verstehen übersteigt nor wahrscheinlich dein Horizont !! 🤣🤦🏻

Motorprosa
Motorprosa
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

Schon interessant, dass die Verantwortung für fahrerisches Unvermögen auf die Erbauer einer Strasse geschoben wird. Wenn die MeBo gefährlich ist, ist dann eine Pass-Strasse wie das Stilfser Joch mörderisch?

Luisl89
Luisl89
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

@Lana2791 sichr gibs de lait de ununterbrochen in Handy inigoffen.
Obr iaz zu der schwierigen Zeit, wo di leit erst ungfongen hobm za orbetn, sie olm no weiter auszusackln isch nit dor richtige weg??
Konn men lai z.B. Kinder hearnemmen, wenn sie wos unstellen duasch du sie hem nor a jedesmol strofen???

The Hunter
The Hunter
Tratscher
1 Monat 11 Tage

@Motorprosa schaug dir amol in zuastond von dor Stroße gensuor un!! Do terf man sich schun frogn wos mit insore Steuergelder passiert.

Wer die Penser Joch Stroße fohr woas dorvor schun af wos er sich einlost, die Meba brauchn unzählige Leut um orbstn zu kemmen sel isch a unterschied

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Superredner
1 Monat 11 Tage

@Motorprosa wenn zem 30.000 Autos am Tag fohrn tatn und Tempolimit von 90/110 war sicher, so a bleder Vergleich, sorry

Motorprosa
Motorprosa
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

@The Hunter: ich wohne im Oberen Vinschgau. Im Vergleich zu den Strassen hier oben ist die MeBo in einem paradiesischen Zustand. Bei uns wird nach Lust und Laune mal eben ein Drittel der Fahrbahn neu asphaltiert, mit zentimeterhohen Stufen mitten auf der Strasse.

Aber bei uns fahren die Leute halt nicht zur Arbeit, sondern offenbar nur so ein bisschen rum, um die Zigtausenden Touris sind uns ohnehin vollkommen egal.

Motorprosa
Motorprosa
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage
@wiakimpdir4 Also, wenn IRGENDJEMAND mit der MeBo überfordert ist, dann sollte er das Autofahren sein lassen. Und zwar GANZ schnell. Und den Zusammenhang von Tempolimit und Gefährlichkeit auf der MeBo musst Du mir mal erklären. Die Unfälle dort passieren doch wohl deshalb, weil scheint’s jeder Depp im Auto meint, er sei im Recht, braucht keinen Abstand halten, Rückspiegel und Blinker sind Luxus, und ausserdem “muss ich jetzt zur Arbeit, aus dem Weg!” Auf den Schweizer Autobahnen herrscht ein Tempolimit von 120 km/h – dort halten sich ALLE daran, und man rollt flüssig und ruhig dahin. Auf der MeBo ist täglich… Weiterlesen »
Zugspitze947
1 Monat 11 Tage

Mezcalito: Du hast dein Geld sicher noch NIE auf der Strasse verdienen müssen !!! wer do nit 120 fahren kann sollte da FAHRVERBIOT bekommen ! 🙂

ahiga
ahiga
Superredner
1 Monat 11 Tage

@lana
du meinst also, alle die , die dir im weg sind sollten auf die alte strasse ausweichen?…weil du, wo du es natürlich perfekt beherrscht , gas geben musst?
gehts dir eigentlich noch?
sei froh das es die mebo gibt, und ob du da mit 70 oder 100 fährst, spielt, wenn du oben in meran ankommst, oder unten in bozen, überhaupt keine rolle..
die strasse wurde nicht für dich gebaut..

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 11 Tage

@Motorprosa
Stimmt genau! Fakt ist, dass nicht die eigentlichen Raser die meisten Unfälle auf der MeBo verursachen, sondern die Typen, die ihre Handys permanent bedienen (müssen), weil sie glauben, sie wären keine Minute unentbehrlich. Wie sonst kann man sich z.B. bei jedem ersten leichten Schneefall all die unmöglichsten Unfälle, oder bei schnurgerader Strasse die Leitplanke fassen, oder ungebremst in stehende (mit auffälligem Warnblinklicht ausgestattete) Staßenwärterfahrzeuge krachen?

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 11 Tage

@wiakimpdir4
Schaug dir amol die Timmelsjochstroße im Summer un. Zem miaßets decht permanent tuschn. Zem hot man holt onders za tian, als schnell mol Whatsup zu checkn.

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 11 Tage

@Motorprosa
Exakt, dem isch nix hinzua zu fügn.

Zefix
Zefix
Superredner
1 Monat 11 Tage

@ Luis Glabsch du epper wenn do a tutorsystem isch nor goffn die leit wianiger in handy inni?Erklär mir sell bitte

schlex
schlex
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

guate ausrede um die bürger no mehr auszubeuten

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Da wird überhaupt nicht ausgebeutet. Hält sich jeder an die Vorgaben, wird niemand bestraft. Die Verkehrsschilder werden ja nicht zur Gaudi aufgestellt.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Verkehrssünder haben sehr innovative Erklärungen. Eine, die mir die Kinnlade runterfallen ließ: “bei meiner Kilometerleistung pro Jahr sind Übertretungen statistisch gerechtfertigt”.

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

@Hustinettenbaer …hmm, dann ist doch sicher auch Körperverletzung Statistsch gerechtfertigt, bei sovielen Menschen über die ich mich Täglich ärgern muss… 🤦🏻‍♂️🤣

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 12 Tage

@ PeterSchlemihl
Das wirkliche Problem liegt NUR aber wirklich NUR darin dass Rasern bei Wiederholung nebbst saftiger Strafe nicht entgültig der Führerschein entzogen wird dann wär die MEBO halbleer binnen kürzester Zeit.Kaum zu glauben wieviel Scheinheilige und Lügner sich mit allmöglichen Ausreden
rummtummeln.

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

@Mikeman Herrlich gesagt und erkannt. Allein die Vielen hier, die sich gegen unsere Wahrheit aussprechen, beweisen, dass sie weiterhin rasen wollen und sich um die Gescheindigkeitsvorgaben einen Teufel scheren. Diesen muss schnell und gnadenlos die Fahrerlaubnis entzogen werden. Und zwar auf Jahre und Jahrzehnte.

schlex
schlex
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

@PeterSchlemihl liabor a raser wia a kriachor

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Ich bin egoistisch und möchte keine Freund*innen im Krankenhaus oder Friedhof besuchen. Auf den Straßen verlieren.

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 12 Tage

Schlex@ und wenn jemand tot im Straßengraben liegt, ist immer noch die Straße schuld ? Habt ihr kein bisschen Verantwortung den anderen gegenüber ? Denn es kann auch unschuldige treffen.

Motorprosa
Motorprosa
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

Wos sein denn mir fir Bürger gwortn, wenn a Geschwindigkeits-Kontrolle als “Ausbeutung” gesehen wird? Fahrt normal und maximal so schnell, wie erlaubt, und gut ist’s.

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Total übertrieben. Wieder einmal eine Masche um Kasse auf Kosten der Autofahrer und Pendler zu machen.

Anja
Anja
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Als Pendlerin und Autofahrerin würde ich das sehr begrüßen, ich fahre den Vorgaben entsprechend und komme immer überall an, aber teilweise werde ich mit 200 Sachen überholt, muss das sein? Sicherheitsregeln gibt es nicht zum Spaß, sondern aus Gründen der Sicherheit (genauso wie zBsp. eine Notbremse bei Seilbahnen und was passiert, wenn man sich nicht an die Sicherheitsvorgaben hält, haben wir gesehen).

Zur Kasse gebeten werden nur diejenigen, die es sich verdient haben! Nicht diejenigen, die Autofahren können!

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

@Anja zischen 200 und 110-130 liegen Welten. Aber die mit 200 müsste man rausfischen, nicht die was 10-20 km/h drüber liegen. Aber auch diejenigen die was zu langsam fahren stellen ein Risiko dar.

Guitarplayer
Guitarplayer
Tratscher
1 Monat 12 Tage

einfach mal die straßen ordentlich instandsetzen!!!

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Einfach mal langsamer fahren.

The Hunter
The Hunter
Tratscher
1 Monat 12 Tage

@PeterSchlemihl amol die Schuld net in Steuerzohlor gebn sondorn epas fürs Geld tian und die Stroße richtn

nikname
nikname
Superredner
1 Monat 12 Tage

@PeterSchlemihl
die mebo ist gefährlich, aber nur bei nasser Fahrbahn. Trocken wäre auch eine höhere Geschwindigkeit möglich, sofern sie ordentlich gewartet wird!!

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Das Tutor-System muss so schnell als möglich her. Die Fahrer, die meisten jedenfalls, halten sich nicht im Geringsten an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit. Ohne Kontrolle und Strafe geht es bei den Unbelehrbaren nicht mehr.

Asou_nit_gewisst
Asou_nit_gewisst
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

wer nit fohrn konn solls lossn

Anja
Anja
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

@Asou_nit_gewisst allerdings! und das sind diejenigen die sich nicht an Tempolimits halten aber glauben sie sind die geilsten!

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

@Asou_nit_gewisst Was soll diese saublöde Aussage? Wer sich nicht an die Geschwindigkeitsvorgaben halten kann oder will, soll das Fahren lassen. Und das sofort.

nikname
nikname
Superredner
1 Monat 12 Tage

die Geschwindigkeitsbegrenzung erhöhen und gut ist 😁

Asou_nit_gewisst
Asou_nit_gewisst
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

@PeterSchlemihl: ich glaube dass sich die wenigsten die sich hier über zu schnelle fahrer empören auch selbst immer an die Geschwindigkeitsbegrenzungen halten

faif
faif
Superredner
1 Monat 12 Tage

…net lei überhöhte Geschwindigkeit, foscht mär ursoche isch schun woss viele uhne rücksicht unterwegs sein, weil woss brings zb mit 110 affn tacho 5 meter ben vordermon aff der stossstonge obmzupickn?

ReDRaCeR
ReDRaCeR
Neuling
1 Monat 12 Tage

Windschottn :D, sport Sprit und schont die Umwelt

king76
king76
Tratscher
1 Monat 12 Tage

Wenns die Leit kone Schilder lesen kennen, donn isch des die beste Lösung….( gibs in onderen Ländern schon long)

fritzol
fritzol
Superredner
1 Monat 12 Tage

ja ja gutes argument um die autofahrer zu melken

Stryker
Stryker
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

Die meisten unfälle passiern bol Baustelln sein.Ober sel dauert eh leimer 8 johr bis ols geteert isch laut Projekt!;-)

redbull
redbull
Tratscher
1 Monat 12 Tage

af dr mebo san wirklich viele zu schnell unterwegs.. bsunders die suv und die lieferautos de oft a no ziemlich drängeln und mit über 160 rasen… des nervt..

Asou_nit_gewisst
Asou_nit_gewisst
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

i fohr zwor nit auf der MEBO, ober nervn tian generell die Kriacher

tom
tom
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

@Asou_nit_gewisst am schlimmsten sein LKWs, Camper und Reisebusse, weil für die sem existiern die Ausweichstellen überhaupt net (trifft af 99% der Erwähnten zu)

redbull
redbull
Tratscher
1 Monat 12 Tage

@Asou_nit_gewisst klor nervn di kriacher obr man muss net wia a tscheggl 180 fohrn af a stroß de für 110 konzipiert isch. obr du wersch wöll so a gölfl hobn des du irgngwö aiböxn tusch hou.

Motorprosa
Motorprosa
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

Hier haben einige wohl einen Radarblick, weil sie genau wissen, wie schnell sie von anderen überholt werden *g*

redbull
redbull
Tratscher
1 Monat 11 Tage

@Motorprosa wenn man 140 fohrt und schnell überholt werd fohrt der bstimmt 180

Motorprosa
Motorprosa
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Genau. So messen die österreichischen Gendarmen ja offensichtlich auch die Geschwindigkeit *gggg*

Aber mal eine Frage: 140 auf der MeBo? *g*

Asou_nit_gewisst
Asou_nit_gewisst
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

@redbull: na kuan Gölfl und fohr a nit 180. ober 110 dorfsch af der Mebo lei in di wianigschtn ortn fohrn 😉

mmhm_sel_schu
mmhm_sel_schu
Tratscher
1 Monat 12 Tage

Ich bin selbst viel auf der Mebo unterwegs, und viele gefährliche Situationen kommen von den 90er Zonen… Wieso bleibt das nicht bei 110? so muss jeder abbremsen, der eine bremst früher der andere später übersieht den anderen und schon kracht es wieder….

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 12 Tage

@ mmhm_sel_schu
Schwachsinn ohne Ende, man muß in jeder Situation den Abstand so anpassen dass man beim Abbremsen nicht auf den Vordermann kracht,wo haben sie denn die Fahrschule besucht?? in Disneyland oder im Klosterkeller??

Motorprosa
Motorprosa
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

Einige haben ihren Führerschein wohl tatsächlich aus dem Patatine-Sackl. WIE kann man ein anderes Auto auf der MeBo übersehen?

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

das kommt vom Luftmangel
wegen Maskenpflicht

gafnsana
gafnsana
Tratscher
1 Monat 12 Tage

Wäre es vielleicht nicht besser das Geld für die Begradigung und die Verdoppelung der Zuglinie Meran-Bozen zu benutzen ?

Vonmiraus
Vonmiraus
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

@faif
Sie sprechen mir aus der Seele, die “Auffahrer” sind die schlimmsten Verkehrsrowdys.
Leider werden die bei uns viel zu wenig geahndet.

Asou_nit_gewisst
Asou_nit_gewisst
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

uanfoch schneller fohrn, nor gibs kuane “Auffashrer” 😉

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

@Asou_nit_gewisst bei genau solchen Kommentar Schreibern wie dir wünsch ich mir das Tutor System lieber Heute als Morgen inklusive Abstandsmessung und immer fest kassieren 😉

Anja
Anja
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

in letzter Zeit gibt es generell sehr viele Unfälle…

Evi
Evi
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Tutor effizienter als Radar.

DrSuedtiroler
1 Monat 12 Tage

Gscheider war auf die ondern Stroßn oft bissl mear schaugn als af dr Mebo für woas Gott wia viel Geld a Tutor-System unzaschoffn. Hot man jo gestern gsegn, wia viele Unfälle auf die “normalen” Stoßen passiern.

Wohlzeit
Wohlzeit
Tratscher
1 Monat 12 Tage

Warum nicht gleich die Mebo für Autos sperren und einen Radweg machen

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Wie jetzt? Eine Straße ist für dich nur dann Sinnvoll, wenn man sich nicht an Regeln halten muss?!
Ja bitte, tu dir und uns allen einen Gefallen und wechsel auf das Fahrrad 🙏🏻

nickzz
nickzz
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

Viele Autofahrer sollen amol lernnen respektvoll, mit Hirn und vorsichtig Auto zu fohren. Tutor oder die MEBO sicherer zu mochen bring gor nichts, wenn auf die Strossen viel zu viele Stoppsel unterwegs sein.

tom
tom
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

wo werden am Wochenende mehr Stopsel unterwegs sein? Stross oder Radlweg?

pingoballino1955
1 Monat 12 Tage

Bessert den Strassenbelag und die Hügellandschaft auf der Mebo aus😡,dann braucht ihr nicht wieder die Bürger ABZOCKEN! Denken sie darüber nach Herr Alfreider!!!

Motorprosa
Motorprosa
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

Ist doch schon erledigt? Oder ist mir auf der sonntäglichen Fahrt über die MeBo etwas entgangen?

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
1 Monat 12 Tage

Wenn jeder oanzelne auf die Geschwindigkeit ochtet und aufmerksam fohren tat und ohne aufs Handy zu glotzen .. Donn brauchets gor nix😉

Fungizid
Fungizid
Tratscher
1 Monat 12 Tage

Verstehe echt nicht was sich hier alle aufregen die strasse sei in einem schlechten zustand. Ursache der unfälle ist wohl eher das sich einige viele kandidaten nicht an die limits halten und mit der doppelten geschwindigkeit fahren.

GibAMeinSenfDerzua
1 Monat 12 Tage

Vielleicht sollte man sich einfach mal an die Geschwindigkeitsbegrenzungen halten. Schon sehr interessant, dass sich alle auf das Thema “Aussackeln” einschießen. Scheinbar möchte sich dann hier wirklich keiner an die Begrenzungen halten.

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Ja, sofort und 24/7 aktiv lassen, selbiges auch für die Brennerautobahn.

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Ich finde, dass es da nicht ums Aussackln geht…
Teilweise wird gefahren als gäbe es kein Morgen…
Am schlimmsten finde ich noch die Vertreterautos und die Lieferwagen, die keine Geschwindigkeitsbegrenzung kennen…
Teilweise kommt man bei Einhaltung der 110km/h auch kaum an Sattelschlepper und LKW’s vorbei 🙁

Chrys
Chrys
Superredner
1 Monat 12 Tage

Im Verhältnis zum Verkehrsaufkommen ist die MEBO wohl die sicherste Strasse von ganz Suedtirol. 
Der letzte Todesfall ist nur in untergeordneter Hinsicht auf zu hoher Geschwindigkeit zurückzuführen, wohl aber viel mehr auf den Straßenzustand in Sinich. Das Problem wurde aber nunmehr gelöst.
Zudem gibt es eigentlich schon relativ viele Radarkontrollen auf der MEBO.  
Grundsätzlich ist es nicht ein Problem der Kontrollen als vielmehr der Höhe der Strafen. Ich selbst wurde bereits mit 120,6 geblitzt. Da gilt man dann schon als Raser.

Zefix
Zefix
Superredner
1 Monat 11 Tage

Erzehlsch mol dor familie va den bua dases Problem jetz gelöst isch

rastan
rastan
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

Um den Brei herum zu reden bringt halt auch nix.. ich fahre jeden Tag Mebo.. was ich so beobachte sollten sich auch die Fahrer selber am Riehmen reissen..wie gewisse Leute fahren ist ja bald eine Zumutung.. seit der Coronazeit noch um einiges schlimmer.. das will ich ehrlich mal losswerden! der Grund ist nicht nur bei der Mebo selber zu suchen.

Erwin
Erwin
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

Ols geat lei mesr ums Geld!Sobold epes pasiert nor hobn sie wieder an Grund zum aussacklen!

Nobbs
Nobbs
Tratscher
1 Monat 12 Tage

Tat erst mol rücksichtslose Rovdies,de keine Geschwindigkeit lesen,ober telefonieren am Ohr,muss sogn das Phänomen entwickelt sich bei denen leider an mehr Frauen,wuass net wiso,ober fohrn so obgelenkt,ob Mebo Autobohn einparkn ,etc bitte viel meahr strofn und mehr Kontrollen im gonzn Lond. MOTORÄDER nicht vergessen,der reinste Horror,auf unseren teils Ackerstrassen.Baustellenbereiche müssen schon rechtzeitiger an Stau hingewisen werden,sehr gefährlich hinter den Kurven der Landstrassen,da ist Vollbremsung nötig und es kracht.

tom
tom
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

bin am somstog nutmiRadl das Timmelsjoch gfohrn. vor allem die deitschen Möchtegern-Vettels Wien die schlimmsten. Motorrad-Fahrer waren im Gegensatz dazu oft die reinste Wohltat

Mauler
Mauler
Superredner
1 Monat 12 Tage

Jo af der Bugglpist koan Wunder

i_bin_a_do
i_bin_a_do
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

Ich bin eher dafür, dass Eppan eine neue Ausfahrt bekommt. Die aktelle ist wirklich sehr gefährlich.

ottonormal
ottonormal
Neuling
1 Monat 12 Tage

Wäre ein Auto gleich bewertet wie eine Arbeitsmaschine dürfte es in Italien nicht schneller als 130 km/h fahren können. Aber da würde ja keiner mehr ein neues Auto kaufen, einfacher dem der es nutzt einen Strafzettel zu verpassen. Dass man nicht zu schnell fahren soll ist ja ok, aber 90 km/h mit einem modernen Auto ist zu langsam.

Lucifer_Morningstar
1 Monat 12 Tage

Jo boh, wenn sell hilft a lei uan todesfoll zu verhindern, nor lei mochen. Weil fohren tian eh olle zu schnell und die schilder mit dr geschwindigkeitsbegrenzung stian a net lei zum spaß oder?
Und wia ollm muss gstrofft werden weil wenns in geldbeutl trifft nr merkt mens sichs leichter….

Monchmol fohrt men mit 100 oder 110 im 90er obschnitt wenn men iberholt und nor picken uan schun 5 auto im nocken und tatn am liabschten die selber a no iberholen….

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Superredner
1 Monat 11 Tage

I wor iatz amol mit an Scooter auf der Mebo unterwegs, 100-110 konstant und hon mindestens 20 Autos überholt de lei 70-80 gfohrn sein. Die Schleicher sein auch eine Gefahr, weil viele sonst nicht überholen würden.

Savonarola
1 Monat 12 Tage

eine SchnellHaHaHaStraße

GGP
GGP
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

gscheidr war wenn statemol a polizei auto mebo streife fohrn tat

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 12 Tage

Richtig, Herr Alfreider, aber es haltet sich niemand an die 90 !
ICH alleine auf weiter Flur

Einheimischer
Einheimischer
Superredner
1 Monat 12 Tage

Wer die Geschindigkeit einhaltet, der hat nichts zu befürchten…
Andere haben eben genug Geld….
Bin für mehr Kontrolle auf der Mebo….

Knypser
Knypser
Tratscher
1 Monat 12 Tage

Was ist eigentlich so schlimm daran, einfach die Geschwindigkeitsbeschränkungen einzuhalten? Ich verstehe ja, wenn sich jemand für teures Geld ein schnelles Spielzeug leistet, dass er es auch gern ausprobieren möchte, aber die StVO ist nun mal kein Diskussionspapier. Deshalb von Abzocke zu sprechen, ist hochgradiger Schwachsinn.

Erich59
Erich59
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

Wie blöd und verantwortungslos muss ein Autofahrer sein um auf der MeB0 einen Unfall zu bauen? Für mich eine der sichersten Schnellstraßen, selbst wenn man 10 bis 20 kmh schneller unterwegs ist. 

sixxi
sixxi
Tratscher
1 Monat 12 Tage

Sehr gut, endlich tut sich was!

schreibt...
schreibt...
Superredner
1 Monat 12 Tage

Unbedingt!!!

inni
inni
Superredner
1 Monat 12 Tage

Geschwindigkeitskontrollen werden auf der MeBo scheinbar wenige bis gar keine gemacht, wenn man sieht, mit welchem Höllentempo manche Hirnlose unterwegs sind. Auf der Autobahn wird die Geschwindigkeitsbegrenzung durchwegs mehr beachtet und eingehalten als auf der MeBo. Zudem sind auf der MeBo wesentlich kürzere Einfahrts- bzw. Beschleunigungsspuren als auf der Autobahn, was ein zusätzliches Gefahrenmoment darstellt.

selltatamolawie
selltatamolawie
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

I fohr die normale Stotsstross, bin foscht gleich schnell und hon weniger Verkehr und nebmbei wos i dass gegn verkehr isch und dass mir Autos engegn kemmen kennen!!!!

nutsch
nutsch
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

a mit an Tutor kennts es olle no mind 120 bzw 100 fohrn uhne dass gstroft werd. sel werd schun amol glongen.

Nightrider.
Nightrider.
Neuling
1 Monat 11 Tage

Ich hatte einen Unfall auf der Mebo, bin 110 kmh gefahren und zum Überholen eines Lkws angesetzt, von hinten hat mich ein 18jähriger Führerscheinneuling abgeschossen, der mindestens 140 kmh fuhr

Motorprosa
Motorprosa
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

@Nightrider: da haben wir also den Blick in den Rückspiegel oder den Schulterblick vergessen, gelle?

Zefix
Zefix
Superredner
1 Monat 11 Tage

jo sry nor tat i erster mol zruggschaugn ob die fohrbohn frei isch.wenn der 140 gfohr isch und du 110 nor wennen sem net gsechn hosch kemmen konschn wisch ohgebm a

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 11 Tage

Das ist nur wiedermal ein geeignetes Wegelagerereinkommen, das überhaupt keinen anderen Sinn ergibt, als die löchrigen Gemeindekassen aufzufüllen. Früher hat man sowas Raubrittertum genannt.

Motorprosa
Motorprosa
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

@Geri: verstehe ich es richtig – wenn Du zu schnell fährst und bezahlen musst, dann ist es Raubrittertum. Wenn aber andere zu schnell fahren, dann müssen die bestraft werden? Sehe ich das richtig?

wpDiscuz