Gastgeber setzen sich mit 16.299 Zählern klar vor Quercia Rovereto durch

16. Regionalmeister-Titel für den Athletic Club 96 Bozen

Sonntag, 06. Mai 2018 | 21:32 Uhr

Bozen – Der Bozner Verein Athletic Club 96 hat am Wochenende in Bozen zum 16. Mal in Folge die regionale Mannschafts-Meisterschaft gewonnen. Die Gastgeber setzten sich mit 16.299 Zählern klar vor Quercia Rovereto (12.714) und Lagarina Crus Team (11.993) durch. Platz fünf ging mit 7.620 Punkten an einen weiteren Klub der Landeshauptstadt, CSS Leonardo Da Vinci.

Mit diesem Ergebnis kann die Truppe von Präsident Bruno Telchini auch heuer mit einem Spitzenplatz bei der Italienmeisterschaft rechnen. Im Vorjahr wurden die Bozner starke Sechste, auch heuer haben sie die Teilnahme am Finale „Oro“ der zwölf besten Klub Italiens in Modena bereits in der Tasche (15.500 Punkte waren notwendig).

Die Bozner Athleten gewannen 16 der 20 ausgetragenen Bewerbe. Abdessalam Machmach feierte sogar einen Dreifacherfolg: Über 800 und 1500 m sowie mit der 4×400-m-Staffel war er nicht zu stoppen. In den Reihen der Bozner überzeugte vor allem der Bozner Alberto Masera. Der 18-jährige Hochspringer gewann mit dem neuen Junioren-Landesrekord von 2,09 m. Das ist sogar die zweitbeste italienische Leistung in diesem Jahr. Außerdem ließ auch der Meraner Stabhochspringer Manfred Menz mit 5,00 m aufhorchen, während Geher Leonardo Dei Tos aus Vittorio Veneto souverän die 10 km in 41:07.73 Minuten gewann und im Ziel fast sechs Minuten Vorsprung auf den Zweitplatzierten Aldo Andrei hatte.

Bei den Frauen glänzte die Boznerin Petra Nardelli, die sich sowohl über 200 als auch 400 m behaupten konnte. Caren Agreiter setzte sich im 400-m-Hürdenlauf in guten 58.73 durch. Die Athletin vom SSV Bruneck verpasste ihre persönliche Bestmarke um nur vier Hundertstel. Agreiter glänzte auch in der Staffel über 4x400m. Zusammen mit Katharina Oberhammer, Lisa Mayr und Maria Theresia Schwingshackl gewannen die Pusterinnen in 3:48.34 Minuten.

FIDAL

Die besten Ergebnisse des Athletic Club 96 Bozen bei der Regionalmeisterschaft:

100m: 1. Fabio Cerutti (10.74)
100m: 3. Kevin Giacomelli (10.77)
200m: 4. Kevin Giacomelli (21.88)
400m: 1. Brayan Lopez (47.61)
400m: 2. Ebrima Bojang (49.50)
800m: 1. Abdessalam Machmach (1:49.57)
800m: 3. Soufiane Elkounia (1:52.79)
1500m: 1. Abdessalam Machmach (3:56.53)
3000 Hindernis: 1. Soufiane Elkounia (8:56.51)
5000m: 1. Khalid Jbari (14:58.57)
Staffel 4x100m: 2. Athletic Club 96 Bozen (Alessandro Monte, Kevin Giacomelli, Isalbet Juarez, Fabio Cerutti) 41.25
Staffel 4x400m: 1. Athletic Club 96 Bozen (Isalbet Juarez, Soufiane Elkounia, Gabriele Prandi, Abdessalam Machmach) 3:18.18
Gehen 10km: 1. Leonardo Dei Tos (41:07.73)
110m Hürden: 3. Alberto Masera (16.38)
400m Hürden: 1. Gabriele Prandi (54.20)
Hoch: 1. Alberto Masera (2.09)
Weit: 1. Emanuele Catania (7.16)
Weit: 2. Pierluigi Putzu (7.01)
Drei: 2. Eugen Mancas (13.63)
Stab: 1. Manfred Menz (5.00)
Stab: 3. Nicolò Fusaro (4.50)
Kugel: 1. Marco Dodoni (16.55)
Diskus: 1. Daniel Compagno (53.72)
Speer: 1. Hubert Göller (58.27)

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz