Leichtathletik

46 Südtiroler Athleten können wieder trainieren

Donnerstag, 07. Mai 2020 | 23:14 Uhr

Bozen – Seit Montag können in Italien über 3000 Leichtathleten wieder auf den Bahnen mit ihren Trainern trainieren. In Südtirol haben 46 Elite-Sportler diese Erlaubnis erhalten.

Zehn weitere Athleten, allesamt vom Bozner Verein Athletic Club 96, trainieren in einer anderen Region. FIDAL-Landespräsident Bruno Cappello betonte, dass die Mindestabstände einzuhalten sind. Außerdem ist bei Verwendung von Geräten höchste Vorsicht geboten. Die Anlagen stehen nur Athleten von nationalem Interesse der Jahrgänge 2002 und älter zur Verfügung.

Wieder trainieren dürfen unter anderem Stabhochspring-Ass Nathalie Kofler, Mehrkämpferin Linda Maria Pircher, Alberto Masera (alle SV Lana), die Brunecker Talente Caren Agreiter, Ira Harrasser und Katharina Oberhammer, die Meraner Geherin Sara Buglisi sowie die Tierserin Katja Pattis, Petra Nardelli aus Eggen (beide Südtirol
Team Club) und der Bozner Nicolò Fusaro vom Athletic Club 96.

Von: bba

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz