„Buam“ setzten sich gegen das Farmteam von Klagenfurt klar mit 6:1-Toren durch

AHL: Ritten übernimmt erneut die Tabellenspitze

Mittwoch, 27. September 2017 | 22:51 Uhr

Klobenstein – AHL- und Italienmeister Ritten hat am Mittwochabend, am 5. Spieltag der Alps Hockey League den fünften Sieg eingefahren. Die „Buam“ hatten in Klobenstein vor 470 Zuschauern gegen das Farmteam von Klagenfurt keine Mühe und setzten sich klar mit 6:1-Toren durch. Mit diesem Sieg verteidigt Ritten, vor dem Spitzenspiel am kommenden Samstag in Asiago, die Tabellenführung in der AHL.

Max Pattis

Coach Riku Lehtonen musste heute, wie bereits in den ersten vier Pflichtspielen, auf die drei Verteidiger Brad Cole, Andreas Alber und Maximilian Ploner verzichten. Die Hausherren machten eigentlich schon im Startdrittel alles klar. Nach nur 16 Minuten führten die „Buam“ bereits mit 3:0. Nach genau drei Minuten brachte Thomas Spinell die Rittner in Führung. Das Geburtstagkind – er wurde heute 27 Jahre alt – erzielte das 1:0 auf Pass von Dan Tudin. Nur sieben Minuten später spielte der Schwede Oscar Ahlström seinen Sturmpartner Simon Kostner an, der zum 2:0 erhöhte. Der dritte Treffer von Julian Kostner fiel schließlich in der 16.27 Minute. Damit war die Partie bereits gelaufen.

Im Mitteldrittel trug sich auch der Kalterer Alex Frei in die Torschützenliste ein. Der Torschützenkönig der „Buam“ erzielte in der 33.39 Minute mit seinem bereits fünften Saisontreffer das 4:0. Gleich zu Beginn des Schlussdrittels überraschte Philipp Wilhelmer Ritten-Goalie Patrick Killeen zum 1:4-Anschlusstreffer. Zehn Minuten vor der Schlusssirene stellte Andreas Lutz den Vier-Tore-Vorsprung wieder her. Für den Meraner Abwehrspieler war es das erste Saisontor. Drei Minuten vor Spielende fixierte schließlich Simon Kostner mit seinem persönlichen Doppelpack den 6:1-Endstand.

Max Pattis

Rittner Buam – Klagenfurt II 6:1 (3:0, 1:0, 2:1)

Rittner Buam: Patrick Killeen (Hannes Treibenreif); Christian Borgatello-Hanno Tauferer, Andreas Lutz-Ivan Tauferer, Roland Hofer-Christoph Vigl; Oscar Ahlström-Victor Ahlström-Simon Kostner, Tommaso Traversa-Dan Tudin-Thomas Spinell, Alex Frei-Julian Kostner-Markus Spinell, Philpp Pechlaner-Alexander Eisath-Johannes Fauster, Kevin Fink
Coach: Riku-Petteri Lehtonen

Klagenfurt II: Jakob Holzer (Florian Vorauer); Michael Kernberger-Felix Zandonella, Philipp Wilhelmer-Wolfgang Puff, Ziga Svete-Thimo Nickl; Florian Kurath-Kevin Schettina-Philipp Cirtek, Nikolaus Kraus-Daniel Obersteiner-Luca Rodiga, Benjamin Rassl-Simon Hammerle-Valentin Hammerle, Moritz Greier-Matthias Kern-Tommaso Topatigh
Coach: Ryan Foster

Schiedsrichter: Marco Mori, Andrea Moschen (Nicola Basso, Daniel Rigoni)

Tore: 1:0 Thomas Spinell (3.00), 2:0 Simon Kostner (10.19), 3:0 Julian Kostner (16.27), 4:0 Alex Frei (33.39), 4:1 Philipp Wilhelmer (41.57), 5:1 Andreas Lutz (50.05), 6:1 Simon Kostner (57.05)

Von: ka

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz