Innenverteidiger und Tormann verstärken die Weißroten

Alberto Alari und Roberto Taliento stoßen zum Fcs

Freitag, 12. Juli 2019 | 19:54 Uhr

Bozen – Der FC Südtirol verstärkt sich mit einem Innenverteidiger und einem Tormann.

Der 20-jährige Abwehrspieler kommt auf Leihbasis von Atalanta

Der FC Südtirol gibt bekannt, sich auf Leihbasis – für eine Saison – die Spielerrechte von Alberto Alari gesichert zu haben. Der 20-jährige Verteidiger kommt als Leihe von Atalanta Bergamasca Calcio, war jedoch in der letztjährigen Saison für Carrarese in der Gruppe A der Serie C im Einsatz.

Alberto Alari (188cm x 82kg), geboren am 21. Januar 1999 in Calcinate (Provinz Bergamo), ist ein rechtsfüßiger Innenverteidiger, der aus dem Körpereinsatz seine größte Stärke macht.

Großgeworden im Jugendsektor von Atalanta, brachte es Alari in Bergamo auf insgesamt 31 Einsätze mit der U17 und 37 mit der Primavera-Elf. In der letztjährigen Saison – seiner ersten unter den Profis – wurde er an den Serie C-Verein Carrarese ausgeliehen. In der Toskana konnte Alari fünf Einsätze in der Meisterschaft und zwei im Italienpokal der Serie C verbuchen.

Der 20-jährige Innenverteidiger kann zudem zwei Einsätze mit der italienischen U18-, einen mit der U19- und einen mit der U20-Jugendnationalmannschaft vorweisen.

Der FC Südtirol heißt Alberto Alari herzlich Willkommen und wünscht ihm viel Erfolg für sein Abenteuer in Bozen.

FCS

Der 20-jährige Schlussmann war in den letzten beiden Saisonen für Giana Erminio im Einsatz

Der FC Südtirol gibt bekannt, sich auf Leihbasis – für eine Saison – die Spielerrechte von Roberto Taliento gesichert zu haben. Der 20-jährige Torwart kommt als Leihe von Atalanta Bergamasca Calcio und hat bereits zwei Serie C-Saisonen hinter sich.

Roberto Taliento (186cm x 75kg) wurde am 8. Juli 1999 in Segrate (Mailand) geboren und zählt zu einem der talentiertesten Nachwuchstorhüter von Atalanta.

Nach den Anfängen in seinem Heimatverein Brugherio, wechselte er im Alter von 11 Jahren in die Fußballschule von Pro Sesto. Seine starken Leistungen im Dress der Weiß-Blauen blieben nicht unbeobachtet, sodass ihn die Talentscouts von Atalanta im Alter von 14 Jahren nach Bergamo holten. In der Saison 2015/16 krönte sich Taliento mit der U17 der Schwarz-Blauen als Stammtorhüter zum Italienmeister.

In der Saison 2016/17 hütete Taliento den Kasten der Primavera-Elf von Atalanta. In den beiden darauffolgenden Saisonen wurde er an Giana Erminio in die Serie C ausgeliehen. Im Biennium in Gorgonzola brachte es Taliento auf insgesamt 26 Einsätze.

Der FC Südtirol heißt Roberto Taliento herzlich Willkommen und wünscht ihm viel Erfolg für seine Zeit in Bozen.

FCS

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Alberto Alari und Roberto Taliento stoßen zum Fcs"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
thomas
thomas
Universalgelehrter
5 Tage 14 h

sehr interessante Neuzugänge! #goFCS

wpDiscuz