Tennis

ATP Moskau: Seppi trifft zum Auftakt auf Martin Klizan

Sonntag, 14. Oktober 2018 | 16:15 Uhr

Moskau – Nach seinem Zweitrunden-Aus beim Masters 1000-Turnier in Shanghai kehrt Andreas Seppi wieder nach Europa zurück. Der 34-Jährige aus Kaltern schlägt ab Montag beim ATP 250-Turnier von Moskau auf. Seppi trifft gleich zum Auftakt auf den fünf Jahre jüngeren Slowaken Martin Klizan, Nummer 8 der Setzliste und 45 der Welt.

Seppi liegt im ATP-Ranking hingegen derzeit auf Rang 47, also nur zwei Positionen hinter Klizan. Beide Spieler standen sich auf der Tour schon fünf Mal gegenüber: Dreimal setzte sich Seppi durch, zweimal Klizan. Der Kalterer gewann di ersten drei Begegnungen, 2010 beim Challenger von Kitzbühel, zwei Jahre später beim Masters 1000-Turnier in Paris Bercy und 2015 in Hamburg. Klizan hingegen setzte sich in den beiden letzten direkten Duellen durch, 2016 im Viertelfinale von Sofia und im Februar dieses Jahres in der zweiten Qualifikationsrunde von Rotterdam, als er 6:3, 7:6(2) gewann.

Seppi nimmt bereits zum sechsten Mal am Turnier in Moskau teil. Der Kalterer fühlt sich in Russlands Hauptstadt besonders wohl, hat den „VTB Kremlin Cup“ auch schon einmal gewonnen: 2012 bezwang er im Endspiel gegen den Brasilianer Thomaz Bellucci und feierte hier einen seiner drei ATP-Titel. Außerdem erreichte er 2013 in Moskau das Halbfinale und bei seinen beiden letzten Teilnahmen, 2014 und 2017, das Viertelfinale. Im Vorjahr musste er sich in der Runde der besten Acht dem späteren Turniersieger Damir Dzumhur aus Bosnien-Herzegowina knapp mit 6:4, 2:6 und 4:6 geschlagen geben.

Im Doppel mit Daniele Bracciali

Seppi bestreitet in Russland mit Daniele Bracciali auch das Doppel. In der ersten Runde treffen die „Azzurri“ auf das russische Wild-Card-Duo Evgeny Karlovskiy/Daniil Medvedev.

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz