Für die aktuelle Nummer 71 der Welt sicherlich ein hartes Los

ATP s-Hertogenbosch: Seppi trifft in Runde 1 auf Chardy

Samstag, 08. Juni 2019 | 21:29 Uhr

s-Hertogenbosch – Andreas Seppi beginnt am Montag die Rasensaison. Der 35-jährige Kalterer trifft im Hauptfeld vom ATP-250-Turnier von s-Hertogenbosch in Runde 1 auf den Franzosen Jeremy Chardy.

Für die aktuelle Nummer 71 der Welt sicherlich ein hartes Los. In der holländischen 150.000-Einwohnerstadt bekommt es der Überetscher mit dem Weltranglisten-41. aus Pau zu tun. Gegen Chardy hat Seppi bisher drei Mal in der Karriere gespielt. Dabei steht ihm eine Bilanz von 2:1-Siegen zu Buche. Das letzte Mal trafen beide Spieler heuer in Sydney aufeinander, wobei sich Seppi in drei Sätzen behaupten konnte. Auch 2015 bei den Australian Open ging der „Azzurro“ als Sieger vom Feld, während sich Chardy 2013, immer bei den Australian Open, durchsetzen konnte.

Bei den Ricoh Open steht Seppi eine Bilanz von 2:3 Siegen zu Buche. Sein bestes Ergebnis war das Erreichen der zweiten Runde vor 11 Jahren, wo er sich dem Kroaten Ivan Ljubicic geschlagen geben musste. Auch im Vorjahr zog Seppi in der zweiten Runde gegen Gilles Mulle den Kürzeren. Bei einem eventuellen Sieg würde der Kalterer in der zweiten Runde auf den als Nummer 3 gesetzten Australier Alex de Minaur treffen.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz