Er trifft auf den Griechen Stefanos Tsitsipas

ATP Sydney: Andreas Seppi steht im Viertelfinale

Mittwoch, 09. Januar 2019 | 10:25 Uhr

Sydney – Andreas Seppi setzte sich am Mittwochvormittag in der zweiten Runde des ATP 250 Turniers von Sydney gegen den Slowaken Martin Klizan, Nummer 40 der Welt, nach 1:49 Stunden Spielzeit, mit 7:6(2) und 6:2 durch und zog mit diesem Sieg ins Viertelfinale ein. Dort trifft der 34-jährige Kalterer heute Nacht, um 3.00 Uhr MEZ, auf den topgesetzten Griechen Stefanos Tsitsipas.

Nach seinem Auftaktsieg gegen den Franzosen Jeremy Chardy (ATP 36), bezwang Seppi heute im Achtelfinale auch den Slowaken Klizan. Das Match war im ersten Satz sehr ausgeglichen, zweimal musste Seppi seinen Aufschlag abgeben, zum 1:2 und 5:6, beide Male gelang ihm aber postwendend das Rebreak. Den Tiebreak gewann Seppi dann klar mit 7:2-Punkten. Damit war der Widerstand des Slowaken gebrochen. Im zweiten Spielabschnitt nahm der Kalterer seinem Gegner den Aufschlag zum 3:2 ab, gab dann keinen einzigen Punkt mehr ab und verwertete nach 1:49 Stunden seinen ersten Matchball zum 6:2-Endstand. Für Seppi war es der fünfte Sieg im siebten direkten Duell gegen Klizan. Mit dem Einzug ins Viertelfinale hat Seppi 45 ATP-Punkte sowie 15.435 Dollar Preisgeld sicher.

Im Viertelfinale gegen den topgesetzten Tsitsipas

Im Viertelfinale, heute Nacht um 3.00 Uhr MEZ, wartet auf den Kalterer das 20-jährige Ausnahmetalent Stefanos Tsitsipas. Der Grieche ist derzeit die Nummer 15 der ATP-Weltrangliste und in Sydney der große Turnierfavorit. Seppi hat in seiner Karriere noch nie gegen Tsitsipas gespielt.

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz