Auftakt der Saison

Berretti beginnen mit Unentschieden gegen Inter

Samstag, 06. Oktober 2018 | 18:52 Uhr

Bozen – Im heimischen FCS Center in der Sportzone Rungg beginnt die Meisterschaft der Berretti-Mannschaft des FCS unter der Leitung von Trainer Flavio Toccoli mit einem guten 1:1-Unentschieden gegen Inter.

Die Weiß-Roten zeigten ein starkes Spiel und hatten bereits nach vier Minuten die Riesenchance zur Führung: Zanon brachte einen Eckball in die Mitte, wo Jamai zum Kopfball kam, jedoch nur die Latte traf. Das Gebälk rettete also Tononi im Tor der Nerazzurri, der im letzten Jahr den Kasten der Weiß-Roten hütete und im Sommer in den Jugendbereich von Inter wechselte.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit holte Francescon einen Elfmeter heraus, den er selbst ausführte und sicher zum 1:0 für das Team von Toccoli verwandelte. Eine Viertelstunde danach traf Confalonieri jedoch zum 1:1-Endstand.

FC SÜDTIROL – INTER 1-1 (0-0)
FC SÜDTIROL: Gentile, Gurini, Brentel (78. Benuzzi), Proietto (69. Sissoko), Cataldi, Colucci, Jamai, Truzzi (61. Morabito), Mlakar (61. Perri), Francescon, Zanon (78. Unterthurner)
Trainer: Flavio Toccoli
INTER: Tononi, Alcides, Ballabio (61. Tinazzi), Mancuso, Feltrin (73. Baruffi), Vezzani, Confalonieri, Gianelli, Krasniqi (73. Barazzetta), Mitrea (61. Zupperdoni), Cancello
Allenatore/Trainer: Gianmario Corti
TORE: 58. Foulelfmeter Francescon (1-0), 71. Confalonieri (1-1)

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz