375 Enduro-Fahrer beim zweiten Stopp der Serie in Latsch/Südtirol am Start

bike-components TrailTrophy 2018

Mittwoch, 23. Mai 2018 | 19:33 Uhr

Am kommenden Wochenende heißt es zum inzwischen neunten Mal in Latsch/Südtirol: Start frei für drei Tage TrailTrophy im Vinschgau. Rund 375 Fahrerinnen und Fahrer werden von Freitag, 25. Mai, bis Sonntag, 27. Mai, an den Start von insgesamt zwölf Stages (Sonderprüfungen auf Zeit) gehen, inklusive des Nightrides am Freitag abend. „Latsch wird seinem Ruf als Klassiker der Serie damit wieder einmal gerecht – schließlich hat hier 2010 alles begonnen“, betont Urheber und Organisator Thomas Schlecking (Bike Projects), dessen Team das Event zusammen mit dem Sportverein ASV Latsch Raiffeisen organisiert.

Am Start sind dabei auch wieder etliche bekannte Namen aus der Enduro-Szene aus insgesamt zehn Nationen. Als „Titelverteidiger“ geht dabei der Einheimische Philip Walder (ITA/Propain Pro Team) an den Start, der in den vergangenen drei Jahren jeweils den Sieg einfahren konnte. Er dürfte aber harte Konkurrenz bekommen, unter anderem von Christian Textor (GER/Team Bulls), der im vergangenen Jahr unter anderem beim 3Länder Enduro Race am Reschenpass siegte. Auch Oli Dorn (GER/Centurion), der Gesamtsieger der Serie 2017 und der Schweizer Top-Enduro-Pilot Stefan Peter (SUI/Wheeler – iXS Team) werden sicher bei der Vergabe der Podiumsplätze mit dabei sein. Und nicht zuletzt auch die Fahrer der Sponsoren von bike-components, Fox Factory und Santa Cruz Bicycles, die in der „Ambassador Class“ einige ihrer Teamfahrer an den Start schicken.

Bei den Frauen ist das Rennen offen – hier dürften unter anderem Jenny Gothe (Pivot Cycles/Mikes Bikes), Andrea Kiser (SUI/Liv Swiss) und Lisa Ribarich (AUT/Sportunion Hinterbrühl) vorne zu erwarten sein.

Im Mittelpunkt der dreitägigen TrailTrophy steht aber vor allem die Vielzahl von „normalen“, berufstätigen Jedermann-Fahrerinnen und Fahrern. „Die TrailTrophy ist nach wie vor ein Jedermann-Enduro-Rennen, auch wenn das fahrerische Niveau mit den Jahren sicher gewachsen ist“, sagt Thomas Schlecking. „Den meisten geht es darum, ein rundum gelungenes Wochenende auf den Trails von Latsch und Umgebung zu erleben.“

Die wichtigsten Infos zu den Strecken (Event-Area etc.) sowie die optimalen Punkte zum Zuschauen werden über den Service von trailguide.net bereit gestellt.
Hier werden auch die Strecken am Freitag um 11.00 Uhr veröffentlicht.

Highlights der Trailtrophy Latsch 2018 sind wie immer der Nightride am Freitag abend, die Trails am Sonnenberg am Samstag sowie am Nördersberg am Freitag und Sonntag. Gegen 15 Uhr am Sonntag dürften die schnellsten Fahrerinnen und Fahrer der TT Latsch 2018 dann feststehen und ihre Pokale im Empfang nehmen.

Unterstützt wird die TrailTrophy-Serie von namhaften Sponsoren der Bike-Industrie. Neben dem Titelsponsor bike-components sind dies FOX Factory, Santa Cruz Bicycles, e*thirteen, SixSixOne, EVOC, Dirtlej, Levelnine, Easy Frame Lackschutzfolie, trailguide.net sowie die Brauerei Forst und Weihenstephaner.

 

Von: luk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz