Piccoliori gewinnt in der 3. Kategorie

BNL-Open St. Ulrich: Moratelli und Guerrieri fahren nach Rom

Sonntag, 31. März 2019 | 21:14 Uhr

St. Ulrich – Zwei Wochen lang kämpften in Gröden bei den BNL-Open 2019 mehr als 200 Spieler um einen Startplatz für die Vor-Qualifikation Anfang Mai bei den Internazionali d‘Italia in Rom. Auch mehrere einheimische Tennisspielerinnen und -spieler standen im Einsatz.

Die Südtiroler haben aber enttäuscht. Gastgeberin Verena Hofer, die als Nummer 4 gesetzt war, scheiterte bereits im Viertelfinale an Monica Cappelletti mit 3:6, 2:6 und Laura Mair schied im Achtelfinale aus. Bei den Herren kam für Patric Prinoth in der dritten Runde das Aus, während der Barbianer Patrick Prader, Sieger der Auflage 2016, sowie Erwin Tröbinger aus Wolkenstein in der zweiten Runde die Segel streichen mussten.

In der Tennishalle von Runggaditsch spielten die ehemalige Weltranglisten-41. Maria Elena Camerin und Topfavoritin Angelica Moratelli um den Turniersieg und ein Ticket für die Vor-Qualifikation im Foro Italico. Moratelli konnte sich klar mit 6:2, 6:3 behaupten. Im Herren-Finale behauptete sich Andrea Guerrieri (2.2) gegen die Nummer 2 der Setzliste, Claudio Grassi (2.1) in einem hartumkämpften Match mit 4:6, 7:6, 7:5.

Piccoliori gewinnt in der 3. Kategorie

Eine Südtirolerin wird aber trotzdem nach Rom fahren. Die Grödnerin Alessia Piccoliori hat das Turnier der 3. Kategorie gegen Roberta Lodi Pasini in drei Sätzen mit 3:6, 7:5, 6:2 gewonnen und sich damit für die entscheidende Phase im Foro Italico qualifiziert.

Die Ergebnisse bei den BNL Open 2019 in Gröden

Herren
Viertelfinale
Federico Arnaboldi (2.3) – Luca Pancaldi (2.2) 2:6, 6:3, 7:6(5)
Andrea Guerrieri (2.2) – Federico Bertuccioli (2.4) 6:4, 7:5
Andrea Fiorentini (2.4) – Federico Marchetti (2.3) 6:3, 6:2
Claudio Grassi (2.1) – Marco Brugnerotto (2.2) 6:3, 6:3
Halbfinale
Andrea Guerrieri (2.2) – Federico Arnaboldi (2.3) 2:6, 7:6(4), 7:5
Claudio Grassi (2.1) – Andrea Fiorentini (2.4) 6:2, 6:2
Finale
Andrea Guerrieri (2.2) – Claudio Grassi (2.1) 4:6, 7:6, 7:5

Damen
Viertelfinale
Angelica Moratelli (2.1) – Chiara De Vito (2.4) 6:1, 6:4
Monica Cappelletti (2.3) – Verena Hofer (2.3) 6:3, 6:2
Maria Elena Camerin (2.2) – Maria Vittoria Viviani (2.4) 6:1, 6:1
Agnese Zucchini (2.4) – Cristiana Ferrando (2.2) w.o.
Halbfinale
Angelica Moratelli (2.1) – Monica Cappelletti (2.3) 3:6, 6:1, 6:2
Maria Elena Camerin (2.2) – Agnese Zucchini (2.4) 6:3, 6:4
Finale
Angelica Moratelli (2.1) – Maria Elena Camerin (2.2) 6:2, 6:3

Von: ka

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz