Stamler soll der Abwehr Sicherheit verleihen

Bratton Stamler und Kyle Jean verstärken Ritten

Donnerstag, 09. November 2017 | 10:47 Uhr

Ritten – AHL- und Italienmeister Ritten hat noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und mit dem kanadischen Verteidiger Bratton Stamler sowie dem US-amerikanischen Angreifer Kyle Jean zwei Topspieler verpflichtet. Beide Neuzugänge werden ihr Meisterschaftsdebüt in der Alps Hockey League am kommenden Dienstag in Bruneck gegen den HC Pustertal feiern. Danach stehen sie Trainer Lehtonen auch für den Continental Cup zur Verfügung.

Stamler soll der Abwehr Sicherheit verleihen

Verteidiger Bratton Stamler spielte im Vorjahr noch in der dänischen Liga bei Frederikshavn White Hawks, wo er sogar Mannschaftskapitän war. In 58 Spielen brachte es der 30-jährige Kanadier auf drei Tore und 14 Assist. Nach der Meisterschaft beschloss Stamler, die Schlittschuhe an den Nagel zu hängen, er wird jetzt aber das AHL-Topspiel am kommenden Dienstag gegen den HC Pustertal sowie den Continental Cup mit den „Buam“ bestreiten.

Der 1,85m große und 94 kg schwere Verteidiger wurde in der Saison 2003-2004 von WHL-Team Seattle Thunderbirds gedraftet, wo er mit dem jetzigen Rittner und Freund Brad Cole bis zur Saison 2007-08 spielte, ehe er ligaintern zu seinem Heimatverein Edmonton Oil Kings wechselte. 2008 zog es ihn in die Highschool-Liga USports zur University of New Brunswick, für die er 138 Partien bestritt (66 Scorerpunkte). 2012 folgte er Brad Cole in die EHCL zu den Las Vegas Wranglers, dann wechselte er nach nur 16 Partien zu Ligakonkurrent Greenville Road Warriors. Im Jahr darauf wurde Stamler in die AHL zu den Hartford Wolf Pack verliehen, für die er 39 Mal (acht Punkte) auf dem Eis stand. Nach einem kurzen Abstecher bei den Gwinnett Gladiators (5 Spiele), ging es für Stamler 2014 nach Europa, und zwar in die DEL. Zuerst spielte er eine starke Saison für die Hamburg Freezers, ehe ein einjähriges Engagement bei den Augsburg Panthers folgte. Insgesamt bestritt er in der deutschen Eishockeyliga 53 Partien und sammelte 19 Scorerpunkte.

Der 27-jährige US-Amerikaner Kyle Jean (1,93 m x 98 kg) ist in Michigan bei seinem Heimatverein Sault Ste. Marie aufgewachsen. Der Angreifer spielte bis 2007 mit den Soo Indians Major Midget in der amerikanische Nachwuchsliga T1EHL, dann stürmte er drei Jahre für die Traverse City North Stars in der NAHL, wo er in 133 Einsätzen stolze 85 Punkte sammelte. 2010 wechselte Jean direkt in die NCAA zur Lake Superior State University. Hier spielte er zwei gute Meisterschaften und erreichte in 77 Partien 13 Tore und 25 Assists. Anschließend unterschrieb er beim NHL-Spitzenverein New York Rangers einen Entry-Vertag, schaffte aber nie den Sprung in die erste Mannschaft. So wechselte er 2012 in die AHL zu Connecticut Whale, ein Jahr später spielte er dann zusammen mit Brad Cole und Bratton Stamler bei den Hartford Wolf Pack. Noch im selben Jahr zog es Jean in die ECHL zu den Greenville Road Warriors. Hier erzielte er in zwei Saisonen 66 Punkte in 89 Begegnungen. Nach einer Kurzleihe bei Charlotte Checkers und Lake Erie Monsters, spielte er 19 Matches (sieben Punkte) in der zweiten schwedischen Liga mit Asplöven. Dann kehrte er 2015 wieder in die EHCL zu den Idaho Steelheads zurück und brachte es in 130 Meisterschaftsspielen auf 81 Punkte (28 Tore und 53 Assist). Seit Saisonbeginn ist Jean gleich wie Stamler vereinslos.

 

Von: luk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Bratton Stamler und Kyle Jean verstärken Ritten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
thomas
thomas
Superredner
11 Tage 21 h

arme Wölfe…..wo bleibt do die Fairness

wpDiscuz