Drei Prozent bei Eintrittskarten werden gespendet

Der FCS hilft der Bevölkerung im Erdbebengebiet

Freitag, 26. August 2016 | 16:58 Uhr

Bozen – Der FC Südtirol begrüßt die Initiative der Lega Pro, mit der die vom schweren Erdbeben betroffenen Gebiete unterstützt werden.

Der weißrote Proficlub wird deshalb an der Initiative teilnehmen und drei Prozent der Einnahmen aus den Verkäufen der Eintrittskarten des Meisterschaftsspiels FCS – Alma Juventus Fano spenden.

Mit den Beiträgen werden Schulzentren in den betroffenen Gebieten finanziert.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Der FCS hilft der Bevölkerung im Erdbebengebiet"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
thomas
Grünschnabel
30 Tage 20 h

Bravo FCS – vorbildlich! Hoffentlich macht das Schule….

wpDiscuz