Eisschnelllauf-EM vom 11. bis zum 13. Jänner 2019

Die Arena Ritten wird in EM-Form gebracht

Donnerstag, 09. August 2018 | 12:45 Uhr

Klobenstein – Wer derzeit an der Arena Ritten vorbeifährt oder geht, der erblickt dort eine Baustelle. Die Sportanlage in Klobenstein am Ritten wird umgebaut. Nachhaltige Umbauarbeiten, von denen die Mehrkampf-Europameisterschaften der Eisschnellläufer profitieren, die gleichzeitig aber der Infrastruktur selbst, sowie allen Sportlerinnen und Sportlern zu Gute kommen werden. Die EM in der olympischen Sportart Eisschnelllauf geht vom 11. bis zum 13. Jänner 2019 auf dem Südtiroler Hochplateau über die Bühne.

www.hkmedia.bz

In den allermeisten Sportarten sind die internationalen Standards sehr hoch. So ist es auch im Eisschnelllauf. Und wer mit den Besten Schritt halten will, der muss sich dem Niveau ständig anpassen.

Das gilt auch für die Anlagen, in denen die Wettkämpfe ausgetragen werden. Eine Anpassung dieser Art erfährt gerade die Arena Ritten. Am westlichen Ende des Rittner Eisrings entsteht ein neues Material-Lager. Darin werden künftig nicht nur die Maschinen untergestellt. Dank dieses Neubaus gibt es für die gesamte Arena Ritten mehr Stauraum.

Auch das Infield, das ist der Bereich innerhalb des Eisrings, wird fertig ausgebaut. Derzeit sind dort ein Fußballfeld und ein Mehrzweckplatz untergebracht. Dieser Mehrzweckplatz wird jetzt erweitert. Dadurch haben die Eisschnellläufer genügend Platz, um sich bestmöglich auf den Wettkampf vorzubereiten.

www.hkmedia.bz

In den Sommermonaten steht hingegen allen Rittner Sportbegeisterten noch mehr Fläche zum Ausüben ihrer Lieblingssportart – egal ob Fußball, Basketball oder Volleyball, zur Verfügung. Die neuen Infrastrukturen kommen der EM natürlich entgegen, wenngleich sie nicht eigens für das Großevent gebaut werden. Die gesamte Arena Ritten wird dadurch noch weiter aufgewertet.

Kartenvorverkauf startet am 1. September

Neuigkeiten gibt es auch was den Kartenvorverkauf für die Eisschnelllauf-EM vom 11. bis 13. Jänner 2019 angeht. Tickets sind ab 1. September online auf der Webseite http://ec2019.ritten.com/ erhältlich. Informationen können aber bereits jetzt schon unter ticket@ritten.com eingeholt werden.

Das Tagesticket wird 25 Euro kosten, ein Wochenendpass für alle Wettkampftage ist hingegen zum Preis von 65 Euro erhältlich. Das Organisationskomitee arbeitet derzeit auch ein Rahmenprogramm für das Rittner Wintersport-Highlight aus.

Von: axa

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz