Spiel um 16.30 Uhr

Die Saison beginnt mit einem Heimspiel: FCS trifft auf Fano

Freitag, 26. August 2016 | 12:00 Uhr

Bozen – „Ob das Resultat zählt? Aber natürlich! Wir wollen unbedingt anschreiben um die Saison gut zu starten. Nach dem Spiel werden wir dann die positiven und negativen Episoden analysieren.“ Es sind dies die ersten Worte von Coach William Viali, der dem Heimdebüt im Drusus-Stadion entgegenfiebert.

Der FC Südtirol startet am Samstag in seine siebte Saison in der dritthöchsten Liga Italiens. Der FCS wurde in die Gruppe B der Lega Pro gelost und spielt in dieser gegen Mannschaften aus Nordost – und Mittelitalien. Der erste Gegner der Weißroten ist mit Fano ein Aufsteiger. Die Mannschaft aus den Marken gewann die Play off der Serie D und spielt somit nach 25 Jahren Abstinenz wieder im Profifußball. Das erste Match der Weißroten beginnt am Samstag, 27. August um 16.30 Uhr.

Im Spielfeld

Coach Viali muss am Samstag einzig auf den Außenverteidiger Lomolino verzichten. Alle anderen Akteure sind einsatzbereit.

Die einberufenen Spieler

1 Alessio Piz, 2 Davide Martinelli, 3 Lnzo Vasco, 4 Kenneth Obodo, 5 Marco Baldan, 6 Alessandro Bassoli, 7 Michael Cia, 8 Alessandro Furlan, 9 Ett Gliozzi, 10 Hannes Fink, 11 Giacomo Tulli, 13 Patrick Ciurria, 14 Alberto Spagnoli, 15 Francesco Di Nunzio, 16 Daniele Sarzi Puttini, 18 Daniele Torregrossa, 19 Claudio Sparacello, 20 Gabriel Brugger, 21 Fabian Tait, 22 Richard Gabriel Marcone, 23 Douglas Ricardo Packer.

Der Gegner unter der Lupe

Das Match im Drusus-Stadion ist das erste Match in der dritthöchsten Liga von Fano nach 25 Jahren. Im fernen Jahre 1990/1991 agierte Fano in der C1. Durch den Sieg in den Play offs der vergangenen Saison wurde die Mannschaft aus den Marken in die Serie C1 gehievt. Coach der Blauroten ist Giovanni Cusatis. Der Mailänder assistierte in den vergangenen Jahren Giuseppe Sannino bei Chievo Verona, Watford, Catania und Carpi. Im Italienpokal machte die Mannschaft bereits eine gute Figur. Mit einem Sieg gegen Forlì (2:0) und einem Remis gegen Albinoleffe (1:1) qualifizierte sich Fano für die zweite Phase des Lega Pro-Italienpokals.

Bei Fano spielen zwei Ex-FCSler. Der Stürmer Riccardo Cocuzza (23 Jahre alt) spielte in der Saison 2013/2014 in Weißrot und kam auf 5 Einsätze. Der zweite den Fans des FCS bekannte ist Walter Zullo, der 2009/10 und 2014/15 beim FCS agierte. Zullo ist 26 Jahre alt und kam insgesamt auf elf Einsätze.

Cusatis muss in Bozen auf die beiden Innenverteidiger Torta und Ferrani verzichten, die ein Spiel Sperre der vergangenen Saison absitzen müssen. Fano und der FCS trafen bisher noch nie aufeinander.

Die möglichen Aufstellungen:

FC Südtirol (4-3-3): Marcone; Tait, Di Nunzio, Bassoli, Sarzi; Furlan, Obodo, Fink; Ciurria, Gliozzi, Tulli.

Ersatz: Piz, Martinelli, Baldan, Brugger, Vasco, Packer, Cia, Torregrossa, Sparacello, Spagnoli

Trainer: William Viali.

Fano (4-3-1-2): Menegatti; Cazzola, Zullo, Zigrossi, Taino; Lanini, Bellemo, Gabbianelli; Borrelli; Gucci, Cocuzza.

Ersatz: Andreanacci, Di Nicola, Carotti, Favo, Sassaroli, Masini, Zupo.

Trainer: Giovanni Cusatis.

Schiedsrichter: Matteo Gariglio aus Pinerolo (Affatato & Jouness).

Der 1. Spieltag der Lega Pro Gruppe B – Samstag, 27. August 2016

LUMEZZANE vs TERAMO (16.30 Uhr)

FC SÜDTIROL vs FANO (16.30 Uhr)

SAMBENEDETTESE vs PADOVA (16.30 Uhr)

PORDENONE vs GUBBIO (18.30 Uhr)

SANTARCANGELO vs FERALPISALÒ (18.30 Uhr)
VENEZIA vs FORLÌ (18.30 Uhr)

ANCONA vs MANTOVA (20.30 Uhr)
BASSANO vs REGGIANA (20.30 Uhr)
MODENA vs PARMA (20.30 Uhr)
ALBINOLEFFE vs MACERATESE (verschoben)

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Die Saison beginnt mit einem Heimspiel: FCS trifft auf Fano"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
forzafcs
Grünschnabel
30 Tage 22 h

Dei Punkte bleiben in Bozen! Hob Jungs! 

wpDiscuz