Am Freitag startet das Turnier

Dolomitencup 2016: Der Countdown läuft

Mittwoch, 10. August 2016 | 17:14 Uhr

Neumarkt – In der Würtharena von Neumarkt ist heute im Rahmen einer Pressekonferenz offiziell die elfte Ausgabe des Internationalen Dolomitencups vorgestellt worden. Am Freitag startet das Turnier mit dem ersten Halbfinale zwischen den Augsburger Panthern und dem Klagenfurter AC. Um den Finaleinzug kämpfen am Samstag auch die Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg gegen Kometa Brno. Der Dolomitencup findet vom 12. bis zum 14. August in Neumarkt statt.

Der Internationale Dolomitencup zählt mittlerweile zu den traditionsreichsten Sommer- Vorbereitungsturnieren Europas. Zahlreiche europäische Topmannschaften aus Deutschland, der Schweiz, Norwegen, Österreich und Tschechien haben in der Vergangenheit am Turnier teilgenommen.

Auch heuer kommen wieder vier Topklubs nach Südtirol. Neben den beiden DEL Vereinen Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg und den Augsburger Panthern spielen der elffache tschechische Meister Kometa Brno und Österreichs Rekordmeister, der Klagenfurter AC, um den Turniersieg. Für alle vier Mannschaften ist es das erste Turnier der neuen Saison.

Die Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg absolvieren derzeit in der Würtharena in Neumarkt ihr Trainingslager. Höhepunkt der Saisonvorbereitung ist der Dolomitencup.

Für Kapitän und DEL- Spieler des Jahres Patrick Reimer stellt das Turnier eine ideale Vorbereitung unter Wettkampfbedingungen dar. In Neumarkt kommt es auch zu einem Wiedersehen mit Headcoach Rob Wilson und seinem neuen Co- Trainer Mike Flanagan, beiden waren auch in Neumarkt als Trainer erfolgreich.

Als Geheimtipp sehen heuer viele Kometa Brno. Der tschechische Altmeister (elf Meistertitel) kommt mit den ehemaligen KHL- Stars Martin Erat, Martin Zatovic, Marek Kvapil, Tomas Vincour und Ondrej Nemec nach Neumarkt.

Ebenfalls wieder in die Erfolgsspur zurückkehren will Österreichs Rekordmeister, der Klagenfurter AC ( 30 Meistertitel). Das Team setzt sich heuer aus international erfahrenen Spielern (Thomas Duba, Mark Hurtubise, Ziga Pance, Mark Popovic und Jamie Lundmark) sowie einheimischen Talenten (wie Johannes Bischofberger, Marco Richter, Thomas Hundertpfund) zusammen. Leithammel bleibt weiterhin Thomas Koch.

Ihren dritten Dolomitencup- Titel nach 2013 und 2014 wollen die Augsburger Panther holen. Im Tor setzen die Panther heuer auf die beiden Doppelstaatsbürger Ben Meisner und Jonathan Boutin. Die Neuzugänge Mark Cundari, Scott Valentine und der DEL2- Verteidiger der letzten Saison Gabe Guentzel sollen die zuletzt etwas anfällige Verteidigung stärken. Für die nötigen Tore im Angriff sollen Michael Davies, Evan Trupp, Ben Hanowski, Drew Le Blanc, Thomas Holzmann und T.J. Trevelyan sorgen.

Wie bereits in den vergangenen Jahren werden auch heuer wieder viele Besucher aus dem In- und Ausland zum Dolomitencup in Neumarkt erwartet. Um dieses internationale Flair weiter auszubauen wird heuer erstmals ein Fanzelt außerhalb der Würtharena aufgestellt. Somit können sich die Besucher vor und nach den Spielen in „Volksfeststimmung“ treffen.

Während des Turniers gibt es zudem ein reichhaltiges Rahmenprogramm mit verschiedenen Unterhaltungsspielen für die Besucher. Der Dolomitencup findet vom 12. bis zum 14. August in der Würtharena in Neumarkt statt.

Weitere Informationen gibt es unter www.dolomitencup.com

 

Von: sr

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz