Frischer amerikanischer Wind für HCB-Sturm

Dustin Gazley ist der nächste Neuzugang der Foxes

Montag, 31. August 2020 | 20:39 Uhr

Brixen – Der HCB Südtirol Alperia ist weiter auf dem Transfermarkt aktiv und hat das erste „neue Gesicht“, nach Simon Pitschieler, für diese Saison verpflichtet. Der 31-jährige US-amerikanische Stürmer Dustin Gazley, der auch einen italienischen Pass besitzt, ist jedoch in der ICE Hockey League kein Neuling, denn er hat vor zwei Jahren in den Reihen von EC Red Bull Salzburg gespielt.

Gazley (173 cm x 74 kg), Rechtsausleger, ist ein schneller Flügelstürmer, der sich durch eine hervorragende individuelle Technik auszeichnet. Er glänzt vor allem im Powerplay, hat einen ausgezeichneten Torriecher und ist dank seiner Spielübersicht auch ein wertvoller Assistgeber für seine Mitspieler.

Er begann seine Karriere in der Universitätsmeisterschaft und wechselte 2011 in die ECHL, wo er in drei Saisonen zwischen den Elmira Jackals und Reading Royals insgesamt 160 Punkte (48 Tore und 112 Assist) in 147 Spielen erzielte. Diese hervorragenden Leistungen ermöglichten ihm die ersten Schritte in der American Hockey League, wo er bis 2018 unter Vertrag war: zuerst für ein Jahr bei den Binghamton Senators und anschließend für fünf bei den Hershey Bears. In diesen sechs Saisonen verbuchte er insgesamt 160 Punkte in 317 Matches (63+77). 2018 überquerte er erstmals den großen Teich und heuerte in Salzburg an: im Trikot der Red Bull sammelte er zwischen Meisterschaft und Champions Hockey League 40 Punkte (18 Tore und 36 Assist) aus 54 Spielen. Sei es in der EBEL gegen Vienna als auch in Champions Hockey League gegen München war für ihn jedes Mal im Halbfinale Endstation. Durch die Geburt seines ersten Sohnes legte er eine kurze Pause ein und unterschrieb im November 2019 einen Vertrag in der Allsvenskan bei Mora IK, wo er in 31 Einätzen 20 Punkte (9+11) sammelte.

GEPA Pictures

Dieses Jahr kehrt Gazley wieder in die mitteleuropäische Liga zurück und streift sich das weißrote Trikot über. „Ich freue mich, nach Bozen zu kommen, das in den letzten Jahren immer ein Top Team hatte und ein harter Gegner war”, erklärt er, „auch für diese Saison erwarte ich mir dasselbe starke Niveau in der Mannschaft. Das Ziel ist natürlich, den Pokal hierher zu bringen, mir wurde über den Coaching Staff und den Rest der Mannschaft nur Positives berichtet, daher erwarte ich mir eine erfolgreiche Saison und ich werde alles geben, dazu beizutragen“. Der neue Stürmer der Foxes erklärt auch kurz seine italienischen Wurzeln: „Die Familie meiner Mutter ist italienisch, denn als sie ihren Stammbaum analysierte, beschloss sie die Staatsbürgerschaft anzunehmen und ich tat dasselbe. Meine Frau und ich haben daher unserem Sohn einen italienischen Namen gegeben: er heißt Luca und wurde letzten Herbst geboren. Ich erwarte es kaum, die Kultur meines Ursprungslandes kennenzulernen und zugleich Teil eines erfolgreichen Vereines zu sein. Ich weiß, dass Bozen eine außerordentliche Fanbasis besitzt, was einen enormen Mehrwert für die Mannschaft bedeutet. Auch wenn wir eine unsichere Zeit durchmachen, brenne ich schon darauf, vor meinen neuen Fans zu spielen”.

Weitere Einzelheiten über Dustin Gazley unter: https://www.eliteprospects.com/player/38239/dustin-gazley

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Dustin Gazley ist der nächste Neuzugang der Foxes"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
29 Tage 2 h

Nur noch eine teure Söldnerarmee!

wpDiscuz