Ticketverkauf beginnt

Eisschnelllauf-Europameisterschaft am Ritten

Mittwoch, 19. September 2018 | 19:21 Uhr

Klobenstein – In 115 Tagen fällt in Klobenstein der Startschuss zur Mehrkampf-Europameisterschaft der olympischen Sportart Eisschnelllauf. Vor Kurzem ist der Online-Ticketverkauf für die Titelkämpfe in der Arena Ritten gestartet. Karten für das sportliche Großevent können in den nächsten Wochen direkt auf der offiziellen Webseite gekauft werden.

Die Arena Ritten ist eine der schnellsten Freiluftbahnen der Welt. In Kobenstein, das italienweit zu den Hochburgen der Eisschnelllauf-Szene zählt, werden Weltstars wie die Niederländer Sven Kramer und Ireen Wüst im Rahmen der Mehrkampf-Europameisterschaft vom 11. bis zum 13. Jänner 2019 auf Rekordjagd gehen. Alle Interessierten haben die Möglichkeit hautnah mit dabei zu sein.

Die Tagestickets können auf der Plattform https://ec2019.ritten.com/ zu einem Preis von 25 Euro gekauft werden. Das Eventticket, welches den Zutritt an allen drei Wettkampftagen ermöglicht, kostet hingegen 65 Euro. Kinder bis zum Alter von sechs Jahren zahlen keinen Eintritt.

Die Veranstalter arbeiten auf Hochtouren

Voll auf Kurs befindet sich rund vier Monate vor der Europameisterschaft das Organisationsteam um OK-Chef Jakob Gamper. „Wir haben die Aufgaben für die einzelnen Bereichsleiter genau abgesteckt. Jeder weiß, was er in seinem Themenbereich zu tun hat und alle sind mit sehr viel Engagement und Herzblut dabei. Wir werden alles daran setzen, möglichst perfekte Wettkämpfe abzuwickeln, ein tolles Rahmenprogramm zu bieten und als gute Gastgeber aufzutreten. Die Vorfreude auf die Europameisterschaft ist im gesamten Organisationskomitee, aber auch bei den Rittnern selbst spürbar“, sagt Gamper.

Dritte Eisschnelllauf-Europameisterschaft am Ritten

In Klobenstein werden die kontinentalen Titelkämpfe zum dritten Mal nach 2007 und 2011 ausgetragen. Die lange Rittner Tradition von internationalen Wettkämpfen geht aber viel weiter zurück. Weltcuprennen für Frauen und Männer haben in Klobenstein bereits in den 90er-Jahren (1990, 1991, 1992, 1999) sowie 2004 und 2006 stattgefunden. Der Junioren-Weltcup gastierte 2009, 2010 und 2012 am Ritten. Im Februar 2013 fand im Südtiroler Eisschnelllauf-Mekka das Finale des Junioren-Weltcups statt.

Europameisterschaften der Eischnellläufer im Mehrkampf haben eine sehr lange Geschichte. Sie werden seit 1891, also seit 127 Jahren, für Männer – ab 1970 auch für Frauen – ausgerichtet. Die Europameisterschaft wird seit 1990 für Frauen und Männer gemeinsam am selben Ort veranstaltet. Die Männer sind auf den Strecken 500, 1500, 5000 und 10.000 Meter unterwegs, die Frauen laufen 500, 1500, 3000 und 5000 Meter.

 

 

Von: bba

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz