2:5 Heimniederlage gegen den HC Pergine Sapiens

Eppaner Piraten verlieren erstes Heimspiel

Sonntag, 11. Oktober 2020 | 21:56 Uhr

Eppan – Mit einer 2:5 Heimniederlage gegen den HC Pergine Sapiens haben die Piraten auch das zweite Meisterschaftsspiel verloren. Die Mannschaft startete mit viel Engagement in den Heimspielauftakt und die 200 Zuschauer konnten nach neun Minuten den Führungstreffer durch Tobias Engl bejubeln.

Im zweiten Drittel übernahm die Gastmannschaft aus Pergine verstärkt das Spielgeschehen und erzielte zwei Treffer. Gleich nach dem Beginn des letzten Spielabschnittes konnten die Piraten den Ausgleichstreffer durch Alex Gamper verbuchen und schöpften wieder neuen Mut. Doch daraufhin schossen die beiden ausländischen Spieler der Trentiner, Marc Beckstead und Nathan Pencel, gleich drei Treffer welche die endgültige Spielentscheidung herbeibrachten.

HC Eppan/Robert Dowd

Im nächsten Spiel am Samstag, 17.10.2020 treffen die Piraten in der Eppaner Eishalle auf den HC Valdifiemme. Dabei wird Coach Patrice Lefebvre erstmals die Neuverpflichtung Robert Dowd aus Großbritannien einsetzen.

Von: ka

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz