Karate Mühlbach feiert Erfolge

Erfolgreicher Start in die Karate-Wettkampf-Saison

Montag, 12. November 2018 | 20:17 Uhr

Pordenone – Rund 600 Athleten aus 45 Vereinen haben am Sonntag am „Trofeo Triveneto“ der FIK (Federazione Italiana Karate) in Pordenone teilgenommen. “Karate Mühlbach” hat mit 15 Athleten insgesamt 17 Podestplätze in den beiden Disziplinen Kata (Form) und Kumite (Zweikampf) erzielt.

Für drei Athleten des „Karate Mühlbach“ war das gestrige interregionale Turnier ihre erste Wettkampferfahrung. Dass das Training auch schon bei ihnen beeindruckende Leistungen zeigte, freut besonders das Trainerduo Martin Pezzei und Silke Marcher.

So konnte „Karate Mühlbach“ im Kata (Form) mit den beiden Athleten Manuel Knapp und Fabian Pezzei in ihrer jeweiligen Kategorie zwei Goldmedaillen nach Südtirol bringen. Silber erzielten in ihren Kategorien Michael Pezzei, Laura Schönegger und Martin Pezzei, während Florian Fischnaller und Margit Zerle die Bronzemedaille erzielten konnten. Knapp das Podest verpasst haben Marion Fischnaller, Frida Schweiger, Paula Schönegger, Franziska Balzarek, Mamdouh Agaybi und Christian Schönegger.

Karate Mühlbach

Im Kumite (Zweikampf) konnten die Athleten des Karate Mühlbach ihr Können in besonderer Weise unter Beweis stellen: Manuel Knapp und Martin Pezzei holten Gold; Frida Schweiger und Mamdouh Agaybi kamen auf den zweiten Podestplatz; Bronze erzielten in ihrer Kategorie Florian Fischnaller, Fabian Pezzei, Antonio Zaccari, Margit Zerle und Michael Pezzei. Auf den undankbaren vierten Platz kamen Frida Schweiger und Thomas De Rosa.

Ein besonderer Grund der Freude war die Tatsache, dass „Karate Mühlbach“ mit diesen großartigen Ergebnissen auf Platz sechs in der Vereinswertung gekommen ist; zurückzuführen ist dies vor allem dem Trainingsfleiß und der Einsatzfreude der Athleten.

Von: ka

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz